Traumdeutung Ordner

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ordner sind schon lange nicht mehr nur selbstverständlicher Bestandteil des Alltags in einem wirtschaftlichen Unternehmen, sondern auch zu Hause benutzen die allermeisten Menschen diese praktischen Hilfsmittel zur Ablage. Wenn wir wichtige Dokumente, Briefe und Rechnungen in einem Ordner abheften und mit einem Register versehen, gehen diese nicht verloren. Zudem können wir sie leicht finden, sobald wir sie benötigen.

Ein Ordner ist allerdings nicht nur im Wachleben von Relevanz, sondern er kann auch als Symbol in unseren Träumen erscheinen. Es kommt vor, dass wir im Traum etwas in einem Ordner abheften oder, dass wir einen Ordner zur Hand nehmen, um etwas nachzusehen. Was aber können solche Träume bedeuten?



Traumsymbol "Ordner" - Die allgemeine Deutung

Das Symbol "Ordner" gilt im Traum allgemein als Hinweis darauf, dass der Betroffene sein Leben sortieren will. Er hat sehr wahrscheinlich einen besonders ausgefüllten Alltag, muss im Wachleben verschiedenste Bereiche unter einen Hut bekommen. Dies kann mitunter stressig werden und dem Träumenden den Blick für das Wesentliche erschweren.

Benutzt er im Traum einen Ordner, heftet in diesen Dokumente, strebt er in der Realität danach, den tatsächlichen Sinn seines Handelns wieder zu erkennen und seine Angelegenheiten klar zu strukturieren.

Das Abheften von Rechnungen in einem Ordner kann daneben auch Diskussionen ankündigen, von welchen viel abhängt. Bestimmte, möglicherweise auch problematische, Themen lassen sich nicht weiter aufschieben. Der Träumende sollte versuchen, seine ganze Konzentration auf diese zu lenken und rational zu argumentieren.

Wer davon träumt, einen Ordner oder eine Mappe zur Hand zu nehmen und hierin zu blättern, darf sich nach allgemeiner Auffassung auf eine baldige Verbesserung seiner gesellschaftlichen Position freuen. Dies gilt insbesondere in Bezug auf das Berufsleben. Man wird sich hier beweisen und dafür belohnt werden.

Das bloße Sehen eines Ordners warnt hingegen vor Geschäften, mit denen der Träumende nicht vollends zufrieden sein wird. Es kann hilfreich sein, einem Abschluss nicht zu voreilig zuzustimmen, sondern sich im Vorfeld zunächst genau zu überlegen, was das persönliche Ziel ist.

Traumsymbol "Ordner" - Die psychologische Deutung

Ein Ordner symbolisiert nach dem psychologischen Deutungsansatz Erfahrungen, die der Betroffene für sich sortiert. Hiermit geht zugleich auch ein Abschließen mit bestimmten Erlebnissen einher. Unabhängig davon, ob diese positiver oder negativer Natur waren, hat der Träumende sie nach Auffassung von Psychoanalytikern nun vollends verarbeitet und aus den Erfahrungen für die Zukunft gelernt.

Umgekehrtes gilt, wenn der Betroffene davon träumt, einen alten Ordner zur Hand zu nehmen. Beginnt er, in diesem zu blättern, weist das Symbol auf Vergangenes hin, welches den Träumenden noch immer belastet.

Traumsymbol "Ordner" - Die spirituelle Deutung

In einem spirituellen Traum weist das Symbol "Ordner" darauf hin, dass der Betroffene Aspekte seines Lebens ordnet. Auf dieser Grundlage wird er sich in spiritueller Hinsicht weiterentwickeln können.

Ordner
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Ordner
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz