Traumdeutung Atomexplosion

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Fast jeder kennt sie: die Bilder der Atomexplosionen über den japanischen Städten Hiroshima und Nagasaki, als 1945 von den US-amerikanischen Streitkräften zwei Atombomben abgeworfen wurden. Wegen ihrer Form wird die Atomexplosion auch Atompilz genannt. Die Explosionen hinterließen eine furchtbare, kaum vorstellbare Zerstörung ungeheuren Ausmaßes. Zusätzlich zu den vielen tausend Toten kamen über hunderttausend Menschen durch Langzeitfolgen der Atombomben ums Leben, und noch heute sterben Menschen an den Folgen der Strahlung.

Die Atomexplosion verkörpert die völlige Zerstörung, sie ist die schlimmste Waffe, die wir uns vorstellen können. Nicht nur ist die erzeugte Druckwelle zerstörerisch und tödlich, die Strahlung ist eine zusätzliche tödliche Gefahr, unsichtbar und dadurch umso schockierender und unheimlicher. Zur Zeit des Kalten Krieges lebte die ganze Welt in der permanenten Angst vor dem dritten Weltkrieg, in dem sich die großen Mächte gegenseitig mit Atomwaffen vernichten würden.

Heute ist das Thema Atomexplosion nicht mehr so allgegenwärtig wie damals oder auch zu Zeiten des Reaktorunfalls in Tschernobyl. Dennoch kann sich das Bild einer Atomexplosion in unsere Träume schleichen.



Traumsymbol "Atomexplosion" - Die allgemeine Deutung

Die Atombombe und mit ihr die Atomexplosion ist eine massive Bedrohung für den Menschen und alles Leben in seiner Umgebung. Dies spiegelt sich auch in der Bedeutung der Atomexplosion als Traumsymbol wieder. In der Traumdeutung stellt sie eine Warnung vor heftigen Ängsten dar. Der Träumende fürchtet sich vor Machtmissbrauch und vor irrationalen Geschehnissen. Dahinter steckt oft ein grundlegender Wandel im Leben, der Träumende beendet einen Lebensabschnitt, vermutlich auf abrupte, heftige Weise, und hat Angst vor dieser Veränderung.

Eine weitere Deutungsmöglichkeit besteht im zerstörerischen Aspekt der Atomexplosion, denn die Atombombe ist auf die reine Zerstörung ausgelegt. Der Träumende beschäftigt sich also mit dem Gedanken, sein bisheriges Leben gleichsam auszuradieren, um ein neues anfangen zu können, oder aber er hat große Angst davor, dass jemand sein Leben und alles, was ihm wichtig ist, zerstört.

Der Träumer hat sich unter großen Mühen eine Existenz aufgebaut und fürchtet nun, dass jemand anderes sie ihm gewalttätig wieder nehmen will. Traditionell wird die Atomexplosion als Traumsymbol daher auch als Warnzeichen vor einer Katastrophe im Umfeld des Träumenden gedeutet.

Geht es in dem Traum um einen bewaffneten Konflikt, so sieht die Traumdeutung darin ein Zeichen für unterdrückte, möglicherweise schon lange schwelende Aggressionen. Gibt es bei der Atomexplosion viele Todesopfer zu beklagen, kann der Traum jedoch auch positiv verstanden werden: Der Träumende wird aus einer für ihn äußerst schwierigen Lage heil herausfinden.

Traumsymbol "Atomexplosion" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung gilt das Traumsymbol als ein Anzeichen für psychische Erkrankungen oder Störungen, dabei kann auch das Umfeld des Erkrankten stark betroffen sein.

In jedem Fall steht die Atomexplosion für ein gewaltiges Durcheinander in der Psyche, etwas ist explodiert und droht nun der Zerstörung anheim zu fallen. Es kann sich bei solchen Träumen auch um einen Hinweis auf autodestruktive, also selbstzerstörerische Neigungen des Träumenden handeln.

Welche Anteile lehnt er an sich ab? Was möchte er gern los werden? Mit der Beantwortung dieser Fragen lässt sich auch der Traum besser deuten und verstehen.

Traumsymbol "Atomexplosion" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene macht das Traumsymbol auf die Kräfte des Lebens und des Unbewussten aufmerksam, die sich der Kontrolle entziehen und daher auch beängstigend sein können.

Atomexplosion
4.5 (90%) 2 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Atomexplosion
4.5 (90%) 2 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz