Traumdeutung Heroin

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Droge "Heroin" hat unabhängig von der Einnahmeform ein sehr hohes Abhängigkeitspotential. Wenn uns nun also das Traumsymbol "Heroin" erscheint, stellt sich schnell die Frage, ob man vielleicht auf eine bestimmte Abhängigkeit in der Wachwelt hingewiesen werden soll. Oder spielt mehr die Flucht vor der Realität, welche durch Drogenkonsum ebenfalls erreicht werden kann, eine Rolle bei der Auslegung des Traumes?



Traumsymbol "Heroin" - Die allgemeine Deutung

Innerhalb der allgemeinen Traumdeutung versinnbildlicht das Traumbild "Heroin" in erster Linie einen grenzenlosen Rauschzustand. In diesem befindet sich der Träumer momentan in der Wachwelt und seine Handlungen werden dadurch stark beeinflusst.

Allerdings muss diese reale Euphorie nicht durch den Konsum einer Droge verursacht werden, sondern er lässt sich auch auf andere Ereignisse im Leben des Träumenden zurückführen. Durch seinen Traum vom Heroin soll dem Schlafenden aber auch bewusst werden, dass dieser Rauschzustand irgendwann enden kann und er dann mit den Folgen seiner Handlungen leben muss.

Wer in seinem Traum Heroin oder Heroinabhängige sieht, dem soll seine Unfähigkeit aufgezeigt werden, kritisch die negativen Gesichtspunkte einer anscheinend "idealen Lage" zu sehen. Der Träumer sollte versuchen, zu einer bestimmten Angelegenheit ein wenig Abstand zu gewinnen. Denn erst dann wird es ihm wieder möglich sein, diese objektiv zu betrachten. Das Spritzen oder Einnehmen von Heroin im Traum veranschaulicht meist eine Sucht, welcher der Träumende in der Wachwelt erlegen ist, wie beispielsweise Shopping- oder Handy-Sucht.

Kauft oder verkauft der Schlafende in seinem Traum Heroin, erhält er laut der allgemeinen Traumdeutung einen Hinweis auf einen schweren Image-Verlust im Wachleben, welchen er durch sein eigenes unüberlegtes Handeln verursachen wird.

Traumsymbol "Heroin" - Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol "Heroin" kann auf der psychologischen Ebene darauf hinweisen, dass man äußere Hilfe braucht, um zu einer Bewusstseinsänderung zu kommen. Alleine wird einem dieses Vorhaben nicht gelingen. Deshalb sollte man sich einen entsprechenden Beistand suchen.

Das illegale Erwerben von Heroin im Traum versinnbildlicht eine überhöhte Risikobereitschaft des Träumers in der Wachwelt. Nimmt der Schlafende selbst Heroin in seinem Traum, wird ihm ein möglicher Kontrollverlust im Wachleben vor Augen geführt. Er fühlt sich nicht in der Lage alleine oder selbstverantwortlich zu handeln und verlässt sich deshalb auf andere.

In manchen Fällen kann das Traumbild "Heroin" laut der psychologischen Traumdeutung  auf das Leugnen der Realität in der Wachwelt hinweisen. Der Träumer möchte sich nicht seinen realen Lebensbedingungen stellen, sondern durch die tatsächliche Einnahme einer Droge vor der Realität fliehen.

Traumsymbol "Heroin" - Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet wird das Traumsymbol "Heroin" als ein Hinweis auf eine zweifelhafte Methode zur Erkenntnisförderung angesehen. Der Träumer möchte in der Wachwelt zu weiterem spirituellem Wissen gelangen, wählt dafür aber einen Weg, der nicht natürlich ist.

Heroin
4.5 (90%) 4 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Heroin
4.5 (90%) 4 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload