Traumdeutung Kunst

Lesedauer: ca. 4 Minuten

In allen menschlichen Kulturen finden sich Formen von Kunst. Der Begriff bildet im ursprünglichen Sinn den Gegenpol zur Natur und bezeichnet etwas vom Menschen Geschaffenes. Heute teilen wir die Kunst in die Sparten Musik, Literatur, Theater, Tanz und Film sowie in die bildenden Künste ein.

Museen und Galerien stellen in Ausstellungen die Ergebnisse des kreativen Schaffens zusammen. Gemälde, Skulpturen, Reliefe, Mosaik oder auch Fotografien ziehen stets viele Besucher an. In großen Städten gibt es oft einmal im Jahr ein besonderes Highlight: Die Künstler und Künstlerinnen öffnen für einen Tag ihre Ateliers für ein interessiertes Publikum.

Träumt jemand von einem künstlerischen Werk, sieht er vielleicht im Traum einem Maler oder einer Malerin beim Anfertigen eines Gemäldes an einer Staffelei zu. Vermutlich ist der Träumende von dem Talent, aber auch von der möglicherweise anspruchsvollen Technik ganz begeistert. Auch ist es möglich, dass man sich im Schlaf im Kunst-Unterricht in der Schule wiederfindet, und der Lehrer erklärt gerade die Grundtechniken des Malens.

Für die Traumdeutung ist es vor allem wichtig, welche Vorstellungen der Träumende persönlich mit dem Traumsymbol "Kunst" verbindet.



Traumsymbol "Kunst" - Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung drückt das Traumsymbol "Kunst" das Bild aus, das der Träumende von der Welt hat. Ebenso kann es die Realität abbilden, die man im Alltag oft gar nicht bewusst wahrnimmt. Vielleicht wird im Traum das Selbstbild des Träumenden dargestellt oder die Vorstellung, die er von anderen Personen hat. Das Traumsymbol macht den Träumenden darauf aufmerksam, dass sein Ideal nicht unbedingt der Wirklichkeit entspricht.

Der Traum kann zudem ein Zeichen dafür sein, dass der Träumende sich gerne seinen geistigen Interessen widmen und seine Gedanken kreativ zum Ausdruck bringen würde. Das Traumsymbol ist in der Traumdeutung als Aufforderung zu verstehen, die eigene Kunst zu verfeinern.

Gemäß der Traumdeutung verspricht ein Traum, in welchem man selbst als Künstler, wie beispielsweise als Steinbildhauer,  arbeitet, den verdienten Lohn für eine schöpferische Arbeit. Damit können auch ganz andere Talente als die Schaffung künstlerischer Werke gemeint sein. Steht der Träumende für sein eigenes Porträt Modell, ist das Traumsymbol "Kunst" in der volkstümlichen Traumdeutung als Warnung vor einem möglichen Verrat durch eine vertraute Person zu verstehen.

Erhält man im Traum als Künstler einen Stern auf Hollywoods berühmten „Walk of Fame“, wird sich vermutlich die eigene Zukunft positiv und angenehm entwickeln.

Selbst im Traum ein Bild von einer anderen Person anzufertigen, ist eine Mahnung, aus einer unfairen Situation keinen Vorteil zu ziehen. Dieses Verhalten könnte sich als Hindernis für die Verwirklichung der eigenen Pläne herausstellen.

Sieht man sich selbst im Traum als ein Pantomimen-Künstler, stehen einem vermutlich unerwünschte Entwicklungen im geschäftlichen Bereich bevor. Widmet sich der Träumer im Schlaf der Poesie, so ist dies für ihn ein günstiges Zeichen. Sein Werben in Liebesdingen wird vermutlich erfolgreich sein.

Traumsymbol "Kunst" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene weist das Traumsymbol "Kunst" den Träumenden auf seine möglicherweise vernachlässigten kreativen Fähigkeiten hin. Gemäß der Traumdeutung fordert ihn sein Unterbewusstsein mit diesem Traum dazu auf, verstärkt nach Selbstverwirklichung zu streben.

Die Kunst bietet verschiedene Möglichkeiten, auch scheinbar irrationalen Aspekten der Psyche Ausdruck zu verleihen. Ihre Unterdrückung schadet dem seelischen Gleichgewicht. Der schöpferische Prozess in der Kunst ist in der psychologischen Traumdeutung ein Hinweis auf die weitere persönliche Entwicklung des Träumenden. Das Traumsymbol ist zudem ein Sinnbild für den Selbstausdruck und das Selbstbild. Als solches kann es das Unterbewusstsein im Traum auf Versuche der Beschönigung und der Selbsttäuschung aufmerksam machen.

Die im Traum erschaffenen Kunstwerke können ebenfalls auf einen übertriebenen Hang zum Pessimismus oder auch zum Optimismus darstellen, je nachdem, wie das Bild oder die Skulptur im Traum auf den Träumer wirkt.

Sieht der Träumende Gemälde vor sich, deren Motive er nicht erkennen kann oder auf denen er selbst verzerrt erscheint, ist das Traumsymbol "Kunst" ein Anzeichen für Selbstzweifel oder für unterdrückte Schuldgefühle. Fotografien stellen hingegen gemäß der Traumdeutung oftmals einen Zusammenhang zu unbewältigten Erlebnissen aus der Vergangenheit her.

Traumsymbol "Kunst" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "Kunst" ist in der spirituellen Traumdeutung ein Sinnbild für einen schöpferischen Akt und verweist somit auf den Schöpfer der mentalen und der materiellen Welt selbst. Als schaffender Künstler kreiert der Träumende sein eigenes transzendentes Szenario.

Kunst
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Kunst
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload