Traumdeutung Wellensittich


Wellensittiche sind Vögel, die oft als Haustiere gehalten werden. Viele Menschen schätzen die Gesellschaft eines solchen Tiers, fühlen sich durch dessen Anwesenheit, seinen Anblick, seine Bewegungen und Geräusche, weniger allein. Sie beobachten das spannende Sozialverhalten dieser Schwarmtiere, die – wenn möglich – immer mindestens zu zweit gehalten werden sollten.

Die verschieden gefärbten Wellensittiche können daneben aber auch in unseren Träumen auftauchen und hierbei viel über den Betroffenen und sein reales Leben aussagen. Doch wie genau wird ein Wellensittich als Traumsymbol gedeutet?

Traumsymbol „Wellensittich“ – Die allgemeine Deutung

Ein Wellensittich kann im Traum oft ein Hinweis auf eine tief empfundene Einsamkeit sein. Der Betroffene sehnt sich in seinem realen Leben sehr nach einem treuen Partner an seiner Seite. Er fühlt sich allein und wünscht sich, jemanden zu haben, der ihn liebt und dem er selbst ebenfalls Liebe entgegenbringen kann. Zudem möchte der Träumende möglicherweise auch in naher Zukunft eine Familie gründen, hat jedoch trotz vieler Menschen in seiner sozialen Umgebung noch nicht den richtigen Menschen hierfür gefunden.

Tritt dieser Wunsch nach einer Familie nicht bewusst auf, so kann er tief im Unterbewusstsein des Träumenden verborgen sein. Der Wunsch wurde regelrecht verdrängt und kommt nun im Traum wieder zum Vorschein, im Bild eines Wellensittichs.

Werden im Traum junge Wellensittiche gesehen kann dies außerdem Veränderungen im Privatleben und auch im familiären Umfeld des Betroffenen ankündigen. Zudem gibt das Traumsymbol Auskunft über die eigenen sozialen Beziehungen: Werden sehr viele Wellensittiche gesehen und im Traum nicht als zu laut oder unangenehm empfunden, zeigt dies, wie wichtig dem Betroffenen die Bindungen zu seinen Freunden und Familienmitgliedern ist. Besonders alleinstehende Menschen fühlen sich ohne diese Personen oft erst recht einsam.

Darüber hinaus kommt es vor, dass im Traum ein verletzter, schwacher oder kranker Wellensittich gesehen wird. Dies nimmt nach allgemeiner Deutung des Symbols Bezug auf den tatsächlichen Gesundheitszustand des Träumenden. Er ist anfällig für Krankheiten, hat zur Zeit des Traums eventuell kleine Wehwehchen oder gar Schmerzen in einer bestimmten Körperregion und bedarf ganz allgemein stärkerer Zuneigung und Pflege durch seine Mitmenschen.

Traumsymbol „Wellensittich“ – Die psychologische Deutung

Auch auf psychologischer Ebene kann ein Wellensittich im Traum ein Zeichen für Einsamkeit, sowie die Sehnsucht nach Liebe, Zweisamkeit oder auch grundsätzlich mehr Freundschaften sein. Darüber hinaus kann das Symbol eine große Angst vor Kontrollverlust und Fremdbestimmung anzeigen, und zwar dann, wenn der Wellensittich in einen Käfig eingesperrt oder in sonstiger Weise unfrei gesehen wird.

Der Betroffene möchte in diesem Fall unter keinen Umständen die Zügel aus der Hand geben. Er legt viel Wert darauf, seine eigenen Entscheidungen zu treffen und sich frei zu entfalten. Anderen bringt er nur wenig Vertrauen entgegen und fühlt sich schnell eingeengt, sobald versucht wird, ihn in eine bestimmte Richtung zu lenken.

Traumsymbol „Wellensittich“ – Die spirituelle Deutung

In spiritueller Hinsicht nimmt das Traumsymbol direkten Bezug auf den Träumenden selbst und seine verschiedenen Emotionen. Der Wellensittich steht außerdem für die eigene Seele.

Wellensittich
4.3 (86.32%) 19 votes



 Ähnliche Artikel
  • Vogel
  • Nymphensittich
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz