Traumdeutung Bewunderung

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Alle Menschen sehnen sich im tiefsten Herzen nach Bestätigung und Bewunderung. Diese Sehnsucht ist es auch, die viele zu ihren Handlungen oder auch zu Höchstleistungen anspornt. Selbst Kinder möchten für ihre Fähigkeiten gelobt werden, selbstverständlich in erster Linie durch die eigenen Eltern.

Jedoch kann der Wunsch nach Bewunderung auch seine Schattenseiten haben. Denn wenn man nur noch so handelt, um dieses Bedürfnis zu befriedigen, zeigt man sich sehr schnell egoistisch und vielleicht auch für andere verletzend.

Wenn wir nun von Bewunderung und Verehrung träumen, kann sich dahinter sicherlich ein Wunschtraum verbergen. Vielleicht erfährt man auf der bewussten Ebene genau diese Schätzung nicht und lebt nun seine Sehnsucht im Traum aus. Aber vielleicht versteckt sich auch etwas ganz anderes dahinter?



Traumsymbol "Bewunderung" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse legt das Symbol "Bewunderung" als ein Zeichen der Wertschätzung aus. Entweder empfindet der Träumer diese gegenüber einem anderen in der Wachwelt, was ihm durch seinen Traum bewusst werden soll, oder aber sie wird ihm selbst entgegengebracht.

Wird dem Träumenden selbst Achtung in seinem Traum entgegengebracht, so kann dies anzeigen, dass man bald Freundschaften mit Menschen schließen wird, die man mag und welche einem zukünftig nützlich sein werden. Hierbei kann es zudem von Interesse sein, wer dem Schläfer gegenüber diese Bewunderung im Schlaf zeigt. War es eine bekannte oder eine unbekannte Person? Vielleicht sogar der eigene Partner?

Bringt der Träumer selbst einem anderen Menschen Hochachtung entgegen, kann dies anzeigen, dass in der Wachwelt ein anderer dem Betroffenen freundlich gesinnt ist. Dabei muss es sich allerdings nicht um die Person handeln, von der man möglicherweise geträumt hat. Eine starke Bewunderung für einen anderen kann zudem den realen Wunsch veranschaulichen, so zu werden wie dieser Mensch.

Wer in seinem Traum einem Höherstehenden gegenüber Respekt zeigt, wie beispielsweise seinem Chef, der wird allgemein gesehen vermutlich bald einen gesellschaftlichen Abstieg erleben. Empfängt man selbst Zuspruch durch Kollegen oder seine Familie, wird man in einer bestimmten Angelegenheit bei anderen auf offene Ohren stoßen.

Traumsymbol "Bewunderung" - Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol "Bewunderung" versinnbildlicht innerhalb der psychologischen Traumanalyse in vielen Fällen Schwierigkeiten in Bezug auf das eigene Selbstvertrauen. Denn dieses scheint noch nicht weit genug entwickelt, weshalb sich beim Betroffenen auch das Gefühl einstellen kann, anderen nicht zu genügen. Dieses Gefühl versucht der Träumende meist durch einen Bestätigungs-Traum auszugleichen. In manchen Fällen kann sich hinter der Traum-Verehrung aber auch eine tatsächliche Bewunderung verbergen, welche man dem anderen gegenüber nicht zeigen möchte.

Macht der Träumer im Schlaf einem Mann oder einer Frau gegenüber Komplimente, so zeigt dies oftmals an, dass er zu einem anderen voller Achtung aufblickt. Bekommt er dagegen selbst ein Lob im Traum, wird dies meist als eine Bestätigung des Unterbewusstseins für ein vorbildliches Verhalten ausgelegt.

Wird dem Schlafenden aufgrund seines Mutes Anerkennung und Bewunderung ausgesprochen, sehnt er sich häufig auch in der Wachwelt nach Lob und Beachtung. Der Betroffene möchte seine Fähigkeiten durch andere bestätigt sehen. Erfährt im Traum eine Frau wegen ihrer langen Haare Verehrung, sollte sie versuchen, auf der geistigen Ebene Ordnung herzustellen.

Traumsymbol "Bewunderung" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung kann der Wunsch nach Bewunderung im Traum das Bedürfnis des Schlafenden nach einer Bestätigung seiner Kenntnisse im transzendenten Bereich veranschaulichen.

Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload