Traumdeutung Trommel

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Trommel ist ein Rhythmusinstrument, welches mit einer Membran bespannt ist und mit Stöcken oder den Händen gespielt wird. Der Klang einer Trommel wird oftmals mit dem Rhythmus unserer Mutter Erde in Verbindung gebracht und kann auf vielfache Weise auf unseren Körper einwirken.

Das Besondere an diesem Instrument ist, dass man keine langjährige Ausbildung braucht, um eine Trommel zu spielen. Jeder kann es, sogar schon die ganz Kleinen unter uns. Man setzt sich einfach hin, überlässt sich vollkommen den eigenen Körperimpulsen und beginnt, loszutrommeln. Trommeln hilft uns, zu entspannen, Stress abzubauen und eine heilsame Verbindung zum eigenen Körper herzustellen.

Was eine Trommel als Traumsymbol bedeutet und wie man Trommelträume richtig interpretiert, haben wir für Sie nachfolgend zusammengefasst.



Traumsymbol "Trommel" - Die allgemeine Deutung

Die Trommel ist in der allgemeinen Traumdeutung ein sehr symbolträchtiges Traumbild. Die Schläge einer Trommel können so beispielsweise Neuigkeiten verkünden, die wie ein gutes Omen für den Träumenden zu deuten sind. Schlägt die träumende Person selbst im Traum eine Trommel, ist sie womöglich im Wachleben sehr darum bemüht, andere Menschen auf ihre Seite zu ziehen. Der Träumende möchte bestimmte Personen davon zu überzeugen, sich seiner Meinung anzuschließen. Ist das Trommeln sehr laut und eindringlich, weist dies zusätzlich auf eine sehr dominante Persönlichkeit hin. Man steht gerne in erster Reihe und es genießt, Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Marschiert man in der Traumwelt zum Takt einer Trommel, strebt man nach einem sehr individuellen Leben. Man möchte nicht gerne mit der Menge schwimmen. Laut Traumdeutung bedeutet dies jedoch auch, dass man mit seinen eigenen Wünschen, Zielen und Hoffnungen Schritt zu halten versucht. Schlägt hier die Trommel einen zu schnellen Rhythmus, dem man nur schwer folgen kann, setzt man seine Lebensziele möglicherweise viel zu hoch an. Dies kann dazu führen, dass man allzu verbissen versucht, diese zu erreichen und dabei die Genussfähigkeit für die alltäglichen Dinge des Lebens verliert.

Traumsymbol "Trommel" - Die psychologische Deutung

Ertönt der Klang einer Trommel nur sehr gedämpft und leise in unserer Traumwelt, weist dies aus psychologischer Traumdeutungssicht auf einen wohlwollenden und einfühlsamen Charakter hin. Manche Trommelträume können allerdings auch verstörend und beängstigend sein. Die Schläge der Trommel pochen durch unseren Körper und lassen uns oftmals verwirrt aus dem Schlaf hochschrecken. Viele Menschen, die solche Traumerlebnisse haben, suchen anschließend nach dem Grund für das pulsierende Trommelgeräusch während ihres Schlafs. Doch auch wenn dabei der Gedanke entsteht, das Unterbewusstsein wolle einem hiermit eine wichtige Botschaft übermitteln, zeigen Forschungsergebnisse, dass hier oftmals lediglich eine Überreizung unseres Nervensystems vorliegt.

Die Trommel unserer Träume zeigt im psychologischen Sinne, dass der Träumende in der Lage ist, seinen eigenen Lebensrhythmus zu schaffen und zu kontrollieren. Gemeinsames Trommeln mit mehreren Menschen zeugt von sozialer Interaktionsfähigkeit des Träumenden. Er besitzt die Fähigkeit, aktiv am Lebensgeschehen in der Gemeinschaft teilzunehmen.

Traumsymbol "Trommel" - Die spirituelle Deutung

Aus spiritueller Sichtweise betrachtet symbolisiert das Traumbild "Trommel" den Klang unseres Lebens. Zudem steht die Trommel für göttliche Wahrheit und Offenbarung.

 

Trommel
4.7 (93.33%) 3 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Trommel
4.7 (93.33%) 3 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload