Traumdeutung Lymphknoten

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Lymphknoten, auch Lymphdrüse genannt, sind bei den meisten Menschen entweder gar nicht vorhanden oder nicht ertastbar. Sie können sich im Hals, in der Achsel oder im Leistenbereich befinden, gelegentlich kommt es vor, dass Menschen sie hier bei sich fühlen können. Oft ist dies aus medizinischer Sicht jedoch nicht besorgniserregend. Sind Lymphknoten geschwollen, weist dies meistens auf eine Atemwegserkrankung oder eine Infektion wie Grippe hin, das heißt auf etwas, von dem sich der Betroffene sehr wahrscheinlich wieder erholen wird.

Wer Lymphknoten hat und diese ertasten kann, hat jedoch häufig Angst, es könnte sich bei den Schwellungen um lebensbedrohliche Krebsgeschwüre handeln. Diese Angst kann sich auch in unseren Träumen wiederfinden, wenn wir hier geschwollene Lymphknoten spüren. Doch sind diese tatsächliche auch eine schlechte Vorhersehung für unser reales Leben? Wie können Lymphknoten als Traumsymbol gedeutet werden?



Traumsymbol "Lymphknoten" - Die allgemeine Deutung

In Träumen, in denen Lymphknoten ertastet werden, sind diese immer geschwollen. Der Betroffene empfindet oft Angst, dass er Krebs haben könnte. Jedoch sollte er den Traum keineswegs als negatives Vorzeichen verstehen.

Vielmehr verheißt er Glück und Erfolg, insbesondere auf beruflicher Ebene. Der Betroffene hat in naher Zukunft gute Chancen seine Stellung zu verbessern und sein Ansehen zu steigern. Erwägt er kritische Schritte zu wagen, ist nun eine gute Zeit hierfür, denn seine Vorhaben werden gelingen und andere zu ihm aufsehen. Auch in finanzieller Hinsicht wird er sich keine Sorgen machen müssen.

Trotz dieser Positives verheißenden allgemeinen Deutung des Traumsymbol "Lymphknoten" ist es jedoch wichtig, dass der Betroffene auch an seine Mitmenschen denkt und nicht ausschließlich in seinem Erfolg und Ansehen badet. Schnell droht er egoistisch und vielleicht sogar etwas selbstverliebt auf andere zu wirken. Er sollte immer versuchen, dennoch den Kontakt zu seinen Freunden und zu seinen Partnern auf Augenhöhe beizubehalten.

Traumsymbol "Lymphknoten" - Die psychologische Deutung

Da Träume von Lymphknoten oft mit der Angst vor einer Krankheit einhergehen, können sie nach Auffassung einiger Psychoanalytiker auch die real empfundene Angst hiervor symbolisieren. Es ist möglich, dass die Lymphknoten im Traum sogar eine tatsächliche Krankheit anzeigen. Sofern der Träumende stark verunsichert ist, könnte eine ärztliche Untersuchung helfen, um Klarheit zu gewinnen. Ist die Diagnose negativ, wird das Traumsymbol zwar noch in den Tagen nach der Untersuchung auftauchen, dann aber langsam verblassen.

Wahrscheinlicher als eine echte Erkrankung ist es, dass der Träumende innerlich nicht mit sich selbst im Einklang ist. Er fürchtet, bestimmte Dinge in seinem Alltag nicht stemmen zu können, mit diesen überfordert zu sein, möglicherweise auch lediglich auf emotionaler Ebene. Sein Unterbewusstsein fordert ihn durch die im Traum ertasteten Lymphknoten dazu auf, mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln und die eigenen Stärken und auch Schwächen anzuerkennen.

Traumsymbol "Lymphknoten" - Die spirituelle Deutung

In spiritueller Hinsicht können Lymphknoten ein Zeichen für Probleme auf dem Weg zur Spiritualität sein. Etwas steht dem Träumenden im Wege, jedoch kann er nicht erkennen, wie er auf den richtigen Pfad zurückfinden könnte.

Lymphknoten
4.4 (88%) 5 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Lymphknoten
4.4 (88%) 5 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload