Traumdeutung Weinlese

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wein ist hierzulande ein Kulturgetränk, die Traubenlese wird üblicherweise mit einem Fest gefeiert. Im September beginnt die Weinlese, die letzten Trauben werden meistens im November, manchmal aber auch erst im Januar geerntet. Bei der traditionellen Handlese schneidet der Winzer jede Traube einzeln ab und prüft sie auf ihre Qualität. Diese Auslese erfolgt jedoch nur noch bei hochwertigen Spitzenweinen.

Sofern die steile Lage der Weinberge es zulässt, werden heute vielfach Maschinen zur Ernte eingesetzt. Das erhöht die Produktivität und ermöglicht einen niedrigeren Verkaufspreis, geht allerdings auch zulasten einer sorgfältigen Auslese der Beeren. Nach der Ernte werden die Früchte gereinigt und gepresst. Aus dem Traubenmost werden schließlich Wein oder Sekt gewonnen.

Träumt jemand von einer Weinlese, genießt er vielleicht auf einem Winzerfest den ersten jungen Wein des Jahres. Möglicherweise versucht er auch selbst im Traum, die Trauben zu ernten, und empfindet die Anstrengung dieser Arbeit. Für die Traumdeutung sollte der Träumende darauf achten, ob bei diesem Traumsymbol die Arbeit überwiegt oder der Genuss.



Traumsymbol "Weinlese" - Die allgemeine Deutung

Für das Traumsymbol "Weinlese" ist in der Traumdeutung sowohl der Aspekt des Genusses als auch jener der Belohnung für eine Anstrengung von Bedeutung. Es verkörpert die Freude, mit welcher der Träumende im realen Leben eine Arbeit oder einen Auftrag übernimmt. Der Traum weist sowohl auf den Spaß an der Tätigkeit selbst hin als auch auf die Aussicht, dass die Mühe von Erfolg gekrönt sein wird.

In der Traumdeutung ist das Traumsymbol darum auch ein Sinnbild für Ehre, Wohlstand und Glück. Im Traum von einer Weinlese kann sich das Bedürfnis des Träumenden spiegeln, für seine Leistung anerkannt und belohnt zu werden.

Darüber hinaus wird in der Traumdeutung mit dem Traumsymbol "Weinlese" Geselligkeit und sinnliches Vergnügen verknüpft. Der Alkohol im Wein kann den Geist von gesellschaftlichen Zwängen befreien sowie Phantasie und Kreativität beflügeln. Möglicherweise sehnt sich der Träumende im realen Leben danach, seine Fähigkeiten unkonventionell entfalten zu können.

Wichtig für die Traumdeutung ist auch die Frage, wie die Ernte ausfällt. Wird die Weinlese im Traum einen guten Ertrag bringen, verspricht das Traumsymbol soziale Sicherheit und emotionale Erfüllung. Eine schlechte Traubenlese warnt den Träumenden hingegen vor Missgunst sowie vor Personen, die ihn ausnutzen wollen.

Traumsymbol "Weinlese" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung verkörpert das Traumsymbol "Weinlese" Sinnesfreuden und Lebenskraft. Im Traum wird die sinnliche Wahrnehmung intensiviert und ins Bewusstsein gerückt. Das Unterbewusstsein ermöglicht mit dem Traumsymbol darüber hinaus die Begegnung mit unbewussten seelischen und geistigen Inhalten. Der Träumende erfährt im Zusammenhang mit der Weinlese die kreativen, phantasievollen und intellektuellen Facetten seiner Persönlichkeit.

Wird im Traum ein reiner Wein eingeschenkt, so ist das Traumsymbol "Weinlese" in der Traumdeutung auch als Aufforderung zu mehr Ehrlichkeit im realen Leben zu verstehen. Der Träumende sollte sich nicht verstellen oder Charaktermerkmale unterdrücken.

Die Weinlese verspricht als Traumsymbol zudem den Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Die damit verbundene Jahreszeit , der Herbst, steht in der Traumdeutung für den Lebensabend, auf welchen der Träumende sich vorbereitet. Unbewusst assoziiert er damit die Erfüllung lang gehegter Wünsche als Belohnung für die erbrachte Lebensleistung.

Darüber hinaus ist das Traumsymbol "Weinlese" ein Ausdruck der Lebensenergie, über die der Träumende noch verfügt. Sein Unterbewusstsein signalisiert ihm gemäß der Traumdeutung, dass er diese für weitere Lebensprojekte nutzen kann und sollte.

Traumsymbol "Weinlese" - Die spirituelle Deutung

Die Weinlese ist auf der transzendenten Ebene ein Traumsymbol für Fruchtbarkeit und Fülle, aus welcher der Träumende spirituelle Kraft schöpft.

In der Traumdeutung stellt die Ernte der Trauben einen Bezug zum Göttlichen her, der Wein versinnbildlicht die Wandlung vom Materiellen zum Geistlichen.

Weinlese
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Weinlese
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload