Traumdeutung Oktober

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Monat Oktober wird von uns auch der "goldene Monat" genannt. Im Oktober genießen wir Spaziergänge durch rot und gelb gefärbtes Herbstlaub, die Temperaturen beginnen zu fallen, wir spüren, dass der Winter naht. Zugleich steht im Oktober seit jeher die Ernte an, da vieles nun reif hierfür ist und das Wetter noch wärmer und oftmals auch weniger regnerisch als im Folgemonat November ist.

Der Oktober ist jedoch nicht nur ein Teil des Jahres, sondern kann auch Teil unserer Träume sein. Es kommt vor, dass Menschen sich hier - unabhängig von dem tatsächlichen, realen Datum - bewusst werden, dass es plötzlich Oktober ist. Doch wie können solche Träume interpretiert werden? Was bedeuten sie?



Traumsymbol "Oktober" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Oktober" kann nach allgemeiner Auffassung sehr unterschiedliche Bedeutungen haben. Es verweist auf neue Bekanntschaften, die der Betroffene machen wird. Lernt er in nächster Zeit Menschen kennen, sollte er diese Begegnungen ernst nehmen, es könnten sich hieraus sehr lange und intensive Freundschaften entwickeln. Zugleich kann das Symbol aber auch auf den Abschluss einer bestimmten Unternehmung oder eines Lebensabschnitts hinweisen. Der Träumende hat in letzter Zeit sehr viel geleistet und darf sich nun in seinem Erfolg sonnen und zur Ruhe kommen. Er hat sich diese Momente der Entspannung verdient.

Mit einem Traum vom Oktober kann auch der nahende Winter bewusst gemacht werden. Es wird in diesem Fall eine Zeit der Melancholie und Nachdenklichkeit, vielleicht auch des Schwermuts kommen, welcher zu dem Ende inniger Beziehungen zu führen droht. Deren Vergänglichkeit, sowie auch die Vergänglichkeit des Lebens selbst beschäftigen den Betroffenen. Träume vom Oktober warnen somit auch vor Depression, Traurigkeit und Enttäuschungen.

Traumsymbol "Oktober" - Die psychologische Deutung

Auch in der psychologischen Traumdeutung wird das Symbol "Oktober" differenziert betrachtet. Besonders in den Träumen älterer Menschen zeigt es positive Erfahrungen an, die der Betroffene im Leben gemacht hat. Zugleich ist es aber auch ein Hinweis, dass ihm bewusst wird, dass er nicht ewig leben wird und erfolgreiche Unternehmungen weniger werden könnten. Unterbewusst setzt der Träumende sich mit dem Gedanken auseinander, in Zukunft kürzer zu treten und die Zeit, die ihm noch bleibt - Zeit, in der er gesund und lebensfroh ist - zu nutzen und sich die eigenen Wünsche zu erfüllen.

In dem Traum eines jungen Menschen kann der Monat Oktober nach psychologischer Auffassung ebenfalls für das Ende eines bestimmten Lebensabschnitts stehen. Damit einhergehen werden jedoch auch eine innere Entwicklung und die Reifung der eigenen Persönlichkeit.

Manche Psychoanalytiker sehen in Träumen vom Oktober darüber hinaus ein Symbol für die Abschwächung von Gefühlen. Liebe und Zuneigung, die der Betroffene einst einem anderen Menschen gegenüber empfunden hat, werden geringer, sterben vielleicht sogar vollends.

Traumsymbol "Oktober" - Die spirituelle Deutung

In einem spirituellen Traum kann der Monat Oktober den eigenen Lebensabend, Vergänglichkeit, symbolisieren.

Oktober
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Oktober
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload