Traumdeutung Verfahren

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wenn uns das Symbol "Verfahren" in unseren Träumen erscheint, geschieht dies oftmals im Zusammenhang von Justiz und Strafverfolgung. Im Traum werden wir dann möglicherweise verdächtigt, eine Straftat begangen zu haben, und müssen die Prüfung des Sachverhaltes abwarten, bevor wir erfahren, ob wir bestraft werden oder nicht.

Mit positiven Gefühlen gehen derartige Träume nur selten einher. Umgekehrt ist es lediglich dann, wenn es sich im Traum nicht um ein gerichtliches Verfahren handelt, sondern vielmehr eine bestimmte Planung, Strategie oder Vorgehensweise. Träumen wir von einem solchen Verfahren, ist es nicht unwahrscheinlich, dass wir in der Traumsituation auf Erfolge hoffen und guter Dinge sind.

Die Zusammenhänge, in welchen von dem Symbol "Verfahren" geträumt wird, können also sehr stark variieren. Dies ist im Hinblick auf die Interpretation der Träume unbedingt zu berücksichtigen.



Traumsymbol "Verfahren" - Die allgemeine Deutung

Im Traum gilt ein gerichtliches Verfahren grundsätzlich als warnendes Symbol: Der Betroffene droht von Freunden, Bekannten oder Arbeitskollegen hintergangen zu werden. Unabhängig davon, ob er sich tatsächlich etwas zu Schulden hat kommen lassen, konfrontiert man ihn mit Vorwürfen. Möglicherweise beschuldigt man ihn auch, im Hinterhalt zu agieren oder Lügen zu verbreiten. Für die nächste Zeit sollte man versuchen, starke Nerven zu behalten und sich für die kommenden Schwierigkeiten zu wappnen.

Das Verfahren kann in diesem Zusammenhang auch bereits andeuten, dass die Probleme letztlich mit Veränderungen einhergehen. Vielleicht wird es notwendig, das tagtägliche Umfeld zu wechseln.

Wer im Traum hinsichtlich des Verfahrens nichts zu befürchten hat, sondern zum Beispiel lediglich als Zeuge daran beteiligt ist, vermag im realen Leben, Schwierigkeiten zu umgehen. Fraglich ist jedoch die Art und Weise, auf welche der Betroffene Ärger von sich weglenkt. Neigt er vielleicht dazu, die Schuld auf andere zu schieben? Oder ist er wirklich ein guter Freund, der hilfsbereit ist und entsprechend auch umgekehrt ebenfalls auf die Unterstützung seiner Freunde vertrauen darf?

Ein geträumtes Verfahren im Sinne einer bestimmten, ganz gezielten Handlung, Strategie oder Vorgehensweise, versinnbildlicht darüber hinaus einen wichtigen Schritt in der persönlichen Entwicklung. Das Symbol des Verfahrens zeigt dann, wie der Betroffene auf seinem Lebensweg weiter vorgehen könnte oder sogar soll. Die konkreten Umstände in der Traumsituation geben hierüber näheren Aufschluss.

Traumsymbol "Verfahren" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung zeigt ein Verfahren immer eine innere Auseinandersetzung des Betroffenen an. Er beschäftigt sich zurzeit sehr wahrscheinlich viel mit sich, seinen Werten, seinem Charakter, seiner Vergangenheit und seiner Zukunft. Hierbei ist er jedoch nicht vollständig im Reinen mit sich. Vor allem Selbstvorwürfe  und ein schlechtes Gewissen können durch ein Verfahren im Traum zum Ausdruck kommen. Der Betroffene prüft bildlich gesprochen sich selbst, geht mit sich in Gericht.

Für das Erlangen innerer Reife ist dieser Prozess von ganz besonderer Wichtigkeit. Jedoch darf man über die starke Selbstkritik letzten Endes nicht verlernen, sich selbst zu lieben und zur eigenen Persönlichkeit mit all ihren Fassetten zu stehen.

Traumsymbol "Verfahren" - Die spirituelle Deutung

Nach dem spirituellen Deutungsansatz gilt das Traumsymbol "Verfahren" an Sinnbild für die eigene mentale Entwicklung. Der Betroffene setzt sich mit Schuld, sowie mit Gefühlen von Reue auseinander. Dies hat eine heilsame Wirkung.

Verfahren
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Verfahren
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload