Traumdeutung Maschine

Maschinen gibt es bereits seit vielen hundert Jahren. Sie wurden entwickelt, um Arbeitsvorgänge zu beschleunigen und dem Menschen die Arbeit zu erleichtern. Wo früher noch viele Arbeiter benötigt wurden, wird deren Arbeitsleistung heute zunehmend von Maschinen ersetzt. Viele Maschinen erfordern nicht einmal mehr eine menschliche Bedienung. Sie werden nur noch per Knopfdruck oder – noch einfacher – über eine App aus der Ferne in Gang gesetzt.

Die Industrie ist ohne den Einsatz von Maschinen nicht vorstellbar. Die Entwicklung und der Maschinenbau ist das tägliche Brot von Ingenieuren und Technikern. Der technische Fortschritt ist rasant. Kaum ist eine neue Technologie auf dem Markt, wird sie nur kurze Zeit später bereits von einer noch besseren, innovativeren abgelöst. Das stellt den Menschen oft vor die Frage, ob das Neueste tatsächlich auch immer das Beste ist oder ob allzu viele Extras und Besonderheiten den eigentlichen Zweck einer Maschine überhaupt noch erkennen lassen.

Es gibt unzählige Arten von Maschinen. Ebenso kann es ganz unterschiedliche Traumsituationen geben, in denen eine Maschine als Traumsymbol erscheint.

Traumsymbol „Maschine“ – Die allgemeine Deutung

Handelt es sich im Traum um ganz neue Maschinen, verheißt dies dem Träumenden nach allgemeiner Auffassung Wohlstand, der jedoch nicht ohne harte Arbeit erreicht werden kann. In der Folge kann dies eine ertragreiche, aber auch stressige Zukunft bedeuten. Ist die Maschine als Traumsymbol Bestandteil eines industriellen Betriebes, geht es im Leben des Betroffenen womöglich gerade um ein wichtiges Projekt, welches er jedoch erfolgreich umsetzen wird. Auch wertet die Traumanalyse dieses Traumerlebnis positiv hinsichtlich des weiteren Lebenswegs des Träumenden.

Führt man selbst eine Maschine, muss man sich darauf einstellen, in eine schwierige Angelegenheit verwickelt zu werden. Diese fordert dem Träumenden einiges ab und fordert seine ungeteilte Aufmerksamkeit. Vorsicht ist geboten, wenn die Maschine zu einem Unglücksort wird, weil man darin hängen bleibt und sich verletzt. Hier drohen schlechte Zeiten im geschäftlichen Bereich. Als warnendes Signal kann man es verstehen, wenn die Traummaschine defekt ist. Der Träumende führt ein zu ungeregeltes Leben, was sich störend auf viele Bereiche seines Lebens auswirkt. Deshalb sollte er versuchen, alle Faktoren zu beseitigen, die den gesunden Lebensrhythmus negativ beeinflussen.

Traumsymbol „Maschine“ – Die psychologische Deutung

Das Traumbild „Maschine“ verkörpert in der psychologischen Traumdeutung Konflikte im seelischen Bereich. Für den Träumenden ist es daher hilfreich, sich an Details, wie beispielsweise die genau Art der Maschine oder deren Zustand zu erinnern. Fremdartig erscheinende Maschinen sollen dabei immer als Warnung verstanden werden. Der Träumende hängt zu sehr seinen Phantasievorstellungen nach und verliert zunehmend den Bezug zur Realität. Altbekannte Maschinen wie eine Waschmaschine versinnbildlichen im psychologischen Kontext einen inneren Reinigungsprozess. Laute und ungleichmäßig laufende Maschinen weisen hingegen auf eine psychische Störung hin. Dieser sollte der Träumende unbedingt auf den Grund gehen.

Traumsymbol „Maschine“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung wird die Maschine als Symbol des Lebensprozesses interpretiert.

 

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz