Traumdeutung Seide

Lesedauer: ca. 3 Minuten

In früheren Zeiten war Seide eine bedeutende Handelsware, welche über die sogenannte Seidenstraße von China nach Europa geliefert wurde. Auch heute noch übt der Seiden-Stoff einen ganz besonderen Reiz auf die meisten Menschen auf. Nicht nur aufgrund seiner aufwändigen Herstellung durch die Seidenraupen, sondern auch wegen seiner wunderbaren Optik und Beschaffenheit. Wie Leinen ist auch Seide ein Naturprodukt.

Eine Frau in einem roten Seidenkleid stellt außerdem für viele Männer das Idealbild einer sexuellen Fantasie dar.



Traumsymbol "Seide" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Seide" als ein Zeichen für Überheblichkeit sowie das Eifern nach mehr Geltung und Ansehen. Allerdings bringt der Träumende in der Wachwelt keine entsprechenden Leistungen, um dieses Streben umzusetzen. Deshalb wird er in den meisten Fällen auch scheitern.

Schillerende Seide als Traumsymbol fordert den Träumenden zum Überlegen auf, welchen Weg er in seinem Leben einschlagen möchte. Wer im Traum Seide sieht, sollte sich seine großen Wünsche bewusst machen. Außerdem darf er sich über ein freundliches und wohlmeinendes Umfeld im Wachleben freuen.

Das Kaufen von Seide im Traum bedeutet allgemein betrachtet, dass der Träumende in der Wachwelt bald zu Wohlstand kommen wird. Trägt der Träumende in seinem Traum Seide, wird ihm aufgezeigt, dass er sich durch seine Eitelkeit und seinen Hochmut selbst Schaden zufügen wird. Das Tragen von Seidenkleidern oder Seiden-Dessous im Traum wird als ein Hinweis auf ehrgeizige Ziele verstanden, welche sich bald erfüllen werden. Außerdem möchte der Träumende im Wachleben mehr von den Menschen in seinem Umfeld bewundert werden.

Rote Seide als Traumsymbol ist ein Sinnbild für Verletzungen oder Wunden, welche der Träumende befürchten muss. Stellt der Träumende Seide in seinem Traum her, darf er sich über viele Freunde freuen. Diese fühlen sich in seiner Gesellschaft sehr wohl.

Das Weben von Seide im Traum verweist laut der allgemeinen Traumdeutung auf Sorgen und angstvolle Zeiten im geschäftlichen Bereich. Ferner muss der Träumende in seinem weiteren Leben etliche Unsicherheiten überwinden. Wer im Traum ein Taschentuch aus Seide sieht, der wird im Wachleben durch sein freundliches und charismatisches Wesen viel Glück erleben.

Alte Seide zeigt in einem Frauentraum den Stolz der Träumenden auf ihre Vorfahren. Ist die alte Seide allerdings schmutzig oder zerrissen im Traum, hat die Träumende diesen Stolz verkommen lassen. Wird die Seide im Schlaf auf eine Rolle aufgezogen, sollte man anstehende Aufgaben sorgfältig bearbeiten.

Traumsymbol "Seide" - Die psychologische Deutung

Wird das Traumsymbol "Seide" psychologisch betrachtet, verweist dies innerhalb der Traumdeutung auf zarte Gefühle, welche der Träumende für einen anderen Menschen empfindet. Das Tragen von Seide im Traum deutet auf einen vorübergehenden fröhlichen Lebenswandel in der Wachwelt hin. Außerdem stehen dem Träumenden treue Freunde und zuverlässige Partner zur Seite.

Durch diese Traumsituation soll dem Träumenden laut der psychologischen Traumdeutung aber auch bewusst werden, dass ein schönes Äußeres jedoch nicht über einen innerlichen Schmerz hinwegtäuschen kann. Der Träumende sollte sich diesem Kummer in der Wachwelt nun endlich stellen und ihn verarbeiten.

Ein Leichentuch aus Seide kann als Traumbild häufig auf Geheimnisse verweisen. Möglicherweise versucht man in der Wachwelt Fehltritte aus der Vergangenheit zu verbergen.

Traumsymbol "Seide" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung warnt das Traumsymbol "Seide" vor spirituellem Hochmut.

Seide
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Seide
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload