Traumdeutung Spritze

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Eine Spritze ist ein Instrument aus der Medizin, das verwendet wird, um einem menschlichen oder tierischen Körper Medikamente zu verabreichen. Auch die Entnahme von Körperflüssigkeiten und Körpergewebe wird mit feinen Hohlnadeln, die in ein Röhrchen führen, durchgeführt. Ebenso kann Flüssignahrung durch eine Infusion verarbreicht werden, wenn der Mensch oder das Tier eigenständig nicht mehr zur Nahrungsaufnahme fähig ist. Benutzte man früher ausschließlich Glasspritzen, die mehrfach benutzt werden konnten, so sind heute Einweg-Kunststoffspritzen gängig.

Ein Arztbesuch ist für die meisten Menschen kein Problem - solange keine Spritze ins Spiel kommt. Schwieriger wird es nämlich für viele Patienten, wenn ein Pieks mit der Spritze droht. Dabei ist Angst vor spitzen Nadeln naturgegeben und durchaus sinnvoll, damit wir im Umgang mit ihnen besonders vorsichtig und aufmerksam sind. Geht es aber um eine Injektion, die aus medizinischen Gründen notwendig ist, läuft vielen Menschen schon bei dem Gedanken daran ein kalter Schauer über den Rücken.

Die Angst vor Spritzen ist weit verbreitet und bei jedem Menschen mit unterschiedlichen Befürchtungen verknüpft. Bei dem einen ist es die Angst vor schlimmen Schmerzen, die er beim Betrachten der großen Nadel spürt. Ein anderer befürchtet vielleicht, ohnmächtig zu werden weil er kein Blut sehen kann. Die Furcht vor der Spritze ist dabei kein Phänomen, was nur auf Kinder oder bestimmte Personen zutrifft. Selbst gestandenen Männern steht beim Anblick des gefürchteten Objektes oft der Angstschweiß auf der Stirn.

Auch in der Traumanalyse erscheint das Traumsymbol "Spritze" recht häufig. Um es genau zu interpretieren ist es wichtig, wie genau die Spritze in der Traumwelt erschienen ist.



Traumsymbol "Spritze" - Die allgemeine Deutung

Das Traumbild der Spritze deutet nach Ansicht der allgemeinen Traumdeutung auf Beeinflussung von außen hin. Übertragen auf die Wachwelt kann dies bedeuten, dass der Träumende unter dem Einfluss anderer Menschen steht.

Wehrt er sich im Traumgeschehen gegen die Spritze, etwa bei einer Behandlung im Krankenhaus, tut ihm ein Einflussnahme von außen im realen Leben nicht gut. Ist die Nadel sehr schmerzhaft, handelt es sich möglicherweise um etwas, was ihn an einer empfindsamen Stelle trifft, dessen er sich jedoch nicht verweigern kann und dies auch nicht sollte, da er dabei wichtige Erfahrungen machen wird, die ihm bei seinem Reifungsprozess hilfreich sein werden.

Auch eine Feuerwehrspritze kann im Traum erscheinen und kündigt dabei unerfreuliche Überraschungen an. Steht man selbst an dieser, wird man für seinen guten Einsatz eher bestraft als belohnt werden. Ist der Träumende derjenige, der von der Spritze nass gemacht wird, kommt er in der realen Welt sehr wahrscheinlich in einer bestimmten Angelegenheit vom Regen in die Traufe. Dieses Traumgeschehen kann ihm eine Hilfestellung sein, in nächster Zeit besonders vorsichtig nur das Notwendigste zu regeln und keine großen Entscheidungen zu treffen.

Eine zerbrochene, medizinische Spritze warnt vor schlechten gesundheitlichen Zeiten. Ebenfalls kann sie symbolisch für übergroße Sorgen bei nur kleinen geschäftlichen Problemen stehen. Wird man im Traum mit einer Spritze gegen die Pocken geimpft, darf man sich meist über Wohlstand und Erfolg im Wachleben freuen.

Traumsymbol "Spritze" - Die psychologische Deutung

Auf psychologischer Ebene steht das Traumsymbol "Spritze" in engem Zusammenhang mit der eigenen Sexualität. Die Spritze stellt symbolisch den männlichen Penis dar und im Traum große Angst vor ihr zu haben, verweist auf Hemmungen und Unsicherheiten im sexuellen Bereich. Der Träumende hat möglicherweise unterdrückte sexuelle Bedürfnisse, denen er nicht nachzugehen wagt.

Im Traum Schwierigkeiten im Umgang mit der Spritze zu haben, lässt manchmal auch auf Potenzprobleme schließen. Diese müssen nicht tatsächlich vorliegen, jedoch kann es ein Hinweis darauf sein, dass der Träumende sich doch sorgenvolle Gedanken um seine sexuelle Leistungsfähigkeit macht oder mit dieser selbst nicht zufrieden ist.

Einer anderen Person eine Spritze zu verabreichen kann als Zeichen der Hilfsbereitschaft interpretiert werden, wenn man dabei sehr behutsam vorgeht. Tut man dies, ohne darauf zu achten, ob man dem Gegenüber Schmerzen zufügt, sollte man im realen Leben besser auf den eigenen Umgang mit seinen Mitmenschen achten. Dem Träumenden mangelt es dann möglicherweise an Empathie und Mitgefühl. Die Traumdeutung rät ihm in diesem Fall, weniger oberflächlich zu sein und bewusster für die Verletzlichkeit anderer Menschen zu werden.

Traumsymbol "Spritze" - Die spirituelle Deutung

Im Sinne der spirituellen Traumdeutung symbolisiert das Traumbild "Spritze" ein durchdringendes Bewusstsein des Träumenden, was ihm den Zugang zu seiner Spiritualität erleichtern kann.

Spritze
4.7 (93.33%) 9 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Spritze
4.7 (93.33%) 9 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload