Traumdeutung Blickkontakt

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Manche Menschen stehen uns so nah, dass wir, um mit ihnen zu kommunizieren, gar nicht viele Worte brauchen. Oft reicht es dann, wenn wir mit unserem Partner, der besten Freundin oder Vater oder Mutter nur einen Blick wechseln und schon wissen wir Bescheid, was der andere denkt. Manchmal aber hat man im Alltag auch Blickkontakt mit Menschen, die man nur ganz flüchtig kennt oder die einem sogar völlig fremd sind. Ein solches Erlebnis endet manchmal vielleicht in einem aufregenden Date. In anderen Fällen schaut man hingegen schnell weg und meidet weitere Blicke.

All diese Aspekte können auch eine Rolle spielen, wenn wir von dem Blickkontakt mit einer anderen Person träumen. Die konkreten Umstände, sowie die Gefühle, die mit der Traumsituation einhergehen, sind bei der Deutung des Blickkontaktes als Traumsymbol unbedingt zu berücksichtigen.



Traumsymbol "Blickkontakt" - Die allgemeine Deutung

Grundsätzlich gilt der Blickkontakt mit einer anderen Person im Traum als gutes Zeichen. Die allgemeine Traumdeutung interpretiert das Traumbild "Blickkontakt" als Symbol für Zufriedenheit und Ausgeglichenheit. Liegt ein Lächeln in dem Blick des Gegenübers, zeigt die geträumte Situation, dass der Schlafende mit sich und vor allem auch mit seinem sozialen Umfeld im Einklang ist. Er empfindet in seinem Leben große Zufriedenheit.

Wer im Traum Blickkontakt mit einer ihm nahestehenden Person hat, verarbeitet seine Gefühle zu dem anderen in der Traumsituation. Dieser Mensch und der geistige Austausch mit ihm spielt im eigenen Leben eine wichtige Rolle. Der Träumende hat nicht nur großes Interesse an der anderen Person, sondern kennt sie auch mindestens genauso gut wie sich selbst.

Der geträumte Blickkontakt mit einem Fremden kann darüber hinaus der allgemeinen Traumanalyse zufolge Bezug auf das eigene Liebesleben nehmen. Das gilt insbesondere für Singles. Die Traumsituation kündigt dann möglicherweise eine baldige aufregende Liebesaffäre oder ein erotisches Abenteuer an. Hieraus könnte sich langfristig aber durchaus auch mehr ergeben.

Anderes gilt wiederum, wenn der Blickkontakt sich in der Traumsituation nicht gut anfühlte. Empfindet der Träumende im Zusammenhang mit dem Blickkontakt Verstörung, Angst oder nimmt er den Blickkontakt als unheimlich wahr, interpretiert die Traumdeutung dies als Hinweis auf feindliche Machenschaften. Der Betroffene sollte das, was seine Feinde zurzeit unternehmen und planen, gut im Auge behalten.

Traumsymbol "Blickkontakt" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert das Symbol "Blickkontakt" in der Regel als sexuelles Sinnbild. Der Träumende hat, wenn er im Traum Blickkontakt mit einer anderen Person hat, Sehnsucht nach sexueller Erfüllung. Gerne würde er seine erotischen Fantasien ausleben können. Handelt es sich um einen ihm bekannten Menschen, können sich seine Bedürfnisse auch direkt auf diese Person beziehen.

Eine Traumsituation, in welcher Blickkontakt über eine längere Distanz aufgenommen wird und in der der Schlafende schnell wegguckt, lässt zudem auf ein geringes Selbstvertrauen schließen. Der Träumende muss dann nach psychologischer Auffassung lernen, zu sich zu stehen, um schließlich auch seinen Mitmenschen offener gegenübertreten zu können.

Traumsymbol "Blickkontakt" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung interpretiert man das Traumsymbol "Blickkontakt" als Hinweis auf einen spirituellen Gefährten. Mit diesem teilt der Schlafende die Wahrnehmung der Welt.

Blickkontakt
4.4 (87.69%) 13 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Blickkontakt
4.4 (87.69%) 13 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload