Traumdeutung Haus

Lesedauer: ca. 23 Minuten

Unser Zuhause ist ein Rückzugsort. Wie eine Schnecke, die ihr Haus auf dem Rücken trägt, fühlen wir uns hier sicher und geborgen - die englische Redewendung "Home Sweet Home" drückt dieses Gefühl gut aus. Wenn wir im Schlaf ein Haus sehen, dann steht dieses jedoch häufig nicht für das Gebäude an sich oder das Gefühl von einer vertrauten Umgebung, sondern für den Träumenden selbst. Das Traumbild eines Hauses versinnbildlicht den Ort, an dem die Persönlichkeit des Menschen zuhause ist, egal ob es ein großes Eigenheim ist oder nur eine kleine Hütte.

Allerdings genügt dieses Wissen nicht, um eine ausreichende, gewinnbringende Traumanalyse zu erzielen; viele Aspekte des Traumes müssen berücksichtigt werden, denn selten tritt das Symbol des Hauses einzeln auf. Innerhalb des Hauses eröffnen sich uns im Traum oftmals Türen zu Zimmern, die selbst symbolbehaftet sind, einzelne Stockwerke mit Treppen oder wir sehen den Hauseingang. Was dort passiert, ist ebenso entscheidend für eine ernsthafte Traumdeutung. Vielleicht ist im Traum ein Umbau des Hauses geschehen oder Zimmer waren plötzlich wie durch Geisterhand vertauscht.

Damit Sie sich leichter an alle Einzelheiten Ihres Haus-Traumes erinnern können, empfiehlt es sich, stets ein Traumtagebuch und einen Stift auf dem Nachttisch liegen zu haben. Halten Sie darin Ihre Erinnerungen kurz nach dem Erwachen fest - es dauert in der Regel leider nur wenige Stunden, bis der Traum aus der vergangenen Nacht restlos verblasst ist.

Sind Sie auf der Suche nach einer schlüssigen Erklärung für Ihren Haus-Traum? Im Folgenden finden Sie dafür eine hilfreiche Zusammenstellung der am häufigsten in Verbindung mit dem Haus auftretenden Traumsymbole:


Inhaltsverzeichnis


Traumsymbol "Haus" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Hilfe, es brennt! Feuer im Traum-Haus

Das Haus in Flammen - ein Angsttraum

Hat in Ihrem Traum ein Haus Feuer gefangen und haben Sie das Haus in Flammen gesehen? Das Traumsymbol vom Haus-Brand ist sehr vielfältig und steht mit den Sorgen und Ängsten des Träumenden in Verbindung. Wenn Sie im Traum sehen, wie das Haus brennt oder schon verbrannt ist, sollten Sie in sich gehen und sich fragen, welche Ihrer aktuellen Sorgen sich in diesem brennenden beziehungsweise abgebrannten Haus widerspiegeln könnten.

Mein eigenes Haus brennt, oh nein! Die Traumdeutung

„Es brennt!“ - Das ist wohl der erste Ausruf in dem Moment, in dem jemand sieht, wie sein eigenes Haus brennt. Wenn im Traum mein Haus brennt, bedeutet das aber nicht, dass in nächster Zeit tatsächlich ein Haus-Brand zu erwarten ist. Vielmehr steht dem Träumenden Glück in der Wachwelt bevor. Anders verhält es sich allerdings, wenn ein fremdes Haus brennt: dies steht für Neid gegenüber einen anderen Person.

In Brand gesetzt: Das angezündete Haus im Traum

Ein Haus wird angezündet, es brennt lichterloh und der anschließende Schaden ist groß. Vielleicht hat man im Traum ein rauchendes und qualmendes Haus vor Augen, das nur noch ein Gerüst aus Asche ist. Tritt eine solche Traumsituation ein, ist auch der Träumende derzeit im wahrsten Sinne des Wortes ausgebrannt und braucht Erholung, um neue Energie zu tanken.

Das Löschen eines brennenden Hauses, jetzt aber schnell! Eine Traumanalyse

Nur ein einziger Blitz reicht und schon steht ein Haus in Flammen. Doch dank der Feuerwehr lässt sich ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude meist vermeiden. Im Traum selbst ein brennendes Haus mit einem Feuerlöscher zu löschen, gibt der schlafenden Person zu verstehen, dass Sie einen hilfsbereiten Charakter besitzt, sich aber auch selbst gut zu helfen weiß.

Von Wasser in Zusammenhang mit einem Haus träumen

Unter Wasser. Gluck, gluck, gluck - die Überschwemmung im Traum-Haus

Ein Haus steht unter Wasser oder wird überflutet, wenn es beispielsweise eine Überschwemmung oder ein Hochwasser gegeben hat und die Wassermassen ins Haus dringen. Die Traumbilder „Überflutung Haus“ und „Haus überschwemmt“ symbolisieren laut der allgemeinen Traumdeutung die angestauten Emotionen des Träumenden, welche sich durch die Überflutung entladen.

Ein schwimmendes Haus im Traum, na sowas!

Normalerweise kennt man ein schwimmendes Haus eher als Haus-Boot, in dem man zugleich schwimmen und wohnen kann. Doch in der Traumwelt ist es möglich, dass an dem Träumenden ein normales Wohnhaus im Wasser vorbeischwimmt. Dahinter verbergen sich tief greifende Veränderungen, die das Leben des Schlafenden betreffen.

Ein Wasserschaden im Haus, Mist. Warum der Traum?

Der Wasserschaden ist eine ärgerliche Angelegenheit, die nicht selten finanzielle Folgen hat - eine gute Versicherung ist hier Gold wert. In so einer Situation wissen viele Menschen nicht sofort, was Sie machen sollen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass der Haus-Wasserschaden in Träumen ein Symbol für den Kontrollverlust und die Hilflosigkeit der betroffenen Person darstellt.

Das Haus am oder im Meer: eine Traumanalyse

Für viele Menschen ist es eine schöne Vorstellung, die auch in ihre Träume Eingang erhält: das Haus am Meer. Ebenso kann es vorkommen, dass das Haus im Meer steht und die Wellen das Haus berühren. Bei einem Traum vom Haus im Wasser beziehungsweise am Wasser, sollten Sie auf das Meer achten. Ist dieses ruhig, ist Ihr Unterbewusstsein im Einklang, bei unruhigem Wellengang sind auch Sie innerlich unausgeglichen.

Das Haus am See oder am Fluss, eine schöne Traumvorstellung

Das Traumsymbol vom Haus am See gibt dem Träumenden zu verstehen, dass sich seine Gefühlswelt momentan durch Ruhe und Entspannung auszeichnen. Sie wird so schnell nichts aufrütteln! Beim Traumbild vom Haus am Fluss ist es sinnvoll, auf die Art des Flusses zu achten: Ein großer, reißender Fluss sorgt beispielsweise für viel Trubel hinsichtlich Ihrer Emotionen. Steht das Haus am See auf Pfählen, hat man für den Erfolg eines bestimmten Vorhabens eine gute Grundlage geschaffen.

Es regnet ins Haus, auweia! Eine Interpretation Ihres Traumes

Ist ein Haus undicht, kann es ins Haus regnen. Dringt im Traum Regen ins Haus, steht dies nach der allgemeinen Traumdeutung dafür, dass der Träumende bestimmte Gefühle unterdrückt. Wenn es bei Ihnen Gefühle gibt, die Sie nicht preisgeben wollen, fürchten Sie sich nicht diese zu zeigen.

Heruntergekommene und zerstörte Häuser - mögliche Traumdeutungen

Vom Schimmel-Haus träumen

Schimmel, Fäulnis und Kakerlaken - All dies kann demjenigen begegnen, der sich in ein altes Haus, das seit langer Zeit verlassen ist, begibt. Sieht der Träumende das Traumbild vom Schimmel-Haus vor sich, versinnbildlicht dies zerplatzte Hoffnungen. Er sollte sich fragen, welche Erwartungen und Wünsche sich nicht erfüllt haben.

Bruchbude: Ein verfallenes Haus im Traum

Ganz allgemein symbolisiert ein heruntergekommenes Haus, dass sich auch die Seele des Träumenden in keinem guten Zustand befindet. Die eigene Seele in ihrer verbildlichten Baufälligkeit als Haus-Ruine zu sehen, mahnt den Schlafenden, sich wieder auf den richtigen Weg zu begeben und die wesentlichen Dinge des Lebens im Blick zu behalten. War im Traum das Haus leer? Dann ist es Zeit, einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen.

Achtung, einsturzgefährdet! Das Traum-Haus droht zusammenzubrechen

Träume vom Haus-Einsturz beziehungsweise Haus-Zusammenbruch lassen sich je nach Traumsituation unterschiedlich interpretieren. Das eigene Haus stürzt ein oder bricht zusammen, wenn etwas im Inneren des Träumenden in Unordnung geraten ist.

Ein fremdes Haus stürzt ein, wenn Sie sich verstärkt Sorgen um das Seelenleben einer anderen Person machen. Haben Sie vielleicht auch erlebt, wie ein Haus schwankt, vielleicht durch ein Erdbeben? Falls ja, stehen Ihnen plötzliche Veränderungen bevor.

Boom! Die Explosion in einem geträumten Haus

Eine Explosion kann bei einem Haus durch verschiedene Dinge hervorgerufen werden, dazu zählen unter anderem eine Bombe oder wenn jemand mit Dynamit gezielt ein Haus in die Luft sprengen möchte. Es geht schnell und man hat das Haus gesprengt; das Haus stürzt zusammen. Geschieht dies im Traum, kündigt sich in nächster Zeit eine unerwartete Überraschung an, die eine befreiende Wirkung hat.

Träume vom umgefallenen Haus, huch!

Ist Ihnen nachts das Traumsymbol „Haus kippt um“ oder „Haus fällt um“ erschienen? In der Traumdeutung steht ein umgefallenes Haus für etwas, das die Gefühlswelt des Träumenden momentan durcheinanderbringt. Beschäftigt Sie gerade etwas besonders und lässt Ihnen innerlich keine Ruhe?

Ein Haus wird abgerissen im Traum

Das Haus-Abreißen geht heutzutage relativ zügig: Schnell ist ein Bagger vor Ort, der den Abbruch in kürzester Zeit durchführt und nahezu restlos das Haus zerstört. Wird ein Haus im Traum abgerissen, wird für das Seelenleben der schlafenden Person ein Neuanfang geebnet, wodurch eine positive Zukunft in Aussicht steht.

Häuser von Familienangehörigen in der Traum-Welt

Das Haus der Großeltern - schöne Erinnerungen träumen

Gelegentlich kommt das Haus der Großeltern in Träumen vor. Mit diesem Haus von Oma und Opa verbindet jeder sicherlich ganz eigene Emotionen. Vor allem der Traum vom Oma-Haus signalisieren dem Träumenden, dass er sich nach einem Ort des Rückzugs sehnt, an dem er sich sicher fühlen kann.

Das Haus der Eltern und warum ich davon träume

Das Haus der Eltern hat in der Traumdeutung einen hohen symbolischen Wert, da Mutter und Vater jene Personen sind, die dem jeweiligen Träumenden das Leben geschenkt haben. Im Traumsymbol des Elternhauses wird Sicherheit und Geborgenheit versinnbildlicht. Diese fehlen dem Schlafenden im Moment, weshalb er eine starke Sehnsucht danach verspürt.

Träume von Tieren und dem Haus

Ein Haus voller Katzen: hier geht es drunter und drüber in meinem Traum!

Die einen finden es niedlich, die anderen wohl eher ekelerregend: In einem Haus wuseln auf jedem einzelnen Quadratmeter Katzen umher. Doch so schön oder schrecklich die Traumsituation auch auf die betroffene Person wirken mag, lohnt sich doch ein näherer Blick auf ihre Bedeutung. Der Traum vom Haus voller Katzen verkündet nämlich Glück für den Träumenden.

Der Bär im Traum-Haus

Das Traumsymbol „Bär Haus“ kann auf unterschiedliche Weise gedeutet werden. So kann es einerseits einen Gewinn symbolisieren, welcher dem Träumenden einen besseren Lebenszustand zusichert. Andererseits ist es aber auch möglich, dass schon bald Ereignisse bevorstehen, die die betroffene Person viel Kraft kosten werden.

Eine Schnecke mit und ohne Haus. Das Traum-Tier und seine Bedeutung

Erscheint eine Schnecke mit Haus in der Traumwelt, besitzt der Träumende ein großes Maß an Empfindsamkeit und hat die Fähigkeit - so wie sich auch die Schnecke im Haus verstecken kann - sich vor ungeliebten Dingen und Situationen zurückzuziehen. Eine Schnecke ohne Haus versinnbildlicht eine seelische Schutzlosigkeit, der sich die schlafende Person gelegentlich ausgesetzt sieht.

Was man im Traum mit einem Haus macht

Ein Haus mieten oder vermieten in Träumen

Wenn Sie in Ihrem Traum der Mieter eines Hauses waren, gibt Ihnen dieses Traumsymbol zu verstehen, dass Sie zurzeit nur bedingt in der Lage sind, Verantwortung zu übernehmen. Momentan ist Ihnen die Freiheit und das freie Denken wichtiger. Ein Haus zu vermieten, bedeutet, dass Sie bereit sind, Ideen und Gedanken mit anderen Menschen zu teilen.

Traumanalyse: Ein Haus kaufen oder verkaufen

Wenn Menschen ein Haus kaufen wollen, werden Sie zunächst dieses Haus besichtigen und prüfen, ob es ihnen zusagt. Wenn dann das Haus gekauft ist, ist die Freude über das eigene Heim in der Regel groß. Der Traum vom Hauskauf steht symbolisch für eine Festigung des aktuellen Seelenzustands der betroffenen Person. Das Traumsymbol „Haus verkaufen“, wenn jemand im Traum ein Haus verkauft hat, reflektiert eine Situation in der Wachwelt, in der der Schlafende jemanden von etwas überzeugen möchte.

Vom Umzug träumen

Das Traumsymbol „Umzug neues Haus“ beinhaltet gemäß der Traumdeutung immer eine Veränderung im Leben des Träumenden. Beim Haus-Umzug muss man das alte Haus verlassen, aus dem ehemaligen Haus ausziehen und das neue Haus beziehen. Dieser durch den Umzug ins neue Domizil symbolisierte neue Lebensabschnitt, kann verschiedene Emotionen beim Schlafenden hervorrufen. Wie haben Sie sich in diesem Traum gefühlt?

Ein Haus bauen, Stein auf Stein im Traumgeschehen

Ein Haus umbauen oder sogar ganz neu zu bauen, ist mit vielen Aufgaben verbunden: Nicht nur, dass das Heim Ziegelstein für Ziegelstein gebaut wird, man muss auch anschließend vor dem Einzug das Haus einrichten. Ist Ihnen in der Traumwelt ein Haus im Rohbau erschienen? Dies steht für Persönlichkeitsanteile, die bisher noch nicht voll ausgereift sind. Feierte man ein Richtfest im Traum, wird man vermutlich etwas Neues im Leben beginnen.

Ein Haus wird renoviert in meinem Schlaferlebnis

Möchte man ein renovierungsbedürftiges Haus renovieren, benötigt man je nach Bereich die passende Ausrüstung beziehungsweise die richtigen Handwerker. Dazu gehört neben dem passenden Werkzeug gelegentlich auch ein Gerüst. Die Baustelle Haus mit dem Ziel der Renovierung führt dem Träumenden vor Augen, dass derzeit eine Erneuerung seines Seelenlebens stattfindet, die mit einer verbesserten Gefühlswelt einhergeht.

Ein Haus entrümpeln im Traum

Über den Lauf der Monate und Jahre kann sich im eigenen Heim viel ansammeln, weshalb man von Zeit zu Zeit das Haus ausräumen sollte - denn wer will schon ein unordentliches Haus haben? Im Traum ein Haus zu räumen und zu entrümpeln, Klarheit in das Durcheinander zu bringen, symbolisiert den Weg zu klaren Gedanken, die der Schlafenden bald wieder fassen wird.

Putzen und reinigen eines Hauses. Was die Hausarbeit als Traumbild aussagt

Um das eigene Domizil in gutem Zustand zu halten, sollte man regelmäßig das Haus reinigen und gründlich putzen. So ist man frei von Dreck und fühlt sich wieder rundum wohl. Der Traum vom Hausputz lässt sich auf die Persönlichkeit des Träumenden übertragen: Diese befindet sich im bildliches Sinne gerade in einem Reinigungsprozess und wird vom Schmutz, sprich den negativen Erlebnissen und Erfahrungen vergangener Zeiten, befreit.

Reiches Erbe: Wenn man in Träumen ein Haus geerbt hat

Glücklich sind wohl die Haus-Erben, da sie als Eigentümer ein Haus geerbt und somit ein Haus geschenkt bekommen haben. Kostenlos ein Haus zu bekommen, hat viele Vorteile. Ist das Traumsymbol von der Erbschaft eines Wohnhauses im Traum erschienen, kündigen sich allerdings Ärger und Streitigkeiten an. Sind andere Menschen in einer bestimmten Sache vielleicht nicht Ihrer Meinung?

Weg ist es! Der Albtraum vom verlorenen Haus

Haben Sie davon geträumt, ein Haus verloren zu haben? Bestimmt war der Verlust des Hauses mit einem äußerst unangenehmen Gefühl verbunden. Doch seien Sie ganz beruhigt, denn der Traum davon, ein Haus zu verlieren, verheißt Ihnen Erfolg und zukünftige Gewinne, die sich auch auf Ihren Seelenzustand auswirken werden.

Wo ist das Haus? Ich kann es nicht finden im Traum

„Ist mein Haus weg? Ich kann es einfach nicht finden!“ - Ziellos streift man durch die Traumwelt und ist auf der Suche nach dem Heim. So ein Traum kann schon verwirrend sein. Hinter dieser Traumsituation verbergen sich Probleme in Bezug auf das Wohlbefinden, die den Träumenden möglicherweise bald ereilen werden.

Haus-Verteidigen und Haus-Besetzen in Träumen

Wenn es im Traum zum Angriff auf das eigene Domizil kommt, wird man als Besitzer des Eigenheims sein Haus verteidigen. Eine solche Situation versinnbildlicht den erfolgreichen Sieg über die eigene Angst in der Wachwelt. Bei einer Haus-Flucht ist allerdings das genaue Gegenteil der Fall. Wenn man in der Traumwelt ein Haus besetzt, besitzt man eine starre Persönlichkeit, die sich nur selten den Hinweisen anderer beugt.

Wenn Kriminelle ins Haus kommen: die Traumdeutung

Träume vom ins Haus einbrechen sind nicht selten. Meistens kommt beim Einbruch ein Haus-Eindringling oder Einbrecher ins eigene Heim, während man im Bett liegt und schläft. Wird der Dieb dann erwischt, flieht er und man nimmt möglicherweise alleine oder gemeinsam mit einem Nachbarn die Verfolgung auf. Das Traumsymbol „Diebstahl Haus“, wenn man im eigenen Haus ausgeraubt wurde, steht für eine Enttäuschung, die dem Träumenden bald widerfahren wird.

Eingesperrt sein im Haus - was für ein Alptraum!

Wer in der Traumwelt im Haus eingesperrt war, hat dies bestimmt als einen Alptraum empfunden. Das Gefühl, nicht nach draußen zu kommen, ist schon bedrückend. Hinter diesem Traumsymbol verbirgt sich der Wunsch des Träumenden, seinen Gedanken freien Lauf zu lassen und seine eigene Persönlichkeit voll entfalten zu können.

Am Haus entlang klettern, ein spannendes Traumbild

Je nach der Höhe des Gebäudes, sollte man beim Herumkletten am Haus vorsichtig sein. Diese Vorsicht ist auch auf die Deutung dieses Traumbildes übertragbar: Im Traum am Haus zu klettern, gilt als Warnung vor unüberlegten Handlungen, aber auch als Symbol für Realitätsflucht. Verspüren Sie den Wunsch, aus dem tristen Alltag zu entfliehen?

Ein Haus malen in der Traum-Welt

Das Malen ist für viele eine schöne und zugleich entspannende Freizeitbeschäftigung mit künstlerischem Anspruch. Wenn in der Traumwelt ein Haus gemalt wird, vielleicht mit einem Stift oder einem Pinsel und einem Tuschkasten, ist dies ein Hinweis auf die verborgenen Talente des Träumenden. Welche Talente können das wohl sein?

Alles rund ums Traum-Haus

Die Hausfassade als Traumbild

Erscheint einem in der Traumwelt das Traumbild der Hausfassade, welche die Schauseite des Gebäudes darstellt, wird dadurch symbolisiert, wie man sich selbst als Person gibt. Wichtig ist es aber, auch hinter die Fassade zu blicken. So kann sich hinter der Fassade einer vermeintlich schönen und klugen Person auch eine dunkle Seite verbergen.

Sich auf einem Dachboden im Traum wiederfinden

Der Dachboden ist ein interessanter, aber zugleich auch ein unheimlicher Ort, der in der Regel nicht sehr oft aufgesucht wird. Daher wundert es auch nicht, dass das Traumsymbol „Haus Dachboden“ in der Traumdeutung als Ort der gespeicherten, aber auch der verdrängten Erinnerungen gilt. Wenn Sie beim Traumbesuch auf dem Dachboden gemerkt haben, wie Ihnen der Boden unter den Füßen wegbricht, bilden die verdrängten Erinnerungen die Grundlage für einen Neuanfang.

Eine Wohnung in einem Haus. Warum der Traum?

Haben Sie in Ihrem Traum eine Wohnung gesehen, war es vielleicht eine neue Wohnung, die Sie sogar besichtet haben? Ein solches Traumsymbol kann viele Bedeutungen haben, steht aber in der Regel für unterschiedliche Veränderungen. Erscheint das Traumbild „Haus Zimmer„, sollten Sie der Frage nachgehen, um welchen Raum es sich gehandelt hat. So steht das Schlafzimmer beispielsweise in Verbindung mit Sexualität, die Küche ist ein Ort der Umgestaltung.

Das Haus mit eigenem Garten. Ein idyllische Traumszene!

Haus und Garten gehören für viele Besitzer eines Eigenheims fest zusammen. Vom Balkon oder der Terrasse aus kann man den eingezäunten und liebevoll mit Pflanzen und Garten-Möbeln ausg

estatteten Park im Miniaturformat bestaunen. Laut der allgemeinen Traumdeutung steht der Garten für verschiedene Sehnsüchte des Träumenden. Haben auch Sie verborgene Sehnsüchte?

Der Haus-Keller erscheint im Traum

Der Keller kann als Traumsymbol mehrere unterschiedliche Bedeutungen haben, die das Unterbewusstsein des Träumenden betreffen und im Zusammenhang mit verdrängten Erinnerungen und der Sexualität stehen. Haben Sie sich in einem dunklen Raum des Kellers befunden? Dann stellt sich bald eine Veränderung ein, deren Art aber noch sehr unklar ist.

Das Luxus-Haus mit Pool - häufig leider nur ein Traum …

In einer luxuriösen weitläufigen Villa mit einem großem Pool leben - wer träumt davon nicht? Kommt eine derartige Situation in den Träumen vor, ist es ratsam auf die genauen Details des Traums zu achten, um diesen zu interpretieren. Welche Gefühle haben Sie mit dem Luxus-Haus und dem Swimmingpool verbunden? Waren es eher positive oder negative Emotionen?

Viele Zimmer im Haus. Die Traum-Bedeutung

Achten Sie beim Traum von einem Haus mit vielen Zimmer darauf, um welche Zimmer es sich gehandelt hat. Waren die Zimmer einfach nur leer? War ein oder waren gleich mehrere Wohnzimmer dabei? Dies steht für eine Situation, in denen sich der Träumende mit sich selbst auseinandersetzt. Oder haben Sie ein geheimes Zimmer entdeckt? In diesem Fall kündigen sich unerwartete Erfolge an.

Viele Fenster im Haus: Wenn das Symbol in der Traum-Welt auftaucht

Das Traumsymbol „Haus Fenster“ ist ganz allgemein ein eher positiv besetztes Zeichen. Es steht für sich bald ankündigenden Besuch, gute Erlebnisse oder das Gelingen von Plänen in der Wachwelt. Ein Haus mit vielen Fenstern kann diese Deutungen noch verstärken: So ist es möglich, dass sich viel Besuch ankündigt, die Erlebnisse besonders gut oder zahlreich sind und das mehrere geplante Dinge problemlos verlaufen.

Vom Haus ohne Türen träumen

In ein Haus ohne Tür oder Hintertür ist es schwierig hineinzukommen. In der Traumdeutung wird die Tür als ein sexuelles Symbol gesehen. Wenn Sie also von einem Haus ohne Türen geträumt haben, kann es sein, dass Sie sich innerlich weigern, sich mit möglichen sexuellen Problemen zu beschäftigen und sich somit in gewisser Weise vor ihnen verschließen.

Ein Haus ohne Dach. Was mag das Traumbild ausdrücken?

Das Hausdach mit seinem einzelnen Dachziegeln bietet den Bewohnern Schutz vor äußeren Einflüssen wie Regen und Wind. In der Traumwelt ein Haus ohne Dach zu sehen, bedeutet, dass der Träumende anderen Menschen gegenüber offen ausspricht, was er denkt. Dies kann sowohl für Zuspruch sorgen als auch der Grund für Konflikte sein.

Die Treppe im Traum-Haus

Laut der allgemeinen Traumdeutung stellt die Treppe als Traumsymbol ein Verbindungsglied zwischen den einzelnen Bereichen der Persönlichkeit des Träumenden dar. Von einem Haus ohne Treppe zu träumen signalisiert dem Schlafenden, dass er die Eigenschaften seiner Person besser nutzen kann als es momentan der Fall ist. Erscheint ein Haus mit vielen Treppen im Traum, ist dies ein Hinweis auf den vielschichtigen Charakter der betroffenen Person.

Glas-Haus: Nur nichts kaputt machen im Traum!

Ein Glashaus ist eine zerbrechliche Konstruktion, in der unterschiedliche Pflanzen gedeihen können. Ist Ihnen in der Traumwelt ein solches Glashaus erschienen? Falls ja, sollten Sie daran arbeiten, Ihre aufgeschlossene Persönlichkeit gelegentlich etwas zu zügeln und sich anderen anzupassen.

Ganz aus Holz: Das geträumte Block-Haus

Da Holz ein ökologisch nachhaltiger Rohstoff ist, entscheiden sich manche Leute, aus diesem Material auch ihr Eigenheim zu bauen. Von einem Holzhaus zu träumen, gilt als Hinweis für den Träumenden, das sein Lebenszustand zurzeit festgefahren und erstarrt ist. Bringen Sie neue Energie und Lebensfreude in Ihren Alltag und Sie werden regelrecht aufblühen!

Die Farben des Hauses im Traum

Mit Pinsel & Co.: In der Traum-Welt ein Haus streichen

In der Traumwelt ist es ein schönes Gefühl, die Freiheit zu haben, ein Haus mit allen zur Verfügung stehenden Farben nach den eigenen Vorstellungen anzustreichen. Allerdings gilt das Streichen als Warnung vor trügerischen Hoffnungen. Jedoch stecken hinter diesem Traumsymbol je nach verwendeter Farbe noch wesentlich mehr Bedeutungen.

Ein dunkles Haus in meinem Traum und dessen Bedeutung

Um den Traum von einem dunklen Haus zu deuten, sollten Sie auf die genauen Traum-Details achten. War das Haus einfach nur dunkel oder konnten Sie bestimmte Farbtöne erkennen? Welche Emotionen haben Sie dabei verspürt? Waren Sie eher verängstigt oder interessiert und neugierig?

Ein gelbes Haus in Träumen sehen

Wer ein gelbes Haus in seinen Träumen gesehen hat, dessen Seele besitzt vielfältige positive Eigenschaften. Neben einer ausgeprägten geistigen Energie, ist der Träumende frei in seinem Denken und wählt seine Worte und Handlungen weise. Dies führt allerdings auch dazu, dass er zu einem gewissen Maß an Egoismus neigt.

Wenn ein blaues Haus im Traum erscheint

Dem Traumsymbol eines blauen Hauses kommen in der Trauminterpretation unterschiedliche Bedeutungen zu. Die Farbe Blau steht für Weite und Wahrheit, aber auch für Ruhe und Frieden. Das blaue Haus im Traum beinhaltet diese Bedeutungen und überträgt Sie auf das Seelenleben des Schlafenden.

Rot als Fassadenfarbe von einem geträumten Haus

Auch wenn rote Steine an vielen Häusern zu finden sind, hat die Farbe Rot in Bezug auf den Haus-Traum eine ganz spezielle Bedeutung. Ein rotes Haus in der Traumwelt versinnbildlicht die Leidenschaft des Träumenden und hat eine nicht abzustreitende erotische Komponente. Sind Sie vielleicht auf der Suche nach einem kleinen erotischen Abenteuer?

Das rosa Haus im Traum, eine reine Geschmacksfrage?

Um in der Nachbarschaft aufzufallen, braucht man nur sein Haus rosa zu streichen - schon ist man das Gesprächsthema Nummer eins. Von einem pinken Wohnhaus zu träumen, führt der schlafenden Person vor Augen, dass sie sich nach vergangenen Zeiten, möglicherweise auch nach einer längst verflossenen Liebe, sehnt.

Weitere Traumsymbole zum Thema „Haus“

Es wird vom kleinen Haus geträumt

Wie ein großes Haus, kann auch ein kleines Haus in der Traumwelt erscheinen. Dieses kleine Haus kann sowohl positive als auch negative Bedeutungen habe. Auf der positiven Seite ist es die Eigenschaft, mit wenig zufrieden zu sein, auf der negativen, sich in seinem Denken zu sehr einzuschränken.

Ein hohes Haus ist mir im Traum erschienen

Ein hohes Haus, wie beispielsweise ein Wolkenkratzer, der sich in den Himmel streckt, ist ein eindrucksvolles Gebäude. Träumt jemand von einem derartigen Bauwerk, hat er den Überblick über seine aktuelle Lebenssituation. Zudem besitzt er eine hohe Sensibilität für spirituelle Angelegenheiten.

Das Labyrinth-Haus, ein mysteriöser Ort im Traum …

Verzweiflung macht sich im Traum breit, wenn man den Ausweg aus einem Labyrinth im Haus nicht findet und ziellos umherirrt. Schnell kann man sich in so einem Irrgarten vollkommen verirren. Dem Träumenden gibt dieser Traum zu verstehen, dass er im Augenblick verwirrt ist. Er sollte seine Gedanken neu sortieren, um wieder vernünftig denken zu können.

Ein Haus voller Menschen - hier ist ja ganz schön was los im Traum!

War in Ihrem Traum das ganze Haus voll mit Menschen? Dann sollten Sie sich bemühen, mehr mit anderen Leuten in Kontakt zu treten! Allerdings kann sich hinter dem Traumsymbol vom Eigenheim voller Menschen auch eine androhende Überforderung ausdrücken. Prüfen Sie, welche Interpretation für Ihre Lebenssituation am ehesten infrage kommt.

Von einem unheimlichen Haus geträumt? Hier ist die passende Deutung!

Dämonen, Hexen, Geister oder der Teufel selbst - Wenn es im Traum in einem Haus spukt, ist nahezu alles möglich. Dachten Sie im Traum vielleicht, dass es besser ist, sich dem Domizil nicht zu nähern, weil es sich um ein böses Haus handelt? Dieser Traum versucht Ihnen aus dem Unterbewusstsein heraus bisher unbekannte Seiten Ihrer Persönlichkeit aufzuzeigen.

Das Haus fliegt weg in der Traum-Welt

Erst fegt nur der Sturm ums Haus, dann fliegt das Eigenheim plötzlich weg. Was wir hauptsächlich aus amerikanischen Berichten über Tornados kennen, kann uns in der Traumwelt wie real vorkommen. Das Traumsymbol des fliegenden Hauses kündigt dabei positives Veränderungen an, die mit einer befreiten Lebensweise einhergehen.

Im Wald steht ein Haus - wie deutet ich diese Traumszene?

Der Wald gilt für viele Menschen als Ort der Ruhe und Stille. Ein Haus im Wald bietet demnach einen Rückzugsort vom stressigen Alltag. Wer von einem Haus im Wald träumt, erfährt in diesen Träumen meist viel über seine Spiritualität. Seien Sie daher aufmerksam, aber zugleich auch vorsichtig: Ein dunkler Wald kann auch eine negative Bedeutung haben.

In Bewegung: Das Traum-Haus wackelt oder fährt sogar!

Ein Haus, das sich bewegt oder sogar ein fahrendes Haus? In der Traumwelt ist so einiges möglich. Das Wohnhaus im Traum in Bewegung zu sehen, steht symbolisch für die eigenen Fortschritte, welche man im Leben erreicht. Je nachdem, ob sich das Haus langsam oder schnell bewegt, entwickelt sich der Träumende in einer langsamen oder schnellen Geschwindigkeit weiter.

Kenne ich nicht: Ein unbekanntes Haus im Traum

Das Traumsymbol des unbekannten Hauses lässt sich direkt auf die Persönlichkeit der schlafenden Person übertragen. Ist ein unbekanntes Haus im Traum erschienen, sind damit unbekannte Persönlichkeitsanteile des Träumenden verbunden. Achten Sie daher auf alle Einzelheiten des Traums, um diese verborgenen Seite Ihres Charakters zu entdecken.

Traumsymbol "Haus" - Die allgemeine Deutung

Das Haus, ob allein stehend oder inmitten einer Siedlung, tritt als Traumsymbol recht häufig in Erscheinung, und dabei bezieht es sich fast immer auf den eigenen Seelenzustand, das Wohlbefinden und den Lebenszustand des Träumenden. Sind Sie im Traum durch einzelne Räume gewandert, so haben diese Ihre verschiedenen Persönlichkeitsanteile versinnbildlicht. Welche Zimmer Sie im Schlaf gesehen haben und was darin ablief, gibt dem Träumenden Aufschluss über seine eigene innere und äußere Verfassung.

Wird das Haus in der allgemeinen Traumdeutung als Ganzes betrachtet, so ist die Art des Bauwerks für eine Analyse entscheidend: war es eine herrschaftliche Villa, ein einfaches Mehr- oder Einfamilienhaus, ein rustikaler Bauernhof, ein Hochhaus, ein Haus auf Stelzen oder gar ein Glashaus? War das Wohnhaus bereits fertig gestellt und komplett eingerichtet oder befand es sich noch im Rohbau? Hatte es vielleicht einen ungewöhnlichen Grundriss, wie beispielsweise ein Fünfeck?

Bei einem Mann signalisieren die Beschaffenheit und der Wert des Hauses das Bedürfnis nach Karriere und finanzieller Sicherheit. Auch emotionale Geborgenheit wird durch das Traumbild ausgedrückt, denn das Haus war bereits in der antiken Traumdeutung ein Symbol mit Bezügen zur Weiblichkeit.

Eine Frau, die von einem solchen Gebäude träumt, sollte den Zustand des Hauses im Traum auf sich beziehen. Hier kann eine schöne äußere Fassade auf ein angenehmes, attraktives Äußeres der Träumenden hindeuten. Umgekehrt stehen zerfallene, marode Möbel für eine Persönlichkeit, die von anderen Menschen als schwer umgänglich wahrgenommen wird.

Sieht man im Traum ein Haus gegenüber auf der anderen Seite einer Straße oder eines Flusses, so kann dies auf ein distanziertes Verhältnis zur aktuellen Lebenssituation hinweisen. Diagonal angeordnete Häuser veranschaulichen als Traumbild häufig das Verhalten des Träumers, Dinge direkt und ohne Umwege anzugehen.

Wer im Schlaf den Eckpfeiler eines Gebäudes deutlich sieht, der hat sich für sein Leben eine gute Grundlage geschaffen. Wird man im Traum durch einen Stalker im eigenen Haus beobachtet, soll einem meist bewusst werden, dass man sich durch seine eigenen Idealvorstellungen überfordert fühlt.

Traumsymbol "Haus" - Die psychologische Deutung

Der bekannte Psychoanalytiker Sigmund Freud beschrieb ein auftauchendes Haus im Traum als die Widerspiegelung eines weiblichen Prinzips. Denkt man an das Haus und seine Schutzfunktion, so ist diese Erläuterung nahe liegend: die Wohnung gibt uns ein gutes, sicheres Gefühl.

Da wir als Kinder das Zuhause als Herrschaftsbereich der Mutter kennenlernen, wird das Haus in der psychologischen Traumdeutung auch oftmals mit der weiblichen Intuition und Beobachtungsgabe assoziiert. Sigmund Freud sah im Traumbild des Hauses darüber hinaus geschlechtspezifische Aspekte: das Haus als Heim steht im Traum für den Bauch einer Mutter als Sinnbild für Schutz und Geborgenheit.

Wenn das Haus im Traum als die Abbildung des menschlichen Seelenlebens betrachtet wird, so stehen zwangsläufig auch die einzelnen Räume des Gebäudes für wichtige Teile der Persönlichkeit. Lesen Sie im Folgenden, welche Bedeutung den einzelnen Zimmern zukommt:

  • Schlafzimmer: Verbindung mit sexuellen Themen, intimen Gefühlen und der Partnerschaft; Sinnbild für Geburt und Tod
  • Badezimmer: Das Bad kommt in Träumen selten vor, ist aber sehr ausdrucksstark; die Reinigung der Seele steht dabei im Vordergrund; der Besuch der Toilette deutet an, dass (seelischer) Ballast abgeladen werden sollte
  • Wohnzimmer: Raum der Entspannung und Kommunikation mit Freunden und der Familie
  • Wohnzimmer mit Kachelofen: man sehnt sich nach Geborgenheit
  • Küche: Ort, an dem eine Umwandlung stattfindet; Symbol für das Mütterliche und die Informationsverarbeitung
  • Esszimmer: Genuss und Prozess der Verinnerlichung, Ort der Kommunikation
  • Bibliothek: viele Bücher weisen auf einen Lernprozess hin; sehen Sie im Traum das Themengebiet der Bücher, gibt dies Hinweis auf das aktuelle Lerngebiet
  • Korridor: Entwicklungsschritte auf dem eigenen Lebensweg
  • Flur: der Flur steht unter anderem symbolisch für das Finden von optimalen Lösungsansätzen, eine Phase im Leben, die von Veränderungen geprägt ist und innere Stärke
  • Veranda: mehrere Bedeutungen möglich; Entspannung und das Gefühl, Außenseiter zu sein; auch der Überblick nach draußen, Abstand von den Dingen
  • Garage: Ort, an dem aufgeräumt wird bis die Bewegung ruht und Ordnung herrscht
  • Keller: verdrängte Erinnerungen, das Unterbewusstsein des Träumenden; Sexualität und tiefliegende Aspekte der Seele
  • Dach: der Intellekt, der vielleicht überbetont ist
  • Dachboden: Ort der Geborgenheit und Platz der verdrängten Erinnerungen.

Achten Sie grundsätzlich auf den Zustand des Hauses, das Sie in Ihrem Traum sehen: ist es frisch renoviert und macht einen gepflegten Eindruck, oder ist es eine vorübergehende Bleibe, ein Domizil, das zerfallen ist und Schäden aufweist?

Entsprechend können Sie diesen äußeren Zustand auf Ihren inneren beziehen; Defekte am Haus weisen zum Beispiel auf ein seelisches Ungleichgewicht und Unzufriedenheit hin.

Deuten Sie die einzelnen Räume des Anwesens, die Sie gegebenenfalls im Schlaf gesehen haben, um dem eigenen seelischen Befinden näher auf den Grund zu gehen - nur eine umfassende Traumdeutung ist eine zutreffende.

Traumsymbol "Haus" - Die spirituelle Deutung

Betrachtet man das Traumbild des Hauses auf der spirituellen Ebene, so steht dieses ebenfalls für das Gefühl von Sicherheit. Das Haus bildet das weibliche Prinzip, die Große Mutter, ab.

Kamen Sie im Traum mit dem Fundament des Gebäudes in Kontakt, so gibt dessen Zustand einen Rückschluss auf die Beschaffenheit der Basis, auf der Ihre geistige Welt begründet ist.

Haus
4.4 (88%) 40 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Haus
4.4 (88%) 40 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload