Traumdeutung Eunuch

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Unter einem Eunuchen versteht man einen Menschen männlichen Geschlechts, bei dem eine Kastration durchgeführt worden ist. Diese Kastration kann sowohl im Knabenalter als auch als Erwachsener erfolgen. Oftmals war dies von der jeweiligen Glaubensstruktur abhängig.

Eunuchen kamen in vielen Kulturen und zu fast jeder Zeit vor. Das Schicksal eines Eunuchen wurde jedoch nicht nur als Strafe verhängt. In vielen Kulturen war die Entmannung die Voraussetzung zum Erreichen der höchsten Ämter, welche mit Ansehen und hohen Ehren verbunden waren. Denn dadurch wurden diese Männer vom Herrscher nicht mehr als mögliche Rivalen wahrgenommen. Heutzutage dürfte aber wohl das weitläufig bekannteste Beispiel für einen Eunuchen ein kastrierter Haremswächter sein.



Traumsymbol "Eunuch" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse interpretiert das Traumbild des Eunuchen als ein Zeichen für das Unvermögen, für sich selbst einzustehen. Dem Träumer fehlt es in der Wachwelt oftmals an Kraft und Mut, seinen eigenen Standpunkt zu vertreten. Er orientiert sich meistens an der Meinung der Mehrheit. Auf Dauer kann dieses Verhalten allerdings schädlich sein. Denn der Schlafende vergisst dabei sich selbst und seine Wünsche.

In einem Männertraum kann ein Entmannter als Traumsymbol die Angst vor Impotenz versinnbildlichen. Zudem kann sich hinter einem solchen Traum auch die Furcht des männlichen Träumenden zeigen, eine Frau nicht befriedigen zu können. Dabei muss aber nicht zwangsläufig nur der sexuelle Bereich angesprochen sein, sondern auch der zwischenmenschliche. Beispielsweise kann der Schlafende befürchten, seiner Partnerin nicht genügend Geborgenheit oder Sicherheit schenken zu können.

Weiterhin kann der Traum von einem Eunuchen dahingehend ausgelegt werden, dass der Träumer befürchtet, seiner Manneskraft beraubt zu werden. Auch diese Auslegung ist nicht nur sexuell zu sehen. Sieht man in seinem Traum einen Eunuchen, der nicht spricht, so wird dies innerhalb der allgemeinen Traumdeutung als ein Sinnbild für trügerische Erwartungen und Hoffnungen angesehen.

Traumsymbol "Eunuch" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung fordert das Traumbild des Eunuchen den Träumenden auf, seine sexuellen Bedürfnisse nicht länger zu verleugnen. Denn bisher hat der Betroffene diese massiv unterdrückt. Durch dieses Verhalten ist die Sexualität des Träumers verkümmert oder sogar fast zerstört worden. Deshalb ist es ratsam, seine Verhaltensweise zu ändern und sich mit seinen Wünschen im sexuellen Bereich auseinandersetzen.

In manchen Fällen kann der Eunuch als Traumbild laut der psychologischen Traumdeutung zudem auf eine Kastrationsangst hinweisen, welche beim Träumer unterschwellig vorhanden ist. Das Traumsymbol "Eunuch" versinnbildlicht aber auch eine Unfruchtbarkeit auf geistiger Ebene.

Je nach Traumkontext, in welchem der Eunuch im Traum erscheint, kann er ferner als ein Hinweis auf Schuldgefühle verstanden werden. Auch der eigene Wert wird manchmal unterschätzt. Der Träumende fühlt sich möglicherweise den Aufgaben in seinem Leben nicht gewachsen. Seiner Meinung nach fehlen ihm in der Wachwelt wichtige Eigenschaften, um diese Aufgabenstellungen zu meistern. Wird der Traum in diese Richtung verstanden, wäre es ratsam, sich professionelle Hilfe zu suchen, um diese Gefühle zu verarbeiten und hinter sich zu lassen.

Traumsymbol "Eunuch" - Die spirituelle Deutung

Unter spirituellen Gesichtspunkten betrachtet versinnbildlicht das Traumsymbol "Eunuch", dass der Schlafende der Spiritualität seine Sexualität geopfert hat.

Eunuch
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Eunuch
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload