Traumdeutung Eintrittskarte

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wenn wir Veranstaltungen, Theatervorführungen, Konzerte oder Festivals besuchen möchten, benötigen wir in der Regel eine Eintrittskarte. Nur mit dem richtigen Ticket bekommt man Zugang zu der jeweiligen Aufführung. Die Preise für Eintrittskarten können dabei ganz unterschiedlich sein. Für manche Veranstaltungen muss man lediglich ein paar Euro Eintritt zahlen. Bei anderen, aufwendigen Konzerten oder Inszenierungen kann gerne auch mal ein dreistelliger Betrag verlangt werden. Der Lohn ist dafür aber meistens ein unvergessliches Erlebnis.

Eine Eintrittskarte ist aber nicht nur im realen Leben wichtig, weil sie uns Zugang zu etwas verschafft. Manchmal erscheint sie auch auf einer ganz Ebene, nämlich auf der unserer Träume. Halten wir hier eine Eintrittskarte in der Hand oder kaufen ein Ticket, hat dies fast immer eine symbolische Bedeutung. Wie genau also interpretiert man die Eintrittskarte als Traumbild?



Traumsymbol "Eintrittskarte" - Die allgemeine Deutung

Hält man im Traum eine Eintrittskarte für die Aufführung eines Künstlers, den man sehr gerne mag, in der Hand, kann dies Ausdruck eines Wunsches sein. Man würde in der Realität gerne die Person live sehen.

In vielen Fällen steckt jedoch mehr hinter Träumen von dem Symbol "Eintrittskarte". So kann das Traumbild der allgemeinen Traumanalyse zufolge ein Zeichen dafür sein, dass sich dem Schlafenden Türen öffnen. Er bekommt verschiedene Möglichkeiten geboten. Nutzt er diese Chancen, kann er große Erfolge erzielen. Sein Einsatz wird belohnt werden.

Bei der Interpretation des Traumsymbols "Eintrittskarte" kann es darüber hinaus hilfreich sein, zu berücksichtigen, für was genau das Ticket Zutritt gewährt. Handelt es sich in der Traumsituation um eine Eintrittskarte für ein Theaterstück, sollte man vielleicht versuchen, das eigene Verhalten von einem objektiveren Standpunkt aus zu betrachten. Eintrittskarten für Sportereignisse wiederum warnen vor folgenreichen Konflikten. Vor allem bei den Streitigkeiten anderer sollte man sich lieber heraushalten.

Hält man hingegen ein Ticket für ein Konzert in der Hand, kündigen sich Veränderungen an. In derartigen Traumsituationen sieht die allgemeine Traumdeutung manchmal außerdem ein Symbol für erfreuliche Neuigkeiten.

Traumsymbol "Eintrittskarte" - Die psychologische Deutung

Die Eintrittskarte ist in der psychologischen Traumdeutung ein Hilfsmittel, mit welchem der Schlafende Zugang zu seinem eigenen Geist bekommt. Das Traumsymbol soll ihn auffordern, die eigene Persönlichkeit näher zu ergründen. Dazu gehört auch die Aufarbeitung von Erfahrungen, Gefühlen und Einstellungen. Nimmt der Träumende die Aufforderung seines Unterbewusstseins an, kann er letztlich zu seiner inneren Mitte finden und sich gut weiterentwickeln.

Anderes kann der psychologischen Traumanalyse zufolge gelten, wenn auf der geträumten Eintrittskarte der eigene Name steht und nicht der eines bekannten Künstlers. In einer solchen Traumsituation symbolisiert das Traumbild das eigene Selbstwertgefühl.

Der ausgewiesene Preis ist dabei ausschlaggebend: Ist man stolz auf seine Fähigkeiten und kennt seine eigene wichtige Bedeutung? Oder neigt man dazu, sich schlechter zu machen als man eigentlich ist, sich und seine Leistungen also unter Wert zu verkaufen?

Traumsymbol "Eintrittskarte" - Die spirituelle Deutung

Nach dem spirituellen Ansatz der Traumdeutung symbolisiert eine Eintrittskarte Erfahrungen. Durch diese erhält der Träumende Zugang zu neuen Erkenntnissen.

Eintrittskarte
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Eintrittskarte
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload