Traumdeutung finden

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Etwas zu finden ist gemeinhin ein glückliches Ereignis, oft ist es auch mit Überraschung verbunden. Wir können die Traumwohnung finden, einen neuen Partner oder Geld auf der Straße. Besonders groß ist die Freude, wenn wir etwas verlieren, das uns sehr wichtig ist, und es dann nach dem Verlust - endlich, nach langer Suche, oder zufällig - wiederfinden. Oder jemand anderes findet den Gegenstand und bringt ihn uns zurück. In solchen Fällen sind wir meist gern bereit, einen Finderlohn zu zahlen.

„Wer suchet, der findet“, heißt es, und so gilt der Fund einer Sache oft als Symbol für die Anstrengung, die zum Ziel führt. Finden kann auch große Wertschätzung bedeuten, so wie es in den biblischen Gleichnissen vom verlorenen Schaf und von den zehn Münzen dargestellt wird. Die Personen in den Gleichnissen hören nicht auf zu suchen, bis sie das eine verlorene Schaf beziehungsweise die letzte Münze gefunden haben.

Was hat es nun zu bedeuten, wenn wir davon träumen, Gegenstände, Schmuck oder Menschen im Traum zu finden? Was sagt das Traumsymbol "finden" über uns aus?



Traumsymbol "finden" - Die allgemeine Deutung

Wenn der Träumende im Traum etwas findet oder jemanden bei einem Fund beobachtet, so kann dieses Traumsymbol unter zwei Aspekten gedeutet werden. Der erste Aspekt ist der Gegenstand, besonders, wenn es sich um etwas Wertvolles wie Schmuck, Edelsteine, wie Rubine, Onyxe oder auch Jaspisse, oder Münzen aus Gold und Silber handelt, oder die Person, die gefunden wird.

Der Fund kann einen Teil des Träumenden selbst symbolisieren, den er mehr beachten sollte, um im Leben voranzukommen. Er kann auch für Erfolg oder Glück im Leben des Träumenden stehen.

Wie so viele Traumsymbole kann jedoch auch das Traumsymbol "finden" das genaue Gegenteil symbolisieren und auf Verlust oder eine Pechsträhne hindeuten. Für die korrekte Deutung sollten Sie Ihre momentane Situation und ihre Gefühle heranziehen, die Sie während des Traums hatten.

Der zweite Aspekt, unter dem sich der Traum vom Finden deuten lässt, ist das Ereignis selbst: dem Träumenden fällt etwas sozusagen in den Schoß, ohne sein aktives Zutun ist er plötzlich um etwas reicher geworden. Auch dies lässt sich sowohl positiv als auch negativ deuten. Entweder verweist der Traum auf eine gute Gelegenheit, die der Träumende nutzen sollte, oder er stellt eine Mahnung dar, sich nicht auf pures Glück oder den Zufall zu verlassen, sondern selbst zu handeln, um ein Ziel zu erreichen.

Traumsymbol "finden" - Die psychologische Deutung

Psychologisch benutzt das Unterbewusstsein das Suchen und Finden von Gegenständen als Bild für die Anstrengungen, die der Mensch unternehmen muss, um an sein Ziel zu gelangen. So rät es dem Träumenden, nicht aufzugeben, sondern weiter zu suchen. Am Ende wird er erreichen, was er sich wünscht.

Möglicherweise hat er das Gefühl, dass ihm die Dinge momentan nur so zufliegen, und legt zu rasch die Hände in den Schoß. Dabei ist er sich unterbewusst bereits im Klaren, dass zum Erfolg auch Arbeit gehört. Statt auf das Schicksal zu warten, sollte er also selbst in Aktion treten.

Andererseits kann das Traumsymbol "finden" auch für Verlust oder die Angst davor stehen. Der Träumende klammert sich vielleicht zu sehr an Personen oder an Materielles und beschäftigt sich auch im Traum damit.

Traumsymbol "finden" - Die spirituelle Deutung

Spirituell gedeutet ist das Traumsymbol ein sehr positives Zeichen. Sie sind einen guten Schritt auf ihrem Weg der spirituellen Entwicklung vorangekommen oder haben eine wichtige Erkenntnis.

finden
4.7 (94%) 10 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


finden
4.7 (94%) 10 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload