Traumdeutung Opal

Der Opal ist ein Edelstein, der alleine schon durch die Vielzahl seiner Farben eine besondere Anziehung auf uns ausübt. Man sagt, in ihm sei die ganze Vielfalt der Natur eingefangen. Er besitzt die Farbe des Feuers, der Meere und schimmert in allen Regenbogenfarben. In der Antike wurde der Opal bereits als sehr wertvoller Stein angesehen und sein Wert lag oftmals noch über dem eines Diamanten. Die Fundorte des Opals findet man über die ganze Welt verstreut, dennoch gehört Australien mit bis zu 95% zu den Hauptlieferanten dieses schönen Edelsteins.

Opalen wird auch eine große Heilwirkung nachgesagt. Er ist demzufolge der stärkste Stein für das Seelenheil. Der Opal gilt als Muntermacher und soll dem Tragenden helfen, Ängste und trübe Stimmungen zu überwinden und wieder mehr in die eigene Kraft zu kommen. Was verrät der wundervolle Stein nun über uns, wenn wir ihn im Traum gesehen haben? Wie interpretiert die Traumdeutung dieses farbenprächtige Traumsymbol?

Traumsymbol „Opal“ – Die allgemeine Deutung

Edelsteine – und zu diesen gehört der Opal – stehen in der Traumdeutung auch immer für einen Teil der eigenen Persönlichkeit oder für Charaktereigenschaften. Das Traumsymbol „Opal“ im Speziellen versinnbildlicht das stille Glück und animiert den Träumenden zur Bescheidenheit. Wenn es ihm gelingt, weniger anspruchsvoll zu sein und den Blick für die kleinen Glücksmomente im Leben zu bewahren und sich auch an kleinen Dingen zu erfreuen, wird ihm dies nach Meinung der allgemeinen Traumdeutung zu einer zufriedenen und glücklichen Zukunft verhelfen. Dennoch sollte er sich vorsehen, denn der Neid einiger Mitmenschen wird ihm gewiss sein.

So abwechslungsreich wie die Farben des Opals, so sind auch die Wünsche und Träume des Betroffenen. Besitzt man im Traum einen Feueropal, verbindet die Traumforschung dieses Traumerleben mit der Fähigkeit des Träumenden, zu hoffen und zu glauben. Der Feueropal strahlt durch seine Farbe etwas Magisches aus und weckt auch in der träumenden Person die Sehnsucht nach Feuer und Leidenschaft. Dieser Sehnsucht sollte er nachgehen, dabei aber auch ein gewisses Maß an Zurückhaltung üben, da man sich auch an dem schönsten Feuer verbrennen kann.

Traumsymbol „Opal“ – Die psychologische Deutung

Aus Sicht der psychologischen Traumdeutung hat der Opal als Traumsymbol einen sehr engen Bezug zur seelischen Verfassung des Träumenden. Er hilft ihm, den Glauben an sich selbst zu stärken, schenkt ihm den Mut zur Selbstverwirklichung und fordert ihn auf, sich selbst mit seinen Gefühlen in Einklang zu bringen. Besonders, wenn der Träumende immer wieder von starken Zweifeln geplagt wird, sollte er den Traum vom „Opal“ als Zeichen ansehen, sich von diesen zu befreien, da er – ebenso wie die Farbenvielfalt des Opals – ein großes Potential an Fähigkeiten besitzt. Schafft es der Träumende, mit sich selbst im Gleichgewicht zu sein, wird ihm dies auch bei der Suche nach der wahren Liebe helfen, denn wer Klarheit, Zufriedenheit und Selbstliebe ausstrahlt, zieht unweigerlich Selbiges an. Darüber hinaus verhilft der Opal seinem Träger zu mehr Spontaneität und ermutigt ihn, mehr seiner Intuition zu folgen anstatt immer nur auf den Kopf zu hören.

Traumsymbol „Opal“ – Die spirituelle Deutung

Das Traumbild des Opals wird von Seiten der transzendenten Traumdeutung als Symbol für Treue und Beständigkeit im spirituellen Glauben angesehen.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Edelstein
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz