Traumdeutung Alphabet

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Hinter dem Begriff "Alphabet" verbergen sich die Buchstaben einer Sprache in einer festgelegten Reihenfolge. Das Kennenlernen dieser Buchstaben spätestens in der Schule ermöglicht einem erst das Lesen oder auch Schreiben sowie das Sortieren nach der alphabetischen Reihenfolge. Da das Alphabet sehr wichtig ist, lernen dieses bereits viele Kinder im Vorschulalter, meist spierlerisch unterstützt durch verschiedene Reime oder Lieder.

Auch im Traum kann uns das Alphabet im Gesamten oder auch in Teilen begegnen. Möglicherweise sind auch einzelne Buchstaben des Traum-Alphabets hervorgehoben, wie beispielsweise die Buchstaben des eigenen Namens. Oder aber es erscheint ein fremdartiges Alphabet, wie beispielsweise Runen. Was kann dies dann bedeuten?



Traumsymbol "Alphabet" - Die allgemeine Deutung

Laut der allgemeinen Traumdeutung kann das Alphabet im Traum in unterschiedlicher Weise erscheinen. Es kann sowohl geschrieben als auch gesprochen auftauchen. Auch in plastischer Weise können die Buchstaben des Alphabets im Traum erscheinen. Die Bedeutungen der verschiedenen Erscheinungsweisen sind sich jedoch allgemein betrachtet recht ähnlich und die Traumanalyse unterscheidet hier kaum.

Wird im Traum das Alfabet, wie es manchmal fälschlicherweise geschrieben wird, als Traumsymbol gesehen, wird dies in erster Linie als eine Ermahnung verstanden, seine Angelegenheiten in der Wachwelt zu ordnen. Der Träumende sollte in seinem Voranschreiten im Wachleben innehalten und sich einen Überblick über seine Lebenssituation verschaffen. Möglicherweise gibt es hier noch einige Angelegenheiten, welche einer Bearbeitung bedürfen. Diese Auslegung des Traumsymbols kann auch herangezogen werden, wenn man in seinem Traum das Alphabet aufschreibt.

Muss man im Traum das Alphabet aufsagen, wird man durch dieses Traumbild auf seine eigene Kommunikationsfähigkeit hingewiesen. Diese ist gut ausgebildet und man kann strukturiert anderen Menschen Sachverhalte verdeutlichen. Macht man allerdings beim Aufsagen des Alphabets im Traum einen Fehler, sollte der Schlafende an seinen kommunikativen Fähigkeiten noch arbeiten, um zum gewünschten Ziel zu kommen.

Traumsymbol "Alphabet" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumanalyse interpretiert das Traumsymbol "Alphabet" als ein Sinnbild für die Grundzüge der Persönlichkeit sowie die Grundtendenzen, welche das Handeln und Verhalten, aber auch das Denken und Fühlen mitbestimmen. Werden im Traum-Alphabet bestimmte Buchstaben hervorgehoben, sollte zusätzlich die Auslegungen des entsprechenden Traumsymbols herangezogen werden. Denn hieraus ergeben sich weitere Aspekte im Hinblick auf die Bedeutung des Traumes.

Erscheint im Traum das Alphabet einer fremden Sprache, sollte man sich im Wachleben für Neues oder Fremdartiges öffnen. Denn nur dadurch wird man seinen eigenen Horizont erweitern und sich persönlich weiterentwickeln können. Das Lernen des Alphabets im Traum bringt psychologisch betrachtet Glück im familiären Bereich und auch Kindersegen mit sich.

Wer in seinem Traum die Buchstaben des Alphabets in vertauschter Reihenfolge sieht, sollte endlich Ordnung in sein Leben bringen. Allerdings sollte man dabei vorsichtig vorgehen und nicht übertreiben, denn sonst würde man sich in seiner persönlichen Entwicklung einengen.

Traumsymbol "Alphabet" - Die spirituelle Deutung

Spirituell gesehen enthält das Traumsymbol "Alphabet" die Aufforderung an den Träumer, Ordnung in sein spirituelles Wissen zu bringen, so dass er dieses zielgerichtet einsetzen kann.

Alphabet
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Alphabet
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload