Traumdeutung Rosmarin

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Rosmarin ist eine Pflanze, die insbesondere in der mediterranen Küche als Gewürzkraut Verwendung findet. Der Begriff "Rosmarin" leitet sich aus dem Lateinischen Ausdruck "ros marinus" ab, was so viel wie "Tau des Meeres" bedeutet. Diese Bezeichnung hängt vor allem damit zusammen, dass der Rosmarin in der Nähe des Meeres wächst: Im Mittelmeerraum findet man Rosmarin sowohl wild wachsend, als auch kultiviert. Die Pflanze gilt hier bereits seit der Antike als Symbol für die Liebe.

Was aber hat es zu bedeuten, wenn uns Rosmarin als Bild in unseren Träumen erscheint? Symbolisiert die Pflanze dann ebenfalls Liebe? Und inwiefern hängt die Aussage des Traumbildes von den konkreten Umständen in der Traumsituation ab?



Traumsymbol "Rosmarin" - Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung gilt der Rosmarin nicht wie traditionell als Symbol für die Liebe. Als wild wachsende Pflanze kann er im Traum vielmehr Gegenteiliges bedeuten. Die allgemeine Traumanalyse interpretiert das Traumsymbol "Rosmarin" als Warnung vor einer baldigen Trennung. Dies kann sich auf den Partner, aber auch auf andere zwischenmenschliche Verbindungen beziehen, wie zum Beispiel auf eine Freundschaft oder eine familiäre Bindung. Der Träumende sollte sich innerlich bereits im Vorfeld auf Verluste und damit einhergehende Traurigkeit einstellen.

Das geträumte Säen von Rosmarin kann darüber hinaus auf nur äußerliches häusliches Glück verweisen. Der allgemeinen Traumdeutung zufolge verbirgt sich hinter der heilen Welt, welche der Schlafende und seine Angehörigen Fremden präsentieren, eine gewisse Gleichgültigkeit den anderen gegenüber. Man sollte lernen, wieder aufeinander einzugehen, zuzuhören und sich gegenseitig zu schätzen.

Als Traumsymbol verheißt Rosmarin jedoch nicht immer ausschließlich Negatives. Wer in der Traumsituation die Pflanze zum Würzen von Gerichten verwendet, wird nach allgemeiner Auffassung bald Anerkennung finden. Das Traumbild zeigt, dass der Träumende sich im Leben viel Mühe gibt. Er ist fleißig und wird letzten Endes hierfür belohnt werden.

Traumsymbol "Rosmarin" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung zeigt das Traumbild "Rosmarin", dass es dem Betroffenen zurzeit an Antrieb fehlt. Er hat seinen Blick für das Wesentliche im Leben verloren. Das Traumsymbol des Rosmarins fordert dazu auf, die Dinge zu genießen, mehr im Moment zu leben. Der Träumende muss Augenblicke bewusster wahrzunehmen.

  • Ähnliche Träume

Daneben kann Rosmarin diesem Ansatz der Traumanalyse zufolge gelegentlich auch ein Symbol für Heilung sein. Dies meint keine Heilung im körperlichen, sondern im seelischen Sinne. Der geträumte Rosmarin versinnbildlicht in diesem Zusammenhang die Entwicklung eines klaren Geistes. Der Träumende findet zu sich. Hierdurch gelingt es ihm, den Stress des Alltags nicht zu nah an sich heran zu lassen.

Traumsymbol "Rosmarin" - Die spirituelle Deutung

Nach der spirituellen Auffassung kann Rosmarin im Traum ein traditionelles, altes Wissen versinnbildlichen. Der Schlafende findet durch das Traumsymbol Zugang zu diesem Wissen.

Rosmarin
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Rosmarin
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz