Traumdeutung Couch

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Couch kann in den verschiedensten Varianten in einem Traum auftauchen: neu oder gebraucht, solo oder bereits mit einer Person, die sowohl der eigene Partner sein kann als auch ein vollkommen Unbekannter, besetzt. Das Sofa gibt es bereits seit der Antike und es ist als Symbol für eine Pause und als Rückzugsort von der Welt "draußen" nicht wegzudenken.

Geschlafen wird auf einer Couch aber selten. Sie ist eher ein Ort, an dem wir uns in der Traumwelt mit unseren innersten Trieben und Zielen auseinandersetzen.



Traumsymbol "Couch" - Die allgemeine Deutung

Für die Traumdeutung ist die Couch ein überaus interessantes Symbol, da wir auf ihr für gewöhnlich keinerlei Angst verspüren. Sie gehört zu unserem Wohnzimmer, ist der Rückzugsort schlechthin und oft ein Ort, an dem abends die Familie zusammenkommt. In modernen Familien ist dies noch eher der Fall als in konservativen, da letztere Mahlzeiten traditionell in der Küche oder im Speisezimmer einnehmen. Viele Familien sitzen dabei inzwischen auch vor dem Fernseher, üblicherweise in einer sehr entspannten Haltung.

Die Couch ist also ein Ort, an dem man sich sicher fühlt, weil um einen herum nur Menschen sind, die man mag: Familie und Freunde.

Für den Träumenden ist entscheidend, was auf dem Sofa im Schlaf geschieht, wer darauf sitzt oder eben nicht. Allgemein kann das Auftauchen der Couch im Traum darauf hindeuten, dass man überarbeitet ist und sich etwas Ruhe gönnen sollte. Dies ist besonders dann der Fall, wenn im Traum die Aufforderung erfolgt, sich zu setzen. Sich auf der Couch zurückzulehnen deutet wiederum auf falsche Hoffnungen hin, denen man sich hingibt.

Für das Beziehungsleben mit dem Partner ist die Couch als Traumsymbol meist kein gutes Omen, da sie auf einen Stillstand in der Liebe hindeutet. Hier ist die Ruhe und Entspannung dann zu weit fortgeschritten. Eine andere Variante der einschlafenden Beziehung stellt auch der sich auf der Couch verschanzende Ehemann dar, den Sport und Bier inzwischen mehr zu interessieren scheinen als die Partnerin. Nicht nur das, was geschieht, sondern auch das Äußere der Couch spielen bei der Deutung eine Rolle:

Eine gepflegte Couch steht für die Reinheit oder tatsächlich für neue Möbel, die bald ankommen. Eine benutzte Couch ist wie ein Spiegel der Seele zu verstehen. Auch was sich auf der Couch im Traum befindet, kann von Interesse sein. Waren dort Kissen oder auch Decken zu sehen? Vielleicht sogar eine Heizdecke?

Traumsymbol "Couch" - Die psychologische Deutung

Seit Sigmund Freud ist die Couch ebenfalls das Symbol für die Traumdeutung, für das Unbewusste, da das Liegen auf der Couch dem Patienten eine entspannte Atmosphäre verschafft und nur in diesem Zustand gelangt das Bewusstsein in den „Alpha-Zustand“, der für die Träume und die Intuition wichtig ist.

Die Couch im Traum ist ein überaus positiv besetztes Traumsymbol, da es die Einladung beinhaltet, sich gelassen und in Ruhe mit der inneren Gedankenwelt auseinanderzusetzen. Diese erreichte Entspannung ist dann häufig erotisch aufgeladen. Möglicherweise gibt es im Traum bereits eine Person, mit der man gemeinsam auf der Couch sitzen möchte. Eine fremde Person deutet auf den bewusst oder unbewusst vorhandenen Wunsch hin, einen One-Night-Stand haben zu wollen.

Traumsymbol "Couch" - Die spirituelle Deutung

Die Couch ist auch in der spirituellen ein Symbol für das Zuhause, den Ort an den man gerne zurückkehrt.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload