Traumdeutung Haarband

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ein Haarband ist ein nützliches und modisches Accessoire. So kann man es benutzen, um zu vermeiden, dass lange Haarsträhnen störend ins Gesicht fallen. Oder man trägt es, um die Frisur ein wenig aufzupeppen und so Abwechslung in das gesamte Outfit zu bringen.

Normalerweise sieht man ein Haarband eher im Haar von Frauen. Aber auch Männer mit langen Haaren tragen sie und das mit zunehmender Selbstverständlichkeit. Genau so ist es auch in unserer Traumwelt. Denn sowohl Männer als auch Frauen können vom Traumbild "Haarband" träumen. Welche Bedeutung dahinter steckt, kann jedoch sehr unterschiedlich sein.



Traumsymbol "Haarband" - Die allgemeine Deutung

Wenn man das Traumbild "Haarband" richtig interpretieren möchte, muss man sich dazu die genaue Bedeutung des Symbols "Haare" anschauen. Diese stehen in der Traumanalyse für Instinkte und Triebe, aber auch für die vitale Lebenskraft. Bindet man die Haare nun mit einem Haarband zusammen, kann dies aufzeigen, dass man versucht, seine von der Natur gegebenen Prägungen zu unterdrücken. Der Träumende verwehrt sich selbst die Freiheit, so zu leben, wie er es möchte.

Auch hinsichtlich der Sexualität kann ein Haarband im Traum wichtige Hinweise auf die Einstellung der träumenden Person zu Intimität und Hingabe geben:

Vor allem das weibliche Haar steht für Erotik und Sinnlichkeit. Benutzt nun eine Frau im Traum ein Haarband, um sich das Haar zurückzubinden, damit es ihr nicht mehr ins Gesicht fällt, tut sie sich nach Meinung der allgemeinen Traumdeuter schwer damit, ihre sexuellen Bedürfnisse frei zu leben. Auch spiegelt das Tragen eines Haarbandes manchmal die Ablehnung der eigenen Weiblichkeit oder auch Männlichkeit, wenn der Träumende ein Mann ist.

Ein Haarband kann im Traum auch in Erscheinung treten, weil wir damit die Haare eines Kindes bändigen wollen. In der Traumdeutung zeigt dies, dass der Träumende fürsorglich ist, jedoch oft auch zu sehr auf der Einhaltung gesellschaftlicher Normen besteht. Sowohl für ihn als auch für seine Familienangehörigen gilt: Niemals etwas tun, was bei anderen für Aufsehen sorgt und möglicherweise einen schlechten Eindruck bei anderen hinterlassen könnte.

Traumsymbol "Haarband" - Die psychologische Deutung

Wer in der Traumwelt nicht mit einem Haarband zurecht kommt, es vielleicht sogar zerreißt oder zerschneidet, der verspürt in seiner gelebten Welt den starken Drang nach Selbstentfaltung. Auch hier ist der sexuelle Aspekt von großer Bedeutung.

Sich das Haarband aus dem Haar zu ziehen zeigt, dass die animalischen Triebe des Träumenden gelebt werden wollen. Vielleicht war man bisher eher zurückhaltend oder auch prüde, was das Ausleben sexueller Bedürfnisse und Sehnsüchte angeht. Ein kaputtes Haarband oder eines, welches man im Traum als störend empfindet, ist ein deutlicher Hinweis an die träumende Person, diese Moralvorstellungen über Bord zu werfen und zu leben, was gelebt werden will.

Zusammen mit dem Traumsymbol "Haarband" sollte man auch die Haarlänge und Frisur in die Traumanalyse einfließen lassen.

Mit einem Haarband kann man beispielsweise auch etwas vor den Blicken anderer verbergen. So symbolisiert beispielsweise eine Glatze die Angst des Träumenden vor Potenzverlust. Trägt er dazu nun ein Haarband, verdrängt das die Befürchtungen aus der bewussten Ebene. Schauen Sie sich also die Deutungsmöglichkeiten unterschiedlicher Haarfrisuren an und bringen diese dann in einen individuellen Zusammenhang mit dem Traumsymbol "Haarband".

Traumsymbol "Haarband" - Die spirituelle Deutung

Das Haarband besitzt in der spirituellen Traumdeutung eine Schutzfunktion und weist auf Ängste bezüglich der eigenen Weiblichkeit/Männlichkeit hin.

 

Haarband
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Haarband
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload