Traumdeutung Feuer

Lesedauer: ca. 13 Minuten

Feuer weckt in den Menschen sowohl positive als auch negative Assoziationen: es steht für Wärme und Licht, aber auch für Gefahr und Unberechenbarkeit. Seit vielen Jahrhunderten ist der Mensch auf das Element Feuer angewiesen, wird davon angezogen. Dabei musste der Mensch in grauer Vorzeit erst lernen, wie man Feuer überhaupt macht; heute nehmen wir einfach ein Streichholz oder ein Feuerzeug, um ein Feuer zu entzünden.

Entwickelt sich aus einem Feuer ein Brand, löst es nicht mehr ein anziehendes Wohlbehagen aus, sondern Angst und Panik, Fluchtreflexe. Ein Feuerlöscher wird gesucht, oder eine Decke. Im Gegenzug kann ein Signalfeuer oder Leuchtfeuer Leben retten. Feuer bleibt nämlich trotz aller menschlichen Möglichkeiten, es zu kontrollieren und davon zu profitieren, eine Naturgewalt. Das Element ist nur bis zu einem gewissen Grad vom Menschen kontrollierbar.

Aus diesem Grund gehört das Feuer auch zu den wohl wichtigsten und bedeutendsten Traumsymbolen. Es ist neben Wasser, Luft und Erde eines der vier Elemente, die das menschliche Leben ermöglichen. Träume, in denen Feuer eine Rolle spielt, sind daher von hoher Relevanz und sollten von dem Träumenden nicht unterschätzt werden: sie haben eine große Aussagekraft.

In den folgenden Listen erläutern wir zahlreiche Traumsituationen, die im Traum mit Feuer im Zusammenhang stehen können. Eine besondere Bedeutung hat das Feuer in der islamischen Traumdeutung. Die Details dazu finden Sie im Artikel zum Traumsymbol „Feuer im Islam“.


Inhaltsverzeichnis


Traumsymbol „Feuer“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Was brennt im Traum?

Das eigene Haus oder das Elternhaus brennt in meinem Traum

Brennt im Traum entweder das eigene Haus oder das geliebte Elternhaus auf unkontrollierbare Weise, so gibt es seelische Sorgen und Probleme, die den Träumenden belasten. Das Grundgerüst des Hauses, und damit der Psyche, droht bei einem großen Brand einzustürzen. Der Träumer sollte sich selbst schonen und überlegen, wie er mit den Belastungen durch Alltag und Beruf besser zurecht kommen kann. Ein kleines und wärmendes Feuer im Haus symbolisiert hingegen die Schutzfunktion des Gebäudes; der Träumende ist ein leidenschaftlicher, gefühlsbetonter und warmeherziger Mensch.

Die eigene Wohnung oder Wohnung der Eltern brennt im Traum

Nicht nur im Wachleben, auch im Schlaf kann regelrecht Panik ausbrechen, wenn plötzlich in der eigenen Wohnung ein Feuer ausbricht. Auch wenn die Wohnung der Eltern im Traum in Flammen steht, fühlt sich die Situation im Alptraum gefährlich an. Sind Familienmitglieder in Gefahr, so deutet dieses Traumbild auf Schwierigkeiten den Personen im realen Leben. Gibt es vielleicht ungelöste Konflikte, die sich wie ein langsames Feuer über die Beziehung ausbreiten?

Menschen, die im Feuer brennen: Ein schrecklicher Albtraum!

Viele Menschen wachen aus Alpträumen auf, in denen Personen in hellichten Flammen stehen und bei lebendigem Leib verbrennen. Dabei sollte der Träumer bedenken, dass solch ein Traumsymbol keineswegs eine ähnliche Situation vorhersagt. Die Menschen stehen symbolisch für die verschiedenen Aspekte der Persönlichkeit des Träumenden. Brennt nun ein bestimmter Raum im Haus, so sollte dieser näher gedeutet werden um herauszufinden, welcher Teil der Seele betrachtet werden sollte.

Im Ofen lodert ein Feuer. Was bedeutet dieser Traum?

Dass ein Ofen oder auch ein Kachelofen im Traum brennt, ist ein Traumbild, das uns aus der Wachwelt bekannt ist. Interessant ist es dabei, ob das entfachte Feuer Wärme spendete und ruhige Flammen warf, oder ob das Feuer ausbrach und die Umgebung in Brand setzte. Im ersten Fall kündigt das Feuer im Traum Glück sowie Erfolg an, im zweiten sollte der Träumer demnächst aufpassen, ob er einen erfolgversprechenden Lebensweg tatsächlich einschlagen möchte und diesen gut abwägen.

Feuer im Wald. Rette sich in der Traumwelt, wer kann!

Leider kommen immer wieder verheerende Waldbrände vor, die die Natur, die dort lebenden Tiere und nahen Siedlungen bedrohen - und zwar nicht nur im Wachleben. Wer im Traum einen brennenden Wald erlebt, der setzt sich gerade unbewusst mit seinen weiblichen Persönlichkeitsanteilen auseinander. Dazu zählen besonders tiefe Gefühle und Einfühlungsvermögen. Doch nicht nur Frauen, auch Männer können von einem Waldbrand träumen.

Auf der Arbeit bricht plötzlich Feuer im Traum aus …

Wer davon träumt, dass es auf der Arbeit - egal ob im Büro, in einer Fabrikhalle oder im Geschäft - brennt, der hat für ein bestimmtes Ziel in seinem Leben „Feuer gefangen“. Oft betrifft diese Zielsetzung tatsächlich den beruflichen Bereich desjenigen. Zerstören die Flammen den Arbeitsplatz jedoch, so hat der Träumer derzeit keine Motivation, seine gesteckten Ziele zu erreichen. Er fühlt sich kraftlos und sucht nach Ablenkung.

Im Auto brennt’s! Ein brennende Falle im Schlaferlebnis

Wenn im Traum ein Auto brennt, so kommt es bei der Traumdeutung auf die Farbe der Flammen an: entsteht schwarzer Qualm, so lastet seelischer Druck und Stress auf dem Träumenden. Sind die Flammen hingegen hell und freundlich, steht Erfolg ins Haus. Dieser kann privater oder beruflicher Natur sein. Ist ein ausgebranntes Auto nicht mehr fahrtüchtig, zeigt der Traum auf, dass der Betroffene einen neuen Lebensabschnitt beginnen sollte.

Der Baum, der brennt - eine Traumanalyse

Ein brennender Baum im Schlaf kann wertvolle Hinweise auf die Gefühlswelt und die Lebenskraft des Träumenden geben. Das Feuer gibt einerseits mehr Energie, um das Leben zu meistern und tatkräftig Probleme anzupacken. Auf der anderen Seite droht ein Feuer, den Baum zu zerstören, damit ginge viel Kraft verloren. Je nach Zustand des geträumten Baumen, der brennt, ist auch die derzeitige Lebensphase des Betroffenen zu deuten.

Ein Dachstuhl steht im Traum in Flammen!

Brennt ein Dachstuhl im Schlaferlebnis, hat der Träumende eventuell Angst, das gesamte Gerüst könnte auf ihn hinabstürzen und ihn unter den lodernden Flammen begraben. Symbolisch steht ein brennendes Dach für das Gefühl des Ausgeliefertseins: jemand oder etwas, das den Träumer sonst immer vor den Widrigkeiten des Alltags geschützt hat, fehlt nun. Der Träumende sollte darüber nachdenken, was an dessen Stelle nun Sicherheit bieten könnte.

Feuer im Keller und was das Traumbild bedeutet

Bricht im Keller eines Gebäudes Feuer im Traum aus und ist man als Träumender dort eingeschlossen, spürt man sicher Todesangst im Schlaf - vielleicht sogar noch nach dem Aufwachen. Das beklemmende Gefühl, das man dabei empfindet, lässt sich auf die Wachwelt übertragen. Es zeigt nämlich auf, dass das Unterbewusstsein eine drohende Gefahr wahrgenommen hat. Mit etwas Feingefühl und Beobachtungsgabe lässt sich das Problem schließlich ausmachen und beseitigen.

In der Küche brennt es lichterloh - ein Angsttraum

Ein Traum vom Feuer in der Küche deutet möglicherweise auf Konflikte in der Familie, Partnerschaft oder allgemein im menschlichen Miteinander hin. Diese Konflikte rühren eventuell daher, dass der Träumende seine Emotionen nicht vollkommen unter Kontrolle hat. Achten Sie darauf, auch die anderen einmal zu Wort kommen zu lassen.

Herd und Feuer, eine sichere Sache im Traum

Wer im Traum ein Feuer im Herd erlebt, das keinen Rauch erzeugt, der kann sich im realen Leben über gute Familienverhältnisse freuen. Die Beziehungen untereinander sind im Lot, und die wenigen kleinen Streitigkeiten können den Bund nicht lösen. Wird das Feuer jedoch größer und größer, wird im Traum als sehr heiß und bedrohlich empfunden, so gibt es in naher Zukunft Probleme. Weil das Feuer durch das Metall des Herdes jedoch eingedämmt wird, kann die Schwierigkeit mühelos überwunden werden.

Ein Kamin oder eine Feuerstelle im Traum. Hach, wie gemütlich!

Sowohl der Kamin als auch die Feuerstelle werden in der allgemeinen Traumdeutung als etwas Positives gesehen. Streit und Ärger werden dem häuslichen Zusammenleben in nächster Zeit mit großer Wahrscheinlichkeit fernbleiben. Darüber hinaus kann ein derartiger Traum Erfolge auf beruflicher Ebene ankündigen.

Wer etwas im Traum mit Feuer zu tun hat

Tatütata: Das Feuerwehrauto im Traum

Ähnlich wie im wachen Leben steht auch das Feuerwehrauto in der Traumwelt für Rettung und Hilfe. Wenn der Schlafende also ein solches Fahrzeug mit Blaulicht sieht, sehnt er sich nach mehr Unterstützung im Alltag. Eventuell belastet den Träumenden auch ein bestimmtes Problem, das er allein nicht zu lösen vermag.

Einen Feuer-Alarm im Traum erleben - Nichts wie weg!

Wenn ein Feueralarm ausgelöst wird, ist es höchste Zeit für die Feuerwehr. Auch im Traum ist die gebotene Eile und die Angst vor dem Flammenmeer manchmal spürbar. Als Traumsymbol fordert der Feueralarm den Träumenden dazu auf, einen gefassten Plan endlich in die Tag umzusetzen. Er sollte nicht länger zögern oder unsicher sein, sondern selbstbewusst handeln!

Das Feuerzeug, aus dem eine Flamme kommt. Die Trauminterpretation

Wenn der Träumende ein Feuer im Traum erkennt, welches mithilfe eines Feuerzeugs entfacht wird, sind die Zeichen für eine eventuell bestehende Partnerschaft sehr vielversprechend. Das Feuerzeug versinnbildlicht laut Traumdeutung die lodernde Leidenschaft des Paares. Ist der Träumer Single, so stehen die Chancen gut, einen verheißungsvollen Beziehungspartner kennenzulernen.

Feuer und Feuerwehr im Traum

Die Feuerwehr sorgt in einem Traum rund um ein Feuer dafür, dass dieses keinen Schaden anrichtet. Da das Feuer in der Traumdeutung symbolisch für die Leidenschaften und Energien des Träumenden steht, werden diese Aspekte der Persönlichkeit auszulöschen versucht. Eine Feuerwehr im Traum kündigt außerdem Sorgen an - vielleicht kann der Träumer diese rechtzeitig abwehren?

Ein Feuerwehrmann löscht das Feuer, ein aufregender Traum!

Der Feuerwehrmann ist nicht nur im Wachleben oftmals der Retter in der Not. Auch im Traum beschützt er häufig die Personen oder Tiere, die ebenfalls als Traumsymbole auftauchen. Weil das Feuer die leidenschaftlichen Gefühle des Träumenden versinnbildlicht, werden diese nun vom Feuerwehrmann, vielleicht auch mit einer Atemschutzmaske ausgestattet, eingedämmt. Das deutet auf eine außenstehende Person in der Realität hin, die Einfluss auf den Träumer ausübt.

Boom! Von einer Explosion und Feuer träumen

Eine Explosion im Traum, die mit Feuer, heißen, bedrohlichen Flammen und vielleicht sogar einem gefährlichen Feuerball einhergeht, ist sicher beängstigend. Belastungen aus dem Alltag können solch einen Traum auslösen. Das Unterbewusstsein verarbeitet den Stress durch das Traumbild der Explosion, die den Druck, der hinter den Gefühlen steht, verdeutlicht. Der Träumende sollte versuchen, seine innere Anspannung auszugleichen.

Was man im Traum mit Feuer tut

Das Feuer-Löschen im Traum. Wasser marsch!

Wer im Traumerlebnis ein Feuer löscht oder zu löschen versucht, der wird vermutlich mit einem finanziellen Problem zu kämpfen haben. Auch kann ein menschlicher Verlust mit dem Traumsymbol einhergehen. Gelingt es, das Feuer endgültig zu löschen, so hat der Träumer auch bei den schwierigen Angelegenheiten in der Wachwelt Erfolg. Er wird den im Traum symbolisierten Verlust gut überwinden.

Weglaufen vor einem Feuer - Die Flucht im Traum

Wenn man sich selbst im Traum vor einem Feuer flüchten sieht, dann zeigt das Weglaufen, dass man sehr genau weiß, was gut für einen ist. Die beruflichen Schwierigkeiten, die sich häufig mit dem Traumsymbol „weglaufen“ verbinden lassen, rufen große Ängste beim Träumenden hervor. Das Unterbewusstsein mahnt den Träumer, sich diesen Ängsten zu stellen und nach Lösungen zu suchen.

Ein Feuerteufel schlägt zu: Feuer legen im Traumerlebnis

Das Entfachen und Legen eines Feuers im Traum kann verschiedene Bedeutungen haben. Handelt es sich bei dem erträumten Feuer um ein romantisches Lagerfeuer, so beschäftigt den Träumenden eine bestimmte Person sehr stark. Gerne würde er sich diesem Menschen öffnen. Ein gelegtes Feuer, das als Brandstiftung gilt und einen Haus- und Personenschaden zur Folge hat, symbolisiert gemäß der allgemeinen Traumdeutung, dass sich der Träumer nach Aufmerksamkeit und Anerkennung sehnt.

Jemanden aus dem Feuer retten, ein heldenhafter Traum

Laut traditioneller Traumdeutung steckt hinter dem Traum, eine Person aus der Feuersbrunst zu retten der Wunsch nach einer harmonischen Partnerschaft. Auch das Schwärmen für jemanden in der Wachwelt ist möglich. Wird der Träumer selbst im Traum aus einem Feuer gerettet, wird dieses Traumsymbol als Warnung vor Unheil verstanden.

Ins Feuer spucken - die Traumdeutung

Was bedeutet der Traum, bei dem man in ein Feuer spuckt? Grundsätzlich werden laut Traumdeutung Wut und Zorn mit dem Spucken ausgedrückt. In Verbindung mit dem Feuer gelten diese negativen Gefühle den eigenen Leidenschaften. Der Träumende sollte sich fragen, ob er in einer kürzlich erlebten Situation nicht besser weniger emotional hätte reagieren sollen.

Die Eigenschaften von Feuer in Träumen

Das kleine Feuer in meinem Traum

Wenn ein Feuer, das im Traum auftaucht, eher klein ausfällt und keine große Bedrohung darstellt, so liegen auch die Emotionen des Träumenden eher im Verborgenen. Wutausbrüche oder übertriebene Eifersucht liegen der Person nicht. Das macht auch das Löschen eines solchen Feuers im Traum einfach - ähnlich schnell können die Wogen nach einem Streit mit dem Träumer geglättet werden.

Ein großes Feuer im Traum erleben

Im Gegenteil zum kleinen Feuer ist ein großes gefährlich, sofern es außer Kontrolle gerät. In der Traumdeutung heißt es, ein großes Feuer symbolisiere die sehr intensive Gefühlswelt des Träumenden. Derjenige ist voller Emotionen, Leidenschaften und Liebe. Er ist fähig, Mitgefühl zu zeigen und hat große soziale Fähigkeiten; allerdings läuft er Gefahr, anderen Menschen mit seiner direkten Art vor den Kopf zu stoßen. Der Mittelweg wäre hier die bessere Wahl.

Heißer Regen - Feuer, das im Traum vom Himmel kommt

Fällt ein Flammen-Meer aus dem blauen oder grau gefärbten Himmel, wirkt das Szenario sicher bedrohlich auf den Träumer. Der Himmel, welcher in der Traumdeutung die Freiheit symbolisiert, „brennt“ förmlich. Dieses ungewöhnliche Traumbild zeigt, dass der Träumende alles für seine ausgelebte Individualität und Eigenständigkeit tun würde. Er genügt sich selbst und braucht in einer Partnerschaft viel Freiraum.

Ein schwelendes Feuer im Traum

Ein Feuer, welches im Traum keine großen Flammen wirft sondern eher klein mit viel Rauch lodert, kann dennoch zur Gefahr werden. Ähnlich sollte man die eigene Gefühlswelt mit ihrer Intensität nicht unterschätzen: Der Träumende wird durch das Traumsymbol „schwelendes Feuer“ dazu angehalten, auf die eigenen Emotionen zu achten und diese auch zuzulassen und nicht zu unterdrücken. Dazu zählen Wut oder Frustration.

Weitere Träume rund um das Traumsymbol „Feuer“

Feuer-Brand - Was steckt hinter diesem Traum?

Träumt jemand von einem Feuer-Brand, kann dieser Traum zwei unterschiedliche Bedeutungen haben. Einerseits symbolisiert er Zerstörung und Untergang, die möglicherweise durch eigene Fehler in das Leben des Träumers einziehen, andererseits kann dieser Traum auch ein Zeichen für Freude und Glück sein. Ein Brandanschlag im Rahmen eines Terrorakts zeigt im Traum auf eine Blockade: Man fühlt sich eingeschüchtert, seinen Willen durchzusetzen oder ein Ziel zu erreichen. Nehmen Sie Ihren Mut zusammen!

Ein Feuerwerk-Traum - zisch, krach, bumm!

In der Traumwelt ein Feuerwerk am nächtlichen Himmel zu sehen, gilt zunächst einmal als ein Glückssymbol. Allerdings kann dieses Traumsymbol auch dazu mahnen, bei gefährlichen Unternehmungen Vorsicht walten zu lassen. Die träumende Person sollte auch auf die Meinungen und Einschätzungen anderer hören.

Feuer und Wasser. Ein Gegensatz der Traum-Elemente

Auch wenn Feuer und Wasser in der realen Welt eher als gegensätzlich wahrgenommen werden, haben Sie in der Traumwelt zum Teil eine ähnliche Bedeutung. Die beiden Elemente versinnbildlichen Fragen des Träumers an die eigenen Gefühle. Wer also nachts von Feuer und Wasser träumt, sollte sich seiner Emotionen bewusst werden.

Traumsymbol "Feuer" - Die allgemeine Deutung

Feuer steht nach allgemeiner Traumdeutung für starke Emotionen und Leidenschaft, aber auch für die eigene Seele, in der sprichwörtlich ein Feuer brennt. Gleichzeitig wird ihm eine reinigende Wirkung zugesprochen. In der Religion hingegen ist es das Symbol der Hoffnung.

Wie Träume von Feuer konkret zu deuten sind, hängt oftmals von der Situation im Traum ab: Handelte es sich um ein kontrolliertes, Wärme und Licht spendendes Feuer, symbolisiert dies Kreativität und Schaffenskraft und ist gleichzeitig ein Zeichen für Kontrolle über das eigene Leben. Ein unkontrolliertes Feuer steht im Traum hingegen für Aggression, Gefahr und Zerstörung.

Steht man im Traum vor einer schwer zu durchdringenden Feuerwand, ist der Traum als Hinweis zu deuten, in einer bestimmten Situation auszuharren. Besonders hell brennende Feuer sind ein Symbol für eine neue Idee des Träumenden im realen Leben: er ist von diesem Gedanken ergriffen.

Das Brennen der aufgeflammten Leidenschaft kann sich hierbei durchaus auch auf einen sexuellen Aspekt oder eine bestimmte Person beziehen. Die Gefahr des Feuers sollte jedoch nicht unterschätzt werden, der Betroffene sich also nur mit einer gewissen Vorsicht dem neuen Bereich in seinem Leben hingeben und seine Impulsivität unter Kontrolle halten.

Das Traumsymbol „Feuer“ kann außerdem für Folgendes stehen:

  • Hitze eines Feuers, einer Glut spüren: starke Gefühle eines Menschen wahrnehmen
  • Feuer anzünden oder abbrennen, Fackel, Lagerfeuer: Ankündigung einer romantischen Beziehung
  • verbrennen; Angst vor einem Feuer: Angst vor einem neuen Lebensabschnitt empfinden
  • um ein Feuer tanzen: Ankündigung eines positiven Ereignisses
  • Personen an einem Feuer sehen: Warnung, diese nicht für eigene Zwecke zu missbrauchen
  • Marshmallows über Feuer rösten: man darf sich auf die angenehmen Seiten des Lebens freuen
  • einem Feuer nah sein: besonders starke Gefühle empfinden
  • Petroleum in ein Feuer schütten: man sollte nicht leichtsinnig sein
  • ein brennendes Haus sehen: Ankündigung einer großen Veränderung im realen Leben.

Traumsymbol "Feuer" - Die psychologische Deutung

Grundsätzlich symbolisiert Feuer im Traum die psychische Energie des Träumenden. Auch nach psychologischer Deutung steht es für besonders starke Gefühle, die der Betroffene empfindet. Er entwickelt eine sehr große (sexuelle) Leidenschaft, die ihn mit Kraft und Energie erfüllt.

Gleichzeitig sollte auch hier die Gefahr des Feuers im Traum nicht unterschätzt werden: Der Träumende könnte Gefahr laufen, frustriert und zornig zu werden, insbesondere, wenn das Feuer im konkreten Fall als negativ empfunden wird.

Traumsymbol "Feuer" - Die spirituelle Deutung

Nach der spirituellen Deutung des Traumsymbols „Feuer“ liegt der Fokus auf der reinigenden Wirkung des Elements. Der Träumende erlangt ein neues Bewusstsein spiritueller Macht und Transformation.

Feuer
4.5 (90%) 24 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Feuer
4.5 (90%) 24 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload