Traumdeutung Haare

Lesedauer: ca. 23 Minuten

Viele Menschen berichten darüber, schon einmal von ihren Haaren geträumt zu haben. Das im Schlaf erzeugte Traumbild zeigt den Träumenden, der sich die Haare kämt. Er zupft die Frisur zurecht, gibt noch ein wenig Haarspray über das Kopfhaar oder gar Pomade. Plötzlich springt eine Strähne oder Locke aus der Reihe.

Der Träumende versucht verzweifelt, den einen Ausreißer zu fassen, glatt zu bürsten - doch es gelingt ihm nicht. Immer wieder entweicht die Haarsträhne, wie von Geisterhand bewegt, seinem Griff. Wütend nimmt er die Schere und schneidet sie ab. Da fallen plötzlich alle weiteren Haare aus!

- Der Träumende erwacht mit klopfendem Herzen aus dem Schlaf. Was hatte dieser Traum bloß zu bedeuten?

Dieses Traumszenario ist nur eines von vielen, wie sie im Zusammenhang mit dem Traumbild der Haare auftreten können. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass unsere Kopfbehaarung die ureigensten animalischen Instinkte symbolisiert. Versuchen Sie, sich den Traum so genau wie möglich in das Gedächtnis zurückzurufen: Wie kurz oder lang waren die Haare, die Sie gesehen haben? Welche Farbe hatten sie? Waren sie kräftig und gesund, oder spröde und glanzlos? Haben Sie Ihren Schopf vielleicht im Traum mit Shampoo gewaschen? Trugen Sie ein Haarband oder ein Haargummi? Hatten Sie sehr viele Haare, die sich schon als Matte bezeichnen lassen?

Jedes Detail Ihres Traumes ist wichtig, um eine zutreffende Aussage über die Bedeutung Ihres nächtlichen Traumerlebnisses machen zu können. Notieren Sie sich gegebenenfalls nach dem Erwachen Stichpunkte zum Traum, um diese nicht gleich wieder im Trubel des Alltags zu vergessen.

Da wir in unserem Alltag ständig Haare an uns selbst und anderen Menschen sehen, wundert es nicht, dass dieses Traumsymbol recht häufig vorkommt. Wenn auch Sie einen Haar-Traum hatten und diesen deuten möchten, beachten Sie die folgenden von uns zusammengestellten Traumsituationen:


Inhaltsverzeichnis


Traumsymbol "Haare" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Träume von Haaren am oder im Körper

Das Gesicht voller Haare in der Traumwelt

Haare im Gesicht sind eine ganz normale Sache, man denke nur an Augenbrauen und Wimpern. Eher ungeliebt bei weiblichen Personen ist der Damenbart. Bei einem Traum von Haaren im Gesicht sollten Sie sich fragen, wo sich die Haare ganz genau befunden haben. Waren etwa die Haare am Kinn, wie bei einem Bart? Dann sind derzeit zufriedenstellende Lebensumstände für Sie vorhanden.

Auf und in der Nase: Haare und die Traum-Analyse

Haare in der Nase hat jeder Mensch. Merkwürdiger ist es schon, wenn jemand Haare auf der Nase hat. Behaarung in Verbindung mit der Nase zu sehen, bedeutet, dass der Träumende durch seine eigene Kraft zum Erfolg kommt. Jedoch Vorsicht vorm Haare aus der Nase ziehen, eventuell auch mit einer Pinzette: Hier möchte Ihnen eine andere Person den Erfolg streitig machen.

Im Ohr sind Haare im Traum

Welche Bedeutung Haare im Ohr haben, hängt von der jeweiligen Traumsituation ab, in der sie aufgetreten sind. Es ist daher wichtig, auf die genauen Details des Traums zu achten. Allgemein sollte der Träumende nach einem solchen Traum seinen männlichen Persönlichkeitsanteilen mehr Beachtung schenken.

Entfernt man die Ohrhaare mit einer Pinzette oder einem ähnlichen Instrument, sollte man den Einzelheiten einer Angelegenheit besondere Aufmerksamkeit schenken.

Der Rücken mit Haaren - behaart wie ein Bär im Traum

Wie Körperbehaarung in Form von Achselhaaren, haben viele Menschen, vor allem Männer, auch Haare auf dem Rücken. Wenn Ihnen das Traumsymbol „Haare Rücken“ erschienen ist, gilt es darauf zu achten, sich nicht zu viel Arbeit aufzubürden, da dies sonst zu einer großen Belastung werden kann. Auch kann es zu Redereien über den Schläfer kommen; dieser sollte in nächster Zeit vorsichtig sein, wem er vertraut.

"Haare Beine" und die Bedeutung des Traumsymbols

Während Haare an den Beinen bei Männern nahezu niemanden stören, entfernen sich die meisten Frauen diese Haare regelmäßig. Im Traum lange Haare an den Beinen oder auch nur an einem Bein zu haben, zeugt von einem ausgeprägten Selbstbewusstsein der betroffenen Person. Wer sich die Beinhaare rasiert, mit Wachs entfernt oder epiliert im Traumgeschehen, der sollte sich nicht so stark der Gesellschaft anpassen, wie er es derzeit tut.

Haare am Po - ein seltsames Traumerlebnis

Im Traum über Haare am Po zu verfügen, kann für den Träumenden ein komisches oder sogar beschämendes Gefühl sein. So ist es auch nicht verwunderlich, dass der Haarpracht am Gesäß in der Trauminterpretation eine eher negative Bedeutung zukommt. Der Schlafende könnte in nächster Zeit in der Wachwelt von anderen bloßgestellt werden.

Haare in Mund und Hals im Traum

Der Mund voller Haare: nicht sehr appetitlich, der Traum!

Haare im Mund zu haben, kündigt laut der allgemeinen Traumdeutung negative Erlebnisse an. Gleich den gesamten Mund voll mit Haaren zu haben, kann zudem auf sexuelle Wünsche hinweisen. Weiterhin ist das Erscheinen vom Traumsymbol des „Haare aus dem Mund ziehen“ möglich. Dahinter verbirgt sich der Wunsch nach einem Austausch mit anderen Menschen.

Zwischen den Zähnen befinden sich im Traum Haare, pfui!

Wer im Traum Haare zwischen seinen Zähnen hat, übt auf andere Menschen eine sexuelle Anziehungskraft auf. Allerdings ist es ratsam, auf den Zustand der Zähne zu achten. Wenn jemand „Haare auf den Zähnen“ hat, wie man es vielleicht auch aus dem sprichwörtlichen Zusammenhang kennt, ist diese Person in ihrem Umgang mit anderen Menschen zum Teil zu dominant und bestimmend.

Auf der Zunge hatte ich Haare, was bedeutet mein Traum?

Es ist bestimmt ein eigenartiges, pelziges Gefühl, das derjenige verspürt, der im Traum Haare auf der Zunge hat. Dieses Traumsymbol gilt laut der allgemeinen Traumdeutung als ein Aufruf an den Träumenden, sein eigenes Verhalten zu hinterfragen. Es mag sein, dass der Betroffene in manchen Lebenssituationen zu sehr darauf bedacht ist, dass er selbst nach außen hin gut und vorteilhaft dasteht.

In Rachen und Hals befinden sich Haare, eine Traumanalyse

Das Traumsymbol „Haare im Hals“ ist sehr vielfältig und kann unterschiedliche Traumbilder beinhalten: Die Bilder "Haare essen", "Haare gegessen" oder "Haare verschluckt haben" können signalisieren, dass der Träumer unterbewusst den Wunsch nach sexueller Befriedigung hegt. Haare aus dem Hals zu ziehen bedeutet - genau wie Haare aus dem Rachen zu ziehen -, dass jemand durch seine Überlegenheit den beruflichen Erfolg des Schlafenden hemmen wird. Haare erbrechen und sich zu übergeben gilt in der Traumsymbolik unter anderem als Verlust von Vitalität, also von Lebensenergie.

Vom Haare-Schneiden träumen

Die eigenen Haare schneiden im Traumgeschehen

Sich selbst die Haare im Traumerlebnis zu schneiden ist ein sehr kraftvolles, ausdrucksstarkes Traumsymbol. Im Traum mit einer Schere die eigenen Haare abzuschneiden lässt sich als eine Art Befreiungsschlag interpretieren. Es deutet an, dass der Träumer endlich das erreichen kann, was er sich tief in seinem Innersten wünscht und wonach er sich sehnt. Sorgen und Nöten sind bald vergessen.

Anders ist es, mit einer Schere oder einem Messer jemanden die Haare zu schneiden. Manchmal schlüpft man selbst in die Rolle eines Frisörs, obwohl man in der Wirklichkeit keiner ist. Mit dieser Traumsituation kündigen sich für den Träumenden leider Sorgen und Kummer an. Enttäuschungen können folgen, denn nicht alles, was man anpackt, gelingt reibungslos.

Der Frisörbesuch: Meine Haare wurden abgeschnitten im Traum

Mit einem Traum vom Haare schneiden stehen verschiedene Traumsymbole in Verbindung. Das Traumbild „Haare schneiden Friseur“ bringt für den Schlafenden Veränderungen, die eher negativ sind und das Berufsleben betreffen. Wenn jemand die Haare geschnitten hat, es aber im Traum so war, dass die Haare ungewollt abgeschnitten wurden, ist dies eine Warnung, die zur Vorsicht vor der Beeinflussung durch andere Menschen in der Wachwelt mahnt.

Lange Haare kurz schneiden - wieso träume ich davon?

Viele Träumende berichten davon, dass sie im Traum erlebten, wie lange Haare kurz geschnitten wurden. Nach solch einer Traumsituation sollte man sich die Frage stellen, was man bei dem Traumbild „lange Haare schneiden“ empfunden hat. Positive Gefühle signalisieren einen guten Start in einen neuen Lebensabschnitt, während negative Gefühle ein Hinweis auf Kastrationsangst, also ein eher schlechtes sexuelles Symbol sein können.

Blonde Haare schneiden in der Traumwelt

Träume davon, lange blonde Haare zu haben, stehen in der volkstümlichen Traumdeutung für eine gute Portion Lebensfreude und Glück. Gleichzeitig steht diese helle, goldene Haarfarbe häufig für Leichtgläubigkeit, was sich im wahren Leben jedoch nur bedingt bewahrheitet.

Wenn sich nun also ein blonder Mann oder eine blonde Frau im Traum die Haare schneidet oder schneiden lässt, bedeutet das eine kritische Auseinandersetzung mit diesen Aspekten. Eventuell versucht der oder die Träumende, zukünftig mit mehr Ernst an Angelegenheiten heranzugehen.

In Träumen Haare schneiden und färben: Zeit für eine Veränderung?

Interesse an einem neuen Look? Dann ist Haare schneiden und färben, vielleicht auch mit Henna, genau das Richtige! In der Traumwelt wie auch in der Wachwelt stellt dies eine Veränderung dar. Jedoch kann ein solcher Traum weitaus mehr bedeuten als eine einfach Wandlung des Aussehens: Die Veränderung kann nahezu alle Lebensbereiche betreffen!

Kurze Haare bei einer Frau - was soll der Traum?

Viele Menschen, insbesondere Frauen, sind stolz auf ihre langen Haare, zumal es Jahre dauert, bis sie eine gewünschte Länge erreicht haben. Werden die Haare im Schlaferlebnis plötzlich kurz geschnitten, ist der Schreck nach dem Aufwachen meist groß. Diese Traumsituation soll den Träumenden vor der eigenen Aufopferung warnen: Wer zu viel von sich gibt, der erhält schließlich nicht immer das zurück, was ihm zusteht.

Die beiden Traumbilder „kurze Haare Frau“ und „Haare abschneiden Frau“ deuten dabei beide in eine weitere gleiche Richtung: sie stehen für das Gleichgewicht von weiblichen und männlichen Persönlichkeitsanteilen bei dem Träumenden.

Das Rasieren der Haare zur Glatze! Ein erschreckender Traum?!

Die Haare abrasieren und mit einer Glatze dastehen - auch in der Traumwelt ist dies ein mutiger Schritt. Hinter diesem Traumbild stecken ganz unterschiedliche Bedeutungen, die von der Angst vor Potenzverlust bei Männern über Klugheit und Ernsthaftigkeit bis hin zum Schutz vor Angriffen reichen. Träumt eine Frau davon, eine Glatze zu tragen, kündigen sich hiermit gegebenenfalls Probleme mit dem Geld oder in der Liebe an.

Haare wurden falsch geschnitten, wie sehe ich denn im Traum aus?

Für jeden, der seine Haare liebt, ist es ein Albtraum, wenn die Haare zu kurz geschnitten wurden oder die Frisur einfach falsch ist. Von einem schlechten Haarschnitt zu träumen gilt als Warnung, dass schon bald auch in der Wachwelt einiges schief laufen wird. Doch keine Angst: Die Haare wachsen nach und so werden auch die Probleme in der Wachwelt nicht lange anhalten.

Wer sich in der Traumwelt stark ärgert und aufregt über den misslungenen Haarschnitt, ist vermutlich auch in der Wirklichkeit im höchsten Maße wütend über seine derzeitige Lebenssituation. Hat man sich im Traum selbst verschnitten und regt sich auf, gibt es einen inneren Konflikt.

Wem man die Haare im Traum schneidet

Wenn Frauen vom Haare schneiden träumen

Wer eine Frau ist und vom Haare schneiden träumt, sollte diesem Traumerlebnis besonders viel Aufmerksamkeit schenken, denn es deutet auf fehlende Balance hin. Es ist möglich, dass die Träumerin Seiten an sich entdeckt hat, die ihr nicht gefallen oder vor deren Auslebung sie sich fürchtet. Wenn die Betroffene ihr Selbstbewusstsein stärkt, dann wird der Umgang mit unliebsamen Charaktereigenschaften und Neigungen oft einfacher.

Haare schneiden beim Mann - dieselbe Traumdeutung wie bei der Frau?

Träumt ein Mann vom Haareschneiden, ist die Traumdeutung tatsächlich eine andere als bei einer träumenden Frau: Das Kürzen der Haare im Traum steht symbolisch für ein Gefühl der Angst, nicht dominant genug auftreten zu können. Der Träumer hat vielleicht im Alltag das Gefühl, im Berufs- oder Privatleben unterdrückt zu werden und seine eigenen Interessen nicht ausreichend durchsetzen zu können.

Träumen, einem Kind die Haare zu schneiden

Wenn man träumt, dass einem Kind die Haare geschnitten werden oder man selbst dem Kind die Haare schneidet, kann sich die träumende Person freuen, denn dieses Traumbild verheißt grundsätzlich Gutes. Wahrscheinlich steht der Beginn einer neuen Lebensphase bevor, die für den Träumer womöglich sehr positiv ausfallen wird. Dabei kann es sich um einen beruflichen Aufstieg oder Glück im Liebesleben handeln.

Im Traumgeschehen anderen Personen die Haare schneiden

Hat jemand geträumt, einer - vielleicht vollkommen fremden - Person die Haare geschnitten zu haben, hat derjenige ein äußerst positives Traumsymbol erlebt. Möglich sind gute Gewinne und Erfolge, allerdings auf Kosten anderer. Der Träumer sollte aufpassen, wie er seine Erfolge erreicht. Hierfür sinnbildlich „über Leichen“ zu gehen, ist für alle Beteiligten letzten Endes von Nachteil.

Sie wachsen immer weiter: Haare werden im Traum nicht geschnitten

Wer davon träumt, dass seine Haare nicht geschnitten werden, obwohl sie eigentlich sehr lang sind und einen Schnitt gut vertragen könnten, muss sich darauf einstellen, dass ein wichtiger Fortschritt im Leben noch auf sich warten lässt. Der Träumer sollte geduldig sein, denn irgendwann wird auch er eine Gelegenheit zur Weiterentwicklung bekommen, die für ihn positiv ausfallen wird.

Der Haarverlust und Albträume davon

Haare verlieren im Traumgeschehen

Wenn man Haare verliert, kann dies unterschiedliche Gründe haben, beispielsweise als Folge einer Chemotherapie, und möglicherweise wird man sich dazu entscheiden, in Zukunft eine Perücke zu tragen. Haare verlieren ist keine schöne Angelegenheit und auch in der Traumwelt ist dies ein negatives Traumbild, welches den Verlust von Lebenskraft symbolisiert. Vielleicht gibt es etwas, das dem Träumer die Kraft raubt?

Einzelne Haare fallen aus im Traum

Haarausfall steht in der Traumdeutung unter anderem für kommende schlechte Zeiten. Die Haare fallen aus, fallen ab oder gehen aus und man fühlt sich im Traum nicht mehr wohl. Im Traumsymbol „Haare ausfallen“ spiegeln sich zudem unterschiedliche Ängste, die sich bei Männern vor allem auf die Sexualität beziehen. Es mag sein, dass der Betroffene Sorge hat, im Bett nicht (mehr) zu genügen.

Meine Haare fallen büschelweise aus - was für ein Albtraum!

Oft erlebte Albträume handeln davon, ein Büschel Haare in der Hand zu haben beziehungsweise die Haare büschelweise zu verlieren. Fallen Haare büschelweise aus im Traum, besteht eventuell ein gestörtes Verhältnis zwischen dem Träumenden und seinen Trieben. Dies muss sich nicht nur auf die sexuelle Ebene beziehen, sondern kann auch die alltäglichen Handlungsweisen betreffen.

Die Haare sind abgebrochen. Worauf verweist das Traumbild?

„Aber nicht doch, meine schönen Haare brechen ab!“ - Neben dem Ausfallen und dem Verlust der Haare ist auch das Abbrechen ein Traumsymbol, welches uns in nächtlichen Schrecken versetzen kann. Hinter einem Traum von der abbrechenden Haarpracht verbirgt sich die Angst vor negativen Einflüssen in der Wachwelt. So wie die Haare im Traum abbrechen, ohne dass man etwas dagegen tun könnte, so entgleiten dem Träumenden in der Realität seine gemachten Pläne. Jemand meint es nicht gut mit ihm und stört Vorhaben empfindlich.

Haare und Zähne fallen aus, auch das noch! Ein Angsttraum für viele

Haare und Zähne fallen aus in der Traumwelt und wir fühlen uns einfach nur elend und zugleich verunsichert. Leider hat das relativ häufige Traumsymbol vom Zahnverlust und Zahnausfall in Verbindung mit dem Haarausfall manchmal eine negative Ursache, denn es könnten sich schon bald Verluste in der Wachwelt bemerkbar machen. Halten Sie die Augen offen, um Problemen frühzeitig aus dem Weg zu gehen, wenn Sie vom Verlieren von Zähnen und Haaren träumen.

Hilfe, meine Haare werden im Traum ausgerissen!

Wurden im Traum Haare ausgerissen, hat man jemanden die Haare reißen gespürt und vielleicht das Haare-Ausreißen gesehen? Das Traumbild „an den Haaren ziehen“ steht für Probleme mit der eigenen Persönlichkeit, denen man nachgehen sollte. Das sprichwörtliche „Haare-Raufen“, bei dem man möglicherweise gleich mehrere Haare in der Hand hat, symbolisiert Ratlosigkeit und Konflikte in der Wachwelt. Das Haare-Ziehen oder Haare-Rausziehen, etwa wenn man selbst jemanden an den Haaren gezogen hat, versinnbildlicht die niederen Triebe, die bisher zu wenig Beachtung erhielten.

Traumanalyse vom Haare-Färben und der Haarfarbe

Das Färben der Haare - kündigt der Traum ein Friseurbesuch an?

Genau wie in der Wachwelt stellt das Traumsymbol vom Haare-Färben eine Veränderung dar. Erhofft man sich mit einer neuen Farbe im Traum vielleicht eine Veränderung in der Wachwelt herbei? Die träumende Person sollte tief in sich hineinhorchen und sich fragen, welcher Bereich in ihrem Leben eine Wandlung gebrauchen könnte. Darüber hinaus kann dieses Traumsymbol auch ein Warnung vor Täuschung darstellen.

Das Haare-Bleichen in der Traumwelt

Das Aufhellen der Kopfbehaarung durch Bleichen ist mittlerweile mit recht einfachen Mitteln möglich, und so machen das heute viele Menschen selbst zuhause, anstatt beim Friseur. Egal wo: Geschieht das Bleichen des Haarschopfs in der Traumwelt, ist dies grundsätzlich ein Zeichen für das Schwinden von Kraft. Die träumende Person sollte überlegen, ob es in der Wachwelt eventuell etwas gibt, das ihr derzeit zu schaffen macht und dazu führt, dass sie sich schlapp fühlt.

Hey Blondie! Blondierte Haare in meinen Träumen

Träumt man von blonden Haaren und sieht möglicherweise die Traumsituation „Haare färben blond“ vor sich, ist es sinnvoll, die eigenen Emotionen in Bezug auf diesen Traum zu hinterfragen. Ist dem Schlafenden etwa eine blonde Frau erschienen? Dies kann einen Lebenswandel in der Wachwelt ankündigen, versinnbildlicht aber zugleich Unschuld und Reinheit. Möglicherweise hat sich der Träumer bislang wenig zuschulden kommen lassen.

Haare dunkel färben: Die Typveränderung im Traum

Die Haare schwarz oder braun färben oder einfach nur dunkler zu gestalten, kann einen Menschen - je nach vorheriger Haarfarbe - völlig anders aussehen lassen. Schwarze Haare stehen in der Traumdeutung gleich für mehrere Dinge, zu denen Leidenschaft, Gesundheit und Kreativität, aber ebenso negative Charaktereigenschaften zählen. Diese Einschätzung von schwarzen Haaren zeigt sich beispielsweise auch in der Harry-Potter-Figur Severus Snape.

"Haare rot färben“ und die Traumsymbol-Bedeutung

Die Farbe Rot steht in der Traumdeutung unter anderem für Leidenschaft und Liebe und so wundert es nicht, dass auch rote Haare im Traum mit diesen beiden Dingen in der Wachwelt des Träumenden in Verbindung stehen. Ist vielleicht eine Frau mit roten Haaren erschienen? Dies kann auf Gefahr hindeuten, da es sich möglicherweise um eine symbolisch dargestellte Hexe handelt.

Orange Haare im Traum

In der Realität sind sie selten anzutreffen, in der Wachwelt jedoch erscheinen sie häufig: die Haare, die so orange wie die gleichnamige Zitrusfrucht sind. Orange Haare sind ein Zeichen für emotionale Wärme, Unabhängigkeit und Spiritualität. Jedoch kann sich dahinter noch durchaus mehr verbergen. Wichtig ist hierbei, möglichst viele der Traumsymbole, die zusammen mit den orangenen Haaren im Schlaf auftraten, nach dem Aufwachen zu analysieren.

Wenn rosa oder pinke Haare in den Träumen erscheinen

Das Traumsymbol der rosa Haarpracht kann unterschiedliche Bedeutungen haben: Einerseits steht die pinke Mähne für den Wunsch nach Liebe und Geborgenheit, andererseits kann sie aber auch das genaue Gegenteil, sprich die Ablehnung dieser beiden Dinge bedeuten. Grelles oder beinahe schon hellrotes Pink kann in Träumen davor warnen, nicht zu weit zu gehen. Warmes, zarteres Pink wiederum betont die harmoniebedürftige Seite des Schlafenden.

Lila und violette Haare in einer Traumsituation sehen

Lila Haare und violette Haare gehören zu den Frisuren, die man im Alltag eher selten sieht. Erscheint eine lila Haarpracht im Traum, kündigt sich schon bald eine Veränderung in der Wachwelt an. Violettes Haar steht nach der allgemeinen Traumdeutung für das Hinterfragen der eigenen Handlungsweise und der Suche nach neuer Motivation für das eigene Verhalten.

Auffällig auf dem Kopf: Träume von blauen Haaren

In der Realität würde man es sich vielleicht niemals trauen, doch die eigenen Träume machen es dennoch möglich: Die Haare blau färben. In der Traumdeutung wird diese außergewöhnliche Haarfarbe Blau als Zeichen für Fortschritt und Weiterentwicklung interpretiert. Man wird erwachsener, lernt sich selbst besser kennen und gelangt zu innerem Frieden.

Von goldenen Haaren träumen

Gold ist ein faszinierendes Metall, als Haarfarbe aber eher unüblich. Wenn goldene Haare in der Traumwelt gesehen werden, man vielleicht sogar selbst seinen goldenen Haarschopf bewundert, steht dies für die positiven Eigenschaften, welche der Träumer besitzt. Zudem könnte eine Zeit des Glücks auf den Schlafenden warten, so dass derjenige regelrecht vor Freude „strahlt“ - ähnlich wie es das Edelmetall Gold tut.

Vom grauen Haar träumen - ein Zeichen des Alterns?

Für den Träumenden kann ein Traum von grauen Haaren - je nach Alter - schnell zum Albtraum werden. Bin ich etwa schon ein grauer, alter Greis? Tatsächlich verbergen sich hinter diesem Traumsymbol Kummer und Sorgen, die durchaus auch den eigenen Alterungsprozess betreffen können. Wenn die Haare grau werden , wird es also nicht einfacher.

Ein alter Mann oder eine ältere Frau, die im Traum mit grauem Haar erscheint, warnt vor den eigenen Eigenschaften, die vom Umfeld als negativ empfunden werden. Es lohnt sich, Handlungen und Verhaltensweisen besser im Blick zu haben und die Interessen anderer zu berücksichtigen.

Die Bedeutung der Traum-Frisur

Sich die Haare machen machen im Traum

Sich nach einer neuen Frisur die Haare zu machen, unter Umständen etwas Pomade zu benutzen und das neue Haarband auszuprobieren, das kann viel Spaß machen. Egal ob Frauen oder Männer, auf die Haarpracht geben die meisten Menschen acht. Wer sich auch im Traum um die Frisur kümmert, sie zurechtmacht, mit Öl oder Spray pflegt und festigt, besitzt Fürsorglichkeit für andere in Wachwelt, kann sich aber ebenso gut um sich selbst und seine eigenen Interessen kümmern.

Lange Haare spielen im Traum eine Rolle

Sind im Traum die eigenen Haare lang, hat man sich lange Haare wachsen beziehungsweise die Haare verlängern lassen, ist das ein interessanter Traum - vor allem, wenn die Haare in der Wirklichkeit kurz sind. In Frauen-Träumen symbolisiert eine lange Haarpracht neben Attraktivität für den Partner die eigene Weiblichkeit. Träumen Männer von langen Haaren, betont dies Kraft und Unabhängigkeit.

Haar-Locken und -Wellen in meinen Träumen

Das Traumbild „Haare Locken“ bezieht sich in der psychologischen Traumdeutung auf die Abhängigkeit vom Partner. Zugleich kündigen sich positive Veränderungen an, trägt man zum Beispiel eine lockige Dauerwelle im Traum. Dieses Traumbild kann unter Umständen auf eine neue Liebesbeziehung hindeuten.

Wichtig ist es außerdem, auf die Farbe der Locken zu achten, da diese weitere wichtige Hinweise zur Trauminterpretation liefern kann. Tippen Sie die gesehen Haarfarbe einfach in das Suchfeld oben rechts auf dieser Seite ein oder schauen Sie direkt nach in unserem Artikel zu den „Farben“.

Geflochtene Haare als Frisur im Traum

Träume vom Haare-Flechten oder wenn das Traumsymbol „Haare Zopf“ erscheint, sind genau wie die vielen unterschiedlichen Frisier-Möglichkeiten sehr vielfältig. Allgemein steht die Flechtfrisur für die Gesamtheit von Körper, Geist und Seele; das Unterbewusstsein möchte die Einheit dieser drei Elemente der betroffenen Person vor Augen führen. Löst sich der Zopf im Traum allerdings immer wieder, kann dies auf eine innere Krise hinweisen.

Der Haar-Pony und seine Trauminterpretation

Der Pony ist eine Frisur, die besonders bei Frauen immer mal wieder in Mode ist. In der Traumwelt die Haare als Pony zu sehen, gibt dem Träumenden zu verstehen, dass es an der Zeit ist, den Blick in der Wachwelt wieder auf die wesentlichen Dinge zu richten und sich nicht zu sehr von anderen Menschen beeinflussen zu lassen.

Haarpflege: vom Waschen bis Streicheln. Eine Trauminterpretation

Das Waschen der Haare - Die Haarpflege in der Traumanalyse

Wenn die Haare nach dem Duschen frisch gewaschen sind und nach Shampoo duften, fühlt man sich in der Regel sauber und wie ein neuer Mensch. Das Geträumte kann auch im Zusammenhang mit jemandem zu duschen stehen. Wäscht man im Traum seine Haare, benötigt man in der Wachwelt momentan einen klaren Kopf, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Steht bald vielleicht ein wichtiger Beschluss bevor?

Haare kämmen im Traum

In der Traumwelt den eigenen Haarschopf, vor allem lange Haaren kämmen und dabei vorsichtig die Knoten herauszulösen, gibt dem Schlafenden zu verstehen, dass er Ordnung in sein Leben bringen soll. Dies ist für ihn mit Leichtigkeit verbunden, wenn er die Haare von jemand anderen kämmt, da er demzufolge Schwierigkeiten in Kürze bewältigen kann. Hat man im Traum die Haare gekämmt bekommen oder sie von jemandem bürsten lassen, steht dies für Unannehmlichkeiten in der Wachwelt.

Das Haare-Föhnen in der Traumwelt: Ruckzuck trockene Haare!

Nach einem Besuch im Schwimmbad die Haare zu trocknen, lässt sich zwar mit einem Handtuch bewerkstelligen - mit einem Föhn geht es aber wesentlich schneller. Der Traum vom Haare-Föhnen versinnbildlicht unruhige Zeiten, die sich dem Träumenden langsam - aber sicher - nähern und in der kommenden Zeit für Probleme sorgen könnten. Empfehlenswert ist es, den Geist zu stärken und sich gedanklich auf das vorzubereiten, was da kommen mag.

Jemandem die Haare streicheln in Träumen

Beim Traum vom Haare-Streicheln kann es sich - abhängig von der genauen Traumsituation-  um einen sexuellen Traum handeln. Durch das Liebkosen einer anderen Person in Form des Streichelns, stellt sich dem Träumenden möglicherweise eine abgemilderte Variante eines Sextraums dar. Versuchen Sie sich an alle Details des Traums zu erinnern, um diesen richtig zu deuten.

Weitere Traumbilder zum Thema „Haare“

Brennende Haare im Traum, jetzt wird’s heiß!

Nur einen kurzen Moment nicht aufgepasst, zu nah an die Fackel oder Kerze gegangen und schon stehen die Haare in Flammen. Wenn die eigenen Haare brennen und die Haarpracht in der Traumwelt Feuer fängt, steht dies für das leidenschaftliche Wesen des Träumenden und die starke Emotionen, die ihn im Augenblick beschäftigen. Kann man die brennenden Haare löschen, pendeln sich auch bald wieder die aufbrausenden Gefühle ein.

"Haare Schuppen" und "Haare Läuse" - Deutung der Traumsymbole

Schuppen auf dem Kopf des Träumenden werden von der allgemeinen Traumdeutung als ein negatives Symbol gesehen, bei dessen Erscheinen sich für den Träumenden negative Entwicklungen ergeben. Im Traum Läuse auf dem Kopf zu haben ist ebenso ein schlechtes Zeichen. Die Läuse stehen in der Regel sinnbildlich für negative Gedanken und Sorgen, die mit der Zeit überhand nehmen.

Warum kommen hässliche Haare in meinem Traum vor?

Hat man im Traum hässliche, zerzauste Haare, kommt man sich schnell unattraktiv vor. Als Traumsymbol bezieht sich das schlecht frisierte Haar hauptsächlich auf familiäre Angelegenheiten und die Partnerschaft: hier drohen Streit, Eheprobleme und verschiedene Konflikte unter den Familienangehörigen. Gleichzeitig sollte die Person, die in der Traumwelt hässliches Haar trägt, ihre Grundeinstellung einmal überprüfen: Ist das eigene Verhalten immer fair?

Glänzende Haare tauchen in der Traum-Welt auf

Während glänzende Haare in der Wachwelt als schön empfunden werden, gelten sie in der Traumwelt als Warnung davor, dass der Schein bei einer bestimmten Sache trügt. War der eigene Haarschopf glänzend? Dann versucht die schlafende Person eventuell derzeit, etwas zu vertuschen beziehungsweise jemandem gegenüber etwas zu verheimlichen. Zur Wahrheit zu stehen, ist allerdings ratsam.

Dünne Haare im Traum und was sie bedeuten

Dünne Haare sind in der Traumwelt ein Zeichen dafür, dass in der Wachwelt bald mit einer entbehrungsreichen Zeit gerechnet werden muss. Diese kann sowohl finanzielle Angelegenheiten betreffen als sich auch auf die Gefühlswelt und die Partnerschaft beziehen. Jedoch sollte sich der Träumer nicht zu sehr sorgen, denn er wird gestärkt und mit neuer Energie aus dieser Situation gehen.

Haare im Essen, ein echter Ekel-Traum

Schon allein die Vorstellung von Haaren in der Lieblingsspeise verdirbt vielen den Appetit auf das Essen, welches dann nur noch als ekelig empfunden wird. Haben auch Sie Haare in Ihrem Traum-Essen gesehen? Falls ja, sollten Sie sich vor Streit um unwichtige Dinge in Acht nehmen, denn hier ist der anschließende Schaden größer als der Nutzen.

Haare im Waschbecken, nicht nur in Frauen-Träumen …

Haare im Waschbecken sind eine ärgerliche Angelegenheit, die nach längerer Zeit dazu führt, dass der Abfluss verstopft ist und man vielleicht sogar einen Klempner rufen muss. Doch soweit muss es im Traum nicht kommen, denn das Traumsymbol der Haare im Waschbecken möchte der betroffenen Person zu verstehen geben, dass sie durch ihre eigene Kraft Sorgen, Niedergeschlagenheit und Krankheit bewältigen kann.

Traumsymbol "Haare" - Die allgemeine Deutung

Haare stehen in der allgemeinen Traumdeutung mit der tierischen Prägung des Menschen im Zusammenhang. Im Allgemeinen sind Haare ein Zeichen von der ureigenen Kraft und Vitalität, die in uns Menschen seit Anbeginn schlummert.

Wir haben zwar keinen Einfluss auf unsere Haarfarbe und -beschaffenheit seit Geburt, können nicht bestimmen, wie dicht oder ausgedünnt das Haar ist oder im Alter wird. Aber wir können es kosmetisch verändern und behandeln, können es schneiden, andersfarbig tönen, aus glattem Haar eine wilde Mähne aus Locken machen oder hübsche Flechtfrisuren zaubern. Tatsächlich gehört das Frisieren der Haare zu den ältesten kosmetischen Maßnahmen der Menschheitsgeschichte.

Der Mensch zeigt über seine Frisur, wie es um seinen seelischen Zustand bestellt ist. Werden die zuvor innig geliebten langen Haare beim nächsten Friseurbesuch entschieden kurz geschnitten, geht dieser Prozess oftmals mit einem entscheidenen Lebenswandel einher.

Haben Sie im Traum Ihren Haarschopf ausgiebig gebürstet oder anderweitig gepflegt, so gehen Sie im Wachzustand besonders vertraut mit Ihren eigenen Kräften und Instinkten um. Der Träumende ist ausgeglichen. Die Pflege des Haares einer anderen Person bedeutet, dass Sie auf dessen Vitalität achtgeben.

Ist in Ihrem Traum ungepflegtes Haar aufgetaucht, so ist das ein Zeichen dafür, dass Sie Dinge vernachlässigen. Fragen Sie sich einmal, ob Sie in letzter Zeit wichtige Angelegenheiten aufgeschoben oder verdrängt haben. Haar-Pflegemittel mit Rizinusöl können im Traum oftmals auf bittere Erfahrungen hinweisen.

Auch Tierhaare, wie beispielsweise die Haare eines Hundes oder einer Katze, können im Traum auftauchen. Ist dies der Fall, sollten Sie zusätzlich auch die Aspekte des jeweiligen Tieres beachten. Nutzen Sie dafür einfach die Suchfunktion im oberen Bereich der Seite!

Traumsymbol "Haare" - Die psychologische Deutung

Nach Sigmund Freud kommt Haaren im Traum eine phallische, also eine das männliche Glied betreffende Bedeutung, zu. Der Träumende sollte seine persönliche Einstellung zu seinen Trieben überprüfen - träumen Männer beispielsweise von ausfallendem Haar oder einer Glatze, so ist die Angst vor Potenzverlust gegeben. Je dichter eine Person im Traumerlebnis behaart ist, desto stärker sind deren Triebe.

Falls die Haare in Ihrem Traumerlebnis nicht aufhören zu wachsen und den Kopf schließlich überwuchern, gewinnt die animalische Seite an Ihnen eventuell die Oberhand über den Verstand. Überlegen Sie, ob diese Interpretationsmöglichkeit auf Sie zutrifft.

Ist dies der Fall, so sollten Sie Ihrer vernünftigen Denkweise größere Beachtung schenken. Die Anteile von ausgelebten Urinstinkten und eingesetztem Verstand sollten sich stets im Gleichgewicht zueinander befinden. Überwiegt unsere animalische Seite, so fällt es uns schwer, sinnvolle Entscheidungen zu treffen - wir werden von unseren Gefühlen gesteuert. Mangelnde Disziplin kann beispielsweise die Folge sein.

Ignoriert ein Mensch seine Urinstinkte jedoch völlig, kann dies ebenso negative Folgen haben. Auch eine Verleugnung der tierischen Persönlichkeitsaspekte kann sich in einem Traum über die Haare ausdrücken: stumpfes, ungepflegtes Haar deutet darauf hin.

Wenn Sie sich im Traum einen Büschel Haare ausgerissen haben, so zeigt dies deutlich das seelische Ungleichgewicht an, in dem Sie sich aktuell befinden. Dieser ungesunde Zustand wird oftmals durch die bewusste oder unbewusste Unterdrückung von Trieben und Instinkten verursacht.

Weitere psychologische Deutungsansätze von Haaren in Träumen sind:

Haarfarbe

  • Rote Haare: Temperament, Energie; Gefahr (Assoziation Hexe)
  • schwarzes Haar: Gesundheit und Leidenschaft
  • graues Haar: Sorgen, Kummer
  • weißes Haar: Weisheit und Glück; Güte
  • blondes Haar: Unbeständigkeit; Unschuld
  • Färben des Haares: Warnung vor Täuschung, falschen Erwartungen.

Haarlänge

  • Kurze Haare: verdrängte sexuelle Bedürfnisse
  • lange Haare: Sinnlichkeit, Weiblichkeit; Überbetonung des Verstandes
  • Glatze: Angst vor Potenzverlust
  • Haarausfall: Zeichen von Krankheit und Tod
  • Haare schneiden: Kummer, Sorgen und Verlust; bei Männern Kastrationsangst.

Haarfrisur

  • Geflochtenes Haar, Flechtfrisur: große Veränderungen
  • gut frisiertes Haar: gute Freundschaft, berufliche Karriere
  • unfrisiertes Haar: Familienstreit, Gleichgültigkeit
  • wirres, ungekämmtes Haar: das Leben wird als Belastung wahrgenommen, Karriere läuft schlecht, Ehe funktioniert nicht
  • Mann mit Frauenfrisur: Warnung vor Untreue in der Beziehung.

Hatte der Träumende ein Haar im Mund, so kündigt dies ein negatives Erlebnis an. Das wortwörtliche "Haar in der Suppe", allgemein in der Nahrung, warnt vor Streit um Belanglosigkeiten.

Traumsymbol "Haare" - Die spirituelle Deutung

In vielen Kulturen werden die Haare als der natürliche Schleier der Frau angesehen. Sie bedecken den Kopf und verdecken teilweise das Gesicht. Je nachdem, welchem Kulturkreis wir angehören, ist eine bestimmte Haardichte und Frisur gesellschaftlich "angemessen".

Auch eigene Wertvorstellungen können in der Haarpracht individuell ausgedrückt werden: Für einen Menschen symbolisieren lange Haare Freiheit, für einen anderen sind sie lediglich ein Zeichen von Gleichgültigkeit und mangelnde Körperpflege.

Langes, volles Haar steht generell für das Sinnliche, Weibliche. Ähnlich verhält es sich umgekehrt beim Mann, der mit kräftigem Haar im Traum vital und potent erscheint, also lebendig, gesund und kraftvoll.

Haare
4.4 (87.69%) 26 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Haare
4.4 (87.69%) 26 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload