Traumdeutung Laden

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Bei einem Laden handelt es sich um eine Räumlichkeit, wo man unterschiedliche Waren, aber auch Dienstleistungen erwerben kann. Hierbei handelt es sich also in der Regel um ein Einzelhandelsgeschäft. Gleichzeitig kann der Begriff „Laden“ einen Teil des Fensters beschreiben. Das ist eine Klappe, die man vor das Fenster bewegen kann, um es zu verdunkeln oder vor unberechtigten Zutritten zu schützen. Das Laden einer Schusswaffe hingegen bedeutet, dass man Munition in diese einlegt und schussfertig macht.

Auch in der Traumwelt kann das Laden oder der Laden auftauchen. Wenn Sie erfahren möchten, was der Laden als Geschäft im Traum bedeutet, lesen Sie bitte weiter.

Möchten Sie hingegen wissen, was die anderen Bedeutungen des Ladens symbolisieren, klicken Sie bitte entsprechend hier: Fenster oder Waffe beziehungsweise Munition.



Traumsymbol "Laden" - Die allgemeine Deutung

Der Laden kann als Traumsymbol sehr unterschiedlich interpretiert werden. Zum einen wird er als seelische Offenbarung und Anbietung gesehen. Zum anderen kann er Streit und Misserfolge im wachen Leben ankündigen. Das ist vor allem dann der Fall, wenn der Laden leer ist.

Besucht der Träumende einen leeren Laden, wird er möglicherweise mit einer Enttäuschung in der Wachwelt zu rechnen haben. Verlässt er den leeren Laden wieder, dann soll er eine sowieso aussichtslose Angelegenheit schnell beenden. Als Ladeneigentümer, dessen Laden leer ist, wird der Träumende in naher Zukunft viele Sorgen bekommen.

Positiver ist dieses Traumbild belegt, wenn der Laden viele Kunden hat. Ist dies der Fall, kündigen sich Erfolg und Wohlstand an. Das gleiche gilt für einen geträumten Laden, der viele Waren anpreist beziehungsweise mit vielen Waren handelt.

Geht der Träumende an einem solchen Laden vorbei, wird er entweder einer Versuchung widerstehen können oder er verpasst eine gute Gelegenheit. Geht er hinein, kommen große Geldausgaben auf ihn zu, allerdings kann er dadurch auch ein erfolgreiches Unternehmen starten. Verlässt er einen gefüllten Laden, drohen materielle Verluste. Ist er aber der Eigentümer eines solchen Ladens, kündigt sich Wohlstand an.

Ist ein verschlossener Laden in der Traumwelt zu sehen, werden die Geschäfte demnächst vermutlich schlechter laufen. Hat der Träumende die Befürchtung, dass sein Laden brennen würde, zeigt sich dadurch eine große geschäftliche Aktivität sowie privates Vergnügen.

Kauft man sich im Traum in einem Laden einen Zauberstab wie Harry Potter, so kann dies anzeigen, dass man sich seine Wünsche in der Wachwelt erfüllen möchte. Ein Laden mit einer schönen alten Gewölbedecke kann als Traumbild häufig vor Verlusten warnen, wenn man nicht entsprechend vorsorgt.

Traumsymbol "Laden" - Die psychologische Deutung

Wie auch ein Laden ein vielfältiges Angebot hat, so hat auch das Leben viele Möglichkeiten, die sich den Menschen bieten. Entsprechend der psychologischen Traumdeutung ist der Laden als Traumbild meistens dann zu sehen, wenn der Träumende diese Lebensmöglichkeiten zu wenig nutzt und Chancen verstreichen lässt. Darauf kann auch das Herumstöbern in einem Laden im Traum hinweisen.

Ist der geträumte Laden leer, dann weist dies auf eine Fehlkalkulation des Träumenden hin. Die Folge ist dann meist ein Misserfolg, der sich durch einen verschlossenen Laden in der Traumwelt zeigt.

Wenn der Träumende als Kunde einen Laden betritt, aber gar nicht weiß, was er kaufen möchte, zeigt sich dadurch die mangelnde Entschlusskraft, die ihn auch im wachen Leben häufig im Weg ist und ihn daran hindert, zu seinen Zielen zu kommen.

Traumsymbol "Laden" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung weist der geträumte Laden auf die bunte Vielfalt hin, die das Leben dem Träumenden bietet.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload