Traumdeutung Ostsee

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Ostsee ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Viele Menschen schätzen die frische Luft, die Natur, den weiten Blick auf das offene Meer und im Sommer auch das Baden in den Wellen. Wer einmal zur Erholung an die Ostsee gefahren ist, kehrt oft auch immer wieder dorthin zurück.

Die Ostsee hat jedoch nicht nur als Reiseziel eine wichtige Bedeutung, sondern sie kann ebenso den Weg in unsere Träume finden. Auch hier kann es vorkommen, dass wir die Ostsee sehen, in dem Meer baden oder am Strand spazieren gehen. Wie aber kann die Ostsee als Traumsymbol interpretiert werden?



Traumsymbol "Ostsee" - Die allgemeine Deutung

Die Ostsee kann im Traum nach allgemeiner Auffassung ein Spiegel des eigenen Inneren sein. Sie stellt Emotionen, Gedanken, Hoffnungen und Sehnsüchte dar, die im Unterbewusstsein fest verankert sind.

Abhängig von dem Traumzusammenhang kann das Symbol "Ostsee" auch zeigen, wie der Betroffene zu diesen Teilen seines Selbst steht, in welchem seelischen Zustand er sich befindet. Handelt es sich um einen positiven Traum, ist er mit sich im Einklang und zugleich offen für neue Erfahrungen und Erlebnisse.

Ist die Ostsee hingegen aufgewühlt, löst bei dem Träumenden ein mulmiges Gefühl aus, befindet er sich möglicherweise in einem seelischen Ungleichgewicht. Es kann sich auch um bestimmte äußere Umstände handeln, die ihm Sorgen machen oder ihn in seiner freien Entfaltung einschränken. Es droht vor diesem Hintergrund auch zu Auseinandersetzungen und launigen Ausbrüchen zu kommen.

Wer im Traum an der Ostsee entlangspaziert und auf das offene Meer blickt, beschäftigt sich nach der allgemeinen Deutung mit seiner geheimnisvollen oder auch seiner religiösen Seite. Der Betroffene hat das Bedürfnis nach neuen Erkenntnissen, die er nicht bloß aus seinem rationalen Denken zieht, sondern die tiefgründiger und zugleich zukunftsweisend sind. Eine Loslösung vom rationalen Verstand könnte in diesem Sinne beispielsweise eine Meditation ermöglichen.

Traumsymbol "Ostsee" - Die psychologische Deutung

Die Ostsee steht in der psychologischen Traumdeutung für Veränderungen und Weisheit. Das Symbol kündigt hier eine Weiterentwicklung, sowie neue Ziele im Leben an. Der Betroffene wird seinen Geist öffnen können, neue Erkenntnisse erlangen, die ihm bisher unbekannte Wege und Möglichkeiten aufzeigen. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn er im Traum an der Ostsee entlangspaziert.

Handelt es sich jedoch um einen negativen Traum, fürchtet sich der Betroffene vor dem Meer oder droht gar in der Ostsee zu ertrinken, macht ihm der Wandel in seinem realen Leben Angst. Der Betroffene hat ein schlechtes Gefühl in Bezug auf Veränderungen, neigt dazu, sich an Gewohntes zu klammern. In manchen Fällen kann die Ostsee dann auch eine gestörte Beziehung zwischen dem Selbst des Träumenden und seiner Außenwelt darstellen.

Traumsymbol "Ostsee" - Die spirituelle Deutung

Nach der spirituellen Auffassung wird die Ostsee im Traum als positives Zeichen betrachtet. Sie ist Symbol der Hoffnung und des Neubeginns.

Der Betroffene wird, wenn er von der Ostsee träumt, seinen Geist öffnen, sich weiterentwickeln und im Zuge dessen auch dazu in der Lage sein, sich mit der Umwelt zu verbinden.

Ostsee
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Ostsee
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz