Traumdeutung Mappe

Lesedauer: ca. 3 Minuten

In einer Mappe wird meist etwas aufbewahrt. Dabei kann es sich um verschiedene Dokumente handeln. Auch Zeichnungen von Kindern sind denkbar. Wer gerne näht, der ordnet vielleicht in Mappen seine unterschiedlichen Schnittmuster.

Wie in der Realität gibt es auch auf der Traumebene viele Möglichkeiten, was sich in einer Mappe befinden kann. Deshalb sollte bei der Auslegung eines solchen Traumes nicht nur die Mappe an sich betrachtet werden. Auch der Inhalt kann eine wichtige Rolle für die Botschaft des Symbols spielen. Fragen Sie sich zudem, was Sie mit der Mappe im Traum getan haben. Oder beobachteten Sie eventuell andere Personen, welche Mappen mit sich trugen?



Traumsymbol "Mappe" - Die allgemeine Deutung

Das Traumbild "Mappe" verweist laut der allgemeinen Traumanalyse auf ein Geheimnis, welches dem Schlafenden bald anvertraut werden wird. Dieses sollte er hüten und nicht anderen Menschen im Wachleben preisgeben.

Eine Reisemappe als Traumbild bringt im Wachleben meist ein überraschendes Abenteuer oder Aufregungen mit sich.

Verliert der Träumer eine oder mehrere Mappen in seinem Traum, wird etwas Wichtiges vor ihm verborgen bleiben. Um was es sich dabei handelt, kann oftmals aus den Begleitumständen des Traumsymbols abgelesen werden. Findet man im Traum dagegen einen Hefter oder eine Mappe, so wird man etwas Bedeutsames erfahren.

Aktenmappen im Traum veranschaulichen allgemein betrachtet eine bestimmte Angelegenheit oder eine Aufgabe, welche der Träumende durch seine Erfahrung zu seinem Vorteil beeinflussen kann. Denn er verfügt über die notwendigen Erkenntnisse, um eine gute Chance zu erkennen und zu nutzen. Wer in seinem Traum eine solche Mappe in seine Aktentasche oder sein Aktenköfferchen einpackt, der wird für einen Neuanfang sein Wissen gut einsetzen.

Ordner und Mappen in einer Ablage im Traum symbolisieren innerhalb der allgemeinen Traumdeutung oftmals den Wunsch des Schlafenden nach Ordnung. Diese möchte er in sein Leben bringen, denn dadurch wird er seinem Tun einen Sinn geben.

Traumsymbol "Mappe" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung können Träume von Mappen, vor allem wenn sie wiederholt vorkommen, auf ein zwanghaftes Verhalten verweisen. Dieses soll dem Betroffenen durch seine Träume bewusst werden, so dass er im Wachleben gegensteuern kann. Um herauszufinden, in welchem Bereich der Schläfer ein solches Verhalten zeigt, sollte eine Analyse der aktuellen Lebensumstände erfolgen.

Schreibt der Träumer etwas in eine Kollegmappe in seinem Traum, sehnt er sich im Wachleben nach Klarheit im gedanklichen Bereich. Wer in seinem Traum Akten in einer Mappe sammelt, der möchte seine Erfahrungen und Kenntnisse in der Wachwelt nicht vergessen beziehungsweise im Gedächtnis behalten, so dass diese zielgerichtet eingesetzt werden können.

Packt der Träumende als Schüler im Traum eine Schulmappe in seine Tasche oder seinen Rucksack ein, wappnet er sich innerlich für einen neuen Lebensabschnitt in der Wachwelt. Denn mit dieser neuen Lebensphase geht ein Lernprozess einher, bei dem er sein Wissen erweitern kann. Ordner in einer Schultasche als Traumbild können auffordern, sich Klarheit über erlernte Kenntnisse zu verschaffen.

Traumsymbol "Mappe" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Mappe" als ein Hinweis an den Träumer, dass er für sein spirituelles Weiterkommen Ordnung in sein Leben bringen muss.

Mappe
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Mappe
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz