Traumdeutung Bulle

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Traum von einem Bullen lässt sich recht unterschiedlich deuten. Deshalb ist es wichtig, nicht nur das Traumsymbol an sich, sondern auch die Begleitumstände zu betrachten. Was hat der Bulle im Traum getan? War er friedlich oder voller Angriffslust? Hatten Sie vielleicht Angst vor der kräftigen Statur des Bullen? War es nur ein Tier oder mehrere? All diese Fragen sollen Ihnen bei der Interpretation Ihres Traumes helfen. Denn nur mit der Einbeziehung von so vielen Details wie möglich kann eine umfassende Traumdeutung erfolgen.



Traumsymbol "Bulle" - Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung verkörpert das Traumsymbol "Bulle" vor allem das männliche Prinzip und ist ein Zeichen für Fruchtbarkeit. Der Bulle im Traum kann aber auch ein Sinnbild für den Umgang des Träumenden mit seinen maskulinen sexuellen Persönlichkeitsteilen sein. Zudem soll dem Träumenden, wenn er von einem Bullen träumt, bewusst werden, dass er eine sehr ausgeprägte Männlichkeit und große sexuelle Potenz hat. Eine weitere Auslegung in der allgemeinen Traumdeutung interpretiert den Bullen im Traum als ein Symbol für Entschlossenheit, Tatkraft und Durchsetzungskraft.

Der Anblick eines Bullen im Traum veranschaulicht manchmal auch die Sturheit oder Hartnäckigkeit des Träumenden in der Wachwelt. Ähnlich wie der Bulle mit seinen Hörnern versucht der Träumende im Wachleben mit dem Kopf durch die Wand zu gehen und seinen Willen rücksichtslos durchzusetzen. Dieses Verhalten kann sich aber auch negativ auf ihn auswirken. Er sollte deshalb genau überlegen und von Fall zu Fall entscheiden, ob er wirklich kompromisslos an seiner Meinung festhalten sollte.

Stürmt der Bulle im Traum auf einen zu, kann dies als eine Aufforderung verstanden werden, mehr Beharrlichkeit zu zeigen und entschlossener zu handeln. Dem Träumenden sollte aber auch bewusst sein, wann er aktiv handeln sollte und zu welchem Zeitpunkt er lieber abwarten sollte. Wird der Träumende von einem Bullen im Traum verfolgt, weist dies einerseits auf Ärgernisse im geschäftlichen Bereich hin. Andererseits kann es dem Träumenden versinnbildlichen, dass er sich vor seinen eigenen Leidenschaften fürchtet und er lernen sollte, diese zu kontrollieren. Der Kampf mit einem Bullen als Traumsymbol mahnt dagegen den Träumenden, sich in der Wachwelt nachgiebiger zu verhalten.

Traumsymbol "Bulle" - Die psychologische Deutung

Der Bulle als Traumsymbol kann psychologisch betrachtet die Sehnsucht nach der Erforschung der männlichen Seiten des Selbst verdeutlichen. Oder aber auch das Gegenteil: Der Träumende versucht genau das zu vermeiden. Die genaue Deutung hängt immer vom Verhalten und den Lebensumständen des Träumenden ab.

In der psychologischen Traumdeutung sind verschiedene Traumsituationen mit dem Traumsymbol "Bulle" bekannt, die sich unterschiedlich deuten lassen. So kann ein angriffslustiger Bulle im Traum vor einem falschen Freund warnen, der in Wahrheit dem Träumenden nur schaden will. Ein Stierkampf im Traum will dem Träumenden verdeutlichen, dass es dringend notwendig ist, für ein lästiges Problem schnellstens eine Lösung zu finden. Der Traum von zwei miteinander kämpfenden Bullen kann auf offene oder versteckte Unstimmigkeiten zwischen Geschwistern hindeuten. Die Opferung eines Bullen als Traumsymbol ist oftmals ein Sinnbild für einen vergangenen oder zukünftigen Erfolg.

Traumsymbol "Bulle" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung ist der Bulle im Traum ein Fruchtbarkeitssymbol und verkörpert oftmals Entschlossenheit, Energie und Macht.

Bulle
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bulle
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload