Traumdeutung Steuerrad

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mit einem Steuerrad wird etwas gelenkt, meist ein Boot oder ein Schiff. Meist sieht man den Kapitän, der sein Schiff stolz über das weite Meer lenkt, förmlich vor einem. Jedoch ist es in Wirklichkeit meist der Steuermann, der diese Aufgabe gelernt hat und übernimmt - der Kapitän gibt lediglich die Anweisungen, in welche Richtung der Matrose das Schiff zu lenken hat.

Wenn wir also von einem Steuerrad träumen, stellt sich schnell die Frage, ob wir in unserem Leben etwas lenken wollen. Aber was kann das sein? Und was kann es bedeuten, wenn wir das Boot nicht richtig lenken können? Außerdem kann im Traum ja auch eine andere Person am Steuerrad stehen. Worauf will uns das hinweisen?

Für die Interpretation eines Traumes sollten viele Details miteinbezogen werden. Überdenken Sie deshalb noch einmal Ihren Traum und rufen Sie sich so viele Einzelheiten wie möglich ins Gedächtnis. Dann werden Sie auch die "richtige" Deutung Ihres Traumes finden.



Traumsymbol "Steuerrad" - Die allgemeine Deutung

Innerhalb der allgemeinen Traumdeutung wird das Traumsymbol "Steuerrad" als ein Hinweis an den Träumenden angesehen, dass er in einer bestimmten Sache einen falschen Weg eingeschlagen hat. Hält er in seinem Traum als Steuermann eines Bootes oder Schiffes das Steuerrad selbst in der Hand, wird ihm eine falsche Entscheidung in der Wachwelt aufgezeigt. Diese hat er selbst getroffen und sie wird ihn in eine für ihn falsche Richtung lenken.

Beobachtet der Träumende im Traum allerdings eine andere Person als Schiffs-Lenker, verlässt er sich im Wachleben auf Informationen oder Entscheidungen von anderen Menschen. Diese werden ihn allerdings von seinem rechten Weg abbringen und in die Irre leiten. Er sollte deshalb vorsichtig sein.

Sieht der Träumenden einen Schiffsoffizier am Steuer-Rad im Traum stehen, wird dies als ein Symbol für interessante Auslandsreisen und neue Freundschaften interpretiert. Ein gebrochenes Steuerrad oder Schiffsrad als Traumsymbol veranschaulicht allgemein betrachtet Fehlschläge und Krankheiten für den Träumenden.

Bei der Auslegung des Traumsymbols "Steuerrad" ist ferner die Art des zu steuernden Bootes von Interesse. Lenkt der Träumende mit dem Schiffssteuerrad im Traum ein Motorboot, will er im Leben zwar schnell vorankommen, aber vertraut dabei weniger seiner eigenen Stärke.

Das Steuerrad eines Tretbootes dagegen zeigt laut der allgemeinen Traumdeutung an, dass der Träumende seiner eigenen Kraft im Wachleben vertraut und durch sie auch gut vorankommt. Steht der Träumende am Steuerrad eines Segelbootes in seinem Traum, treiben ihn in der Wachwelt sein Geist und sein Verstand an.

Traumsymbol "Steuerrad" - Die psychologische Deutung

Laut der psychologischen Traumdeutung verkörpert das Steuerrad im Traum den Willen des Träumenden, mit dem er sein Leben lenkt. Er möchte sein Leben selbst in die Hand nehmen und nach seinen Vorstellungen gestalten. Das Traumsymbol enthält in diesem Zusammenhang aber auch eine Warnung, dass sich der Träumende dabei vor falschen Zielen hüten sollte.

Ein Steuerrad oder Lenkrad als Traumsymbol kann zudem als ein Zeichen für Autorität gedeutet werden. Dem Träumenden wird dadurch sein Führungswunsch durch sein Unterbewusstsein aufgezeigt. Er ist in der Wachwelt bereit, Verantwortung zu tragen.

Hat der Träumende allerdings Schwierigkeiten beim Halten des Steuerrades, kann dies auf seine Überforderung im Wachleben hinweisen. Er möchte zwar eigenverantwortlich handeln, verspürt davor allerdings eine gewisse Angst.

Traumsymbol "Steuerrad" - Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet verweist das Traumsymbol "Steuerrad" auf die Einstellung des Träumenden, sein spirituell geprägtes Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Steuerrad
4.4 (87.5%) 8 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Steuerrad
4.4 (87.5%) 8 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload