Traumdeutung Tasche


Die Tasche ist für viele von uns ein ständiger Begleiter. Eine Reisetasche birgt unseren wichtigsten Besitz, wenn wir größere Strecken zurücklegen und im Urlaub ganz andere Orte aufsuchen; eine Aktentasche beinhaltet wichtige geschäftliche Dokumente; die Handtasche ermöglicht uns, das Nötigste immer in Reichweite und dennoch die Hände frei zu haben. Auch eine Gürteltasche erfüllt diesen Zweck. Taschen brauchen wir außerdem, um unsere Einkäufe nach Hause zu bringen. Somit kann eine Tasche dem reinen Transport dienen oder ein Stück Zuhause darstellen, das wir immer mit uns tragen. Nicht selten scheint sich in einer Handtasche ein ganzes Universum zu verbergen. Auf die Spitze getrieben wird die Bedeutung der Tasche bei der Figur Mary Poppins, die wirklich alles aus den unermesslichen Tiefen ihrer Tasche hervorzaubern kann.
Was will uns aber unser Unterbewusstsein sagen, wenn wir im Traum eine Tasche mit uns tragen?

Traumsymbol „Tasche“ – Die allgemeine Deutung

Die Tasche als Traumsymbol ist weiblich konnotiert. Wenn Sie von einer Tasche träumen, setzen Sie sich eventuell mit Ihren weiblichen Eigenschaften auseinander, insbesondere, wenn es sich um eine Handtasche handelt. Möglicherweise können Sie sich nicht damit anfreunden, eine Frau zu sein, oder, als Mann, Ihre gefühlsbetonte Seite zu akzeptieren. Dennoch wissen Sie Ihre Veranlagungen zu nutzen und meistern auch schwierigere Situationen. Die Tasche kann neben Gefühlen auch Ihre bisherige Erfahrung oder Ihr gesammeltes Wissen symbolisieren. Das, was in der Tasche transportiert wird, kann auch geistiges Eigentum oder Ideen verkörpern. In manchen Fällen stellt ein Taschentraum eine Warnung vor Diebstahl dar. Das kann auch im übertragenen Sinne gemeint sein – Sie sollten sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.

Der Verlust einer Tasche steht für etwas, das Ihnen peinlich ist oder sein wird, handelt es sich dabei um die Handtasche, so haben Sie vermutlich den Kontakt zu Ihrer weiblichen Seite verloren. Große und schwere Taschen weisen darauf hin, dass Sie verreisen möchten, vielleicht sehnen Sie sich nach einem Ortswechsel? Sie kann aber auch für bessere Zeiten nach Kummer stehen. Wenn Sie im Traum eine verloren geglaubte Tasche wiederfinden, so deutet dies auf ein freudig überraschendes Ereignis in Ihrem Leben hin. Etwas in einer Tasche zu verstauen ist dagegen ein Hinweis auf Verlust, ganz gleich, wie sehr man etwas zu bewahren sucht, Besitz ist meist nicht dauerhaft.

Traumsymbol „Tasche“ – Die psychologische Deutung

Um Ihren Traum von der Tasche psychologisch deuten zu können, sollten Sie sich genau anschauen, um welche Art von Tasche es sich handelt, und was Sie persönlich mit ihr verbinden. Auch der Inhalt ist wichtig. Einzelne Gegenstände in der Tasche können für Eigenschaften oder auch Personen stehen, die Sie gern vor Anderen verbergen möchten. Ist die Tasche dagegen durchsichtig, fühlen Sie sich möglicherweise unangenehm durchschaut.

Das Traumsymbol kann außerdem für heimliche sexuelle Wünsche stehen. Sie sind gleichsam immer dabei, aber nicht sichtbar. Gerade wenn es sich um eine Handtasche handelt, kann sie Intimität symbolisieren. Umso schlimmer, wenn sie ausgekippt wird – Sie fühlen sich im Wachleben vermutlich bloßgestellt oder haben Sorge, dass ein Geheimnis entdeckt wird.

Traumsymbol „Tasche“ – Die spirituelle Deutung

Im spirituellen Sinne steht die Tasche für geheimes oder okkultes Wissen. Vielleicht tragen Sie es bereits mit sich, ohne es zu ahnen, oder Sie beschäftigen sich mit der Frage, ob Sie Ihren spirituellen Wissensschatz mit anderen Menschen teilen sollten.

Tasche
4.4 (88%) 5 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz