Traumdeutung Snack

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Anstrengende Stunden im Büro oder in der Universität, Lust auf eine Kleinigkeit zu essen, ohne richtig Hunger zu haben, die U-Bahn verspätet sich - es gibt viele Situationen im Alltag, die uns zu einem kleinen Snack greifen lassen.

Je nach Typ bevorzugen wir dabei entweder Sandwiches, Brötchen, ein paar Chips aus frittierten Kartoffeln oder anderem Gemüse beziehungsweise herzhaften Crackern oder wir greifen zu süßen Schokoriegeln, Streuselschnecken und Gummibärchen. Figurbewusste Menschen "snacken" Gemüse, wie beispielsweise Paprika, oder Obst. Der Snack soll die Energiespeicher wieder auffüllen, manchmal auch einfach nur die spontane Lust auf Süßes oder Salziges befriedigen.

Was aber hat er im Traum zu bedeuten? Weshalb träumen wir davon, einen Snack zu uns zu nehmen?



Traumsymbol "Snack" - Die allgemeine Deutung

Generell steht ein Snack im Traum wie das meiste Essen für Bedürfnisbefriedigung. Wenn der Träumende seinen Snack genießt, so gibt er sich vermutlich auch im Wachleben alles, was er braucht, um sich wohl zu fühlen. Kleinigkeiten wie ein Spaziergang oder ein gutes Gespräch genügen ihm, damit er sein Leben als angenehm und lebenswert betrachten kann.

Das Gegenteil trifft daher zu, wenn der Träumende in seinem Traum nachts an den Kühlschrank geht oder auf der Suche nach einer Kleinigkeit zu essen ist. Dann spricht das Traumsymbol dafür, dass er in seinem Leben unzufrieden ist. Er fühlt sich nicht ausgelastet, hat das Gefühl, dass etwas fehlt. Vielleicht sollte er sich ein neues Hobby suchen oder mehr unternehmen.

Wenn der Träumende in seinem Traum einen oder mehrere Snacks verzehrt, er danach aber ein schlechtes Gewissen verspürt oder sich ärgert, dem kleinen Hunger nachgegeben zu haben, so deutet der Traum darauf hin, dass der Träumende eine Affäre oder eine Leidenschaft pflegt, die er aufgeben sollte, da sie ihm nicht gut tut. Bereitet er im Traum selbst mehrere Snacks zu, wird dies als Zeichen für finanziellen Erfolg gedeutet.

Traumsymbol "Snack" - Die psychologische Deutung

Angelehnt an die klassische psychologische Traumdeutung nach Freud, wird die Gier im Traum nach Snacks als Zeichen für sexuelle Gelüste betrachtet. Wenn der Träumende einen Snack nach dem anderen verzehrt, ohne jedoch je befriedigt zu sein, so spricht dies dafür, dass er seine Leidenschaft nicht wirklich unter Kontrolle hat. Wenige, vielleicht liebevoll hergerichtete Snacks dagegen deuten auf eine einvernehmliche Partnerschaft hin.

Ebenso kann der Snack als Traumsymbol für unbefriedigte Bedürfnisse ganz allgemeiner Art stehen. Der Träumende hat das Gefühl, nicht genug Aufmerksamkeit zu bekommen - dies gilt besonders, wenn er selbst mehrere Snacks aufwändig zubereitet und den Tisch festlich deckt, obwohl es nur um eine kleine Mahlzeit für zwischendurch geht. Die Seele möchte gefüttert werden.

Traumsymbol "Snack" - Die spirituelle Deutung

Auch in spiritueller Hinsicht deutet der Snack als Traumsymbol auf einen seelischen Mangel hin. Es fehlt an spiritueller Nahrung, um wieder aufzutanken.

Snack
4.7 (93.33%) 3 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Snack
4.7 (93.33%) 3 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload