Traumdeutung Cousin

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Familie steht für häusliches Glück. Entweder erkennt man in dieser Art von Träumen, dass man mit seinem Verhältnis zur Familie froh und zufrieden sein kann oder man wünscht es sich und sollte sich mehr darum bemühen.

Erscheint die Cousine oder der Cousin im Traum, lohnt sich ein allgemeiner Blick auf die verwandtschaftlichen Verhältnisse. Von Verwandten zu träumen bedeutet, dass ein Blick auf die Vergangenheit, die Kindheitstage aufschlussreich sein kann, da die Verwandten die Menschen sind, die uns zuerst geprägt haben und unsere Vorstellung von grundlegender Sicherheit in unserem Leben. Entweder haben sie uns in unseren frühen Jahren liebevoll zur Seite gestanden und wir haben durch sie ein vertrauensvolles Verhältnis zur Welt entwickelt oder erste soziale Störungen haben hier ihren Ursprung.

Durch das Traumsymbol "Cousin" wird deshalb die Frage gestellt: Womit trete ich in Beziehung? Wohin gehöre ich?



Traumsymbol "Cousin" - Die allgemeine Deutung

Der Cousin im Traum lässt sich als Symbol für eigene Anteile des Charakters deuten, die man selbst verleugnet und die sich im geschützten Raum, dem des Traums, Bedeutung verschaffen. Ein entferntes Familienmitglied tritt in Träumen als das Mitglied selbst auf oder aber auch als Repräsentant von Persönlichkeitsmerkmalen, die der Träumende im Alltag nicht zur Kenntnis nehmen möchte.

Es kann verschiedene Situationen bzw. Konstellationen geben, wenn Personen aus der Familie im Traum auftauchen:

  • Der Cousin kann ein heimliches Verhältnis andeuten
  • unerwartete Neuigkeiten, die auch Enttäuschungen und Sorgen nach sich ziehen können
  • herzliche Korrespondenz mit der Person: schlimmes Familienzerwürfnis steht bevor
  • Cousin ignoriert sie: Aspekte von sich selbst werden nicht anerkannt
  • inzestuöse Beziehung: es wird sich nach einer Verschmelzung mit dem Familienmitglied gesehnt, die reale Beziehung deutet dabei darauf hin, welche Bedeutung etwaige Machtgefälle haben
  • verletztes Familienmitglied: der Träumende fürchtet sich vor dieser Person oder hat Angst um diese.

Eine Deutung hängt sowohl von der Traumsituation ab als auch davon, wie das tatsächliche Verhältnis des Träumenden zu dem Cousin ist. In der Traumwelt manipuliert der Träumende möglicherweise das Bild seines Cousins, um die eigenen Schwierigkeiten durcharbeiten zu können, ohne dabei jemandem zu schaden. Es kann erhebliche Auswirkungen auf die Interaktionen und unbewussten Übereinkünfte zwischen anderen Familienmitgliedern haben, wenn sich ein Mitglied um die Entwicklung seiner Probleme bemüht.

Angehörige stehen in einem Traum oft auch für gut- oder schlecht gesonnene Menschen im Privatleben. Wer sich die Mühe macht, seine Traumwelt zu deuten, kann in diesem Zusammenhang also auch immer etwas über seine eigenen Verhaltensweisen in Beziehungen erfahren und überlegen, ob er in der Wachwelt etwas ändern möchte.

Traumsymbol "Cousin" - Die psychologische Deutung

Da es bei diesem Traum sehr wahrscheinlich darum geht, die eigenen Charakterzüge des Träumenden bzw. Aspekte seiner Persönlichkeit, die er selbst nicht gerne anschaut, wie durch einen Spiegel offen zu legen, ist die psychologische Bedeutung dieses Traums nicht zu unterschätzen.

Eine Vielzahl der Probleme, mit denen sich ein Mensch im Laufe seines Lebens konfrontiert sieht, findet sich in vielfältiger Form auch in seiner Familienkonstellation wider. Befindet sich der Träumende nun in einer Phase seines Lebens, in der er großem Stress ausgesetzt ist oder in der er sich beweisen muss, treten frühere Probleme mit der Familie möglicherweise in der Form eines Traums hervor.

Traumsymbol "Cousin" - Die spirituelle Deutung

Die Familie steht für die schöpferische Kraft ins uns und zeigt uns, wo wir hingehören. Sie sichert unsere Identität und unseren geschützten Raum.

Cousin
4.8 (95%) 4 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Cousin
4.8 (95%) 4 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload