Traumdeutung Füllhorn

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ein Füllhorn ist in erster Linie ein mythologisches Symbol. Das trichterförmige Korbgefäß diente ursprünglich vermutlich bei der Weinlese. Größere Bedeutung bekam es jedoch durch die Rolle, die es in der griechischen Mythologie spielte: Der Sage nach wurde nicht nur der mächtige Gott Zeus mit Hilfe des Füllhorns großgezogen, sondern auch andere Götter verwendeten es. In den Darstellungen wird es immer üppig gefüllt mit Blumen und Früchten gezeigt. Somit symbolisiert es Glück, aber auch Fruchtbarkeit, Reichtum und Überfluss.

Was aber kann ein Füllhorn darstellen, wenn es in unseren Träumen auftaucht? Gelegentlich kommt es vor, dass Menschen hier ein solches sehen oder in der Hand halten. Doch wie wird es als Traumsymbol gedeutet?



Traumsymbol "Füllhorn" - Die allgemeine Deutung

Wie auch im realen Leben kann das Füllhorn im Traum Reichtum und Glück symbolisieren. Es verheißt eine sehr positive Zukunft. Zugleich geht hiermit oft auch Überfluss einher. Das Traumsymbol mahnt in diesem Sinne dazu, die eigene Freigiebigkeit zu bewahren und anderen an dem eigenen Glück teilhaben zu lassen, auch wenn dieses lediglich materiell ist. Das Füllhorn kann im Traum außerdem davor warnen, den neu gewonnen Reichtum nicht als etwas Selbstverständliches anzusehen: Schnell droht der Träumende arrogant zu werden und nicht mehr in der Lage zu sein, mit seinem Überfluss umzugehen.

Darüber hinaus kommt es vor, dass Menschen von dem Symbol träumen, die sich zur Zeit des Traums in Schwierigkeiten befinden. Auch in diesem Fall zeigt das Füllhorn eine baldige Verbesserung der Situation an. Der Betroffene wird seine Probleme lösen können und für seine Strapazen gerecht entlohnt werden. Er sollte sich immer vor Augen führen, dass er die Kraft hat, seine Ziele zu erreichen.

Traumsymbol "Füllhorn" - Die psychologische Deutung

  • Ähnliche Träume
  • Obst

Auch nach Auffassung von Psychoanalytikern symbolisiert ein geträumtes Füllhorn Reichtum. Auf dieser Deutungsebene bezieht sich der Traum jedoch weniger auf materiellen Überfluss. Vielmehr zeigt er hier ein großes geistiges Potenzial an. Der Träumende bringt alle Voraussetzungen mit sich, nicht nur aus seinem jetzigen Alltag, sondern auch aus seiner Zukunft das Beste zu machen. Ihm gelingt es, verschiedene Chancen zu nutzen und sein Leben in die Richtung zu lenken, die er selbst für sich vorsieht. Dieses Potenzial könnte darüber auch für seine Mitmenschen von Vorteil sein. Durch den Traum von einem Füllhorn fordert das eigene Unterbewusstsein den Betroffenen dazu auf, sich selbst die eigenen Möglichkeiten vor Augen zu führen und gleichzeitig dabei auch an andere zu denken.

Traumsymbol "Füllhorn" - Die spirituelle Deutung

Das Füllhorn ist ein besonders starkes spirituelles Symbol. Im Traum kann es hier ebenfalls sowohl den Überfluss, der dem Betroffenen selbst zuteilwird, als auch den, von welchem andere profitieren, darstellen.

Füllhorn
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Füllhorn
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload