Traumdeutung Galerie


Zu Galeriebesuchen gibt es oft verschiedene Meinungen. Manche Menschen genießen es, durch Galerien zu gehen, die ausgestellte Kunst zu bewundern, Gemälde anzusehen. Sie fühlen sich durch diese Freizeitaktivität unterhalten. Andere haben hieran keine Freude, sondern nehmen dies als langweilig und ermüdend war.

Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass auch in Träumen von Galeriebesuchen die Stimmung eine entscheidende Rolle spielt. Um diese Träume deuten zu können, ist jedoch nicht nur Gefühlslage im Traum von hoher Relevanz, sondern auch, welche Werke in der geträumten Galerie ausgestellt und betrachtet werden. Es kann daher hilfreich sein, sich direkt nach dem Erwachen einige Notizen hierzu zu machen und auf diese Weise den Traum im Nachhinein genauer deuten zu können.

Traumsymbol „Galerie“ – Die allgemeine Deutung

Wer von dem Besuch einer Galerie träumt und sich hierbei nicht fröhlich fühlt, kann dies nach allgemeiner Auffassung als negatives Symbol werten. Möglicherweise wird der Träumende in naher Zukunft einen Besuch machen müssen, den er schon lange vor sich her schiebt und von dem er bereits weiß, dass er sehr ermüdend und langwierig sein wird. Er sollte daher versuchen, schon bald nach dem Traum von der Galerie Geduld zu entwickeln und sich so innerlich auf dieses Treffen vorbereiten. Darüber hinaus kann die Galerie im Traum auf eine unglückliche Beziehung zum Partner oder innerhalb der Familie hinweisen. Der Träumende gibt sich große Mühe nach außen hin glücklich und fröhlich zu wirken, hat jedoch innerlich erkannt, dass er sich für sein reales Leben etwas anderes, oder sogar einen ganz anderen Menschen an seiner Seite, wünscht.

Wird der Galeriebesuch im Traum jedoch als erfüllend empfunden, weist dies nach der allgemeinen Deutung auf etwas Positives hin: Dem Träumenden wird etwas Schönes wiederfahren. Auf ihn kommen von Freude und Heiterkeit dominierte Zeiten zu. Möglicherweise darf er sich sogar auf eine Überraschung freuen.

Traumsymbol „Galerie“ – Die psychologische Deutung

Nach der psychologischen Auffassung symbolisiert die Galerie im Traum den eigenen Lebensweg des Betroffenen. Dieser wird von verschiedenen Einflüssen, Erfahrungen, Erlebnissen und Beziehungen dominiert. Gleichzeitig kann der Inhalt der betrachteten Bilder nicht nur auf diese Aspekte einen Hinweis geben, sondern auch darauf, in welche Richtung der Träumende sein Leben (unter-)bewusst ausrichtet, welchen Lebensweg er für sich selbst gewählt hat oder welchen er als für sich vorbestimmt sieht. Es ist daher wichtig, sich mit den gesehenen Abbildungen auseinanderzusetzen und auf diese Weise die eigenen Ansichten und Eindrucke besser ergründen zu können.

Nach Auffassung einiger Psychoanalytiker kann ein negativ wahrgenommener Galeriebesuch außerdem ein Hinweis auf eine innere Ungeduld des Träumenden sein. Er wartet auf eine bestimmte Antwort oder das Erreichen eines Ziels. Es ist wichtig, dass er lernt, abzuwarten und den verschiedenen Aspekten seines realen Lebens mehr Sorgfalt zu widmen.

Traumsymbol „Galerie“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung ist die Galerie ein Symbol für eine Reise, die der Betroffene machen wird. Diese wird ihn auf Dauer verändern und in eine bessere Position rücken.

Galerie
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Gemälde
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz