Traumdeutung Korb

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wenn wir sprichwörtlich einen Korb bekommen, bedeutet dies eine Abfuhr, ein Abgewiesenwerden als Reaktion auf einen Flirtversuch. Der andere hat kein Interesse an uns. Die Auslegung dieser Redewendung findet auch Anwendung, wenn uns der Korb als Traumsymbol erscheint. Doch er kann hier auch weitergehend interpretiert werden, wenn zum Beispiel ein leerer Korb gesehen wird, wenn er im Traum mit Blumen gefüllt ist oder wenn der Betroffene ihn trägt oder verschenkt. Das Symbol "Korb" gehört somit wegen seiner vielen möglichen Bedeutungsvarianten zu den komplexeren Traumbildern.



Traumsymbol "Korb" - Die allgemeine Deutung

Ein Korb kann im Traum grundsätzlich die Angst vor einer Abfuhr oder Ablehnung darstellen. Der Betroffene befürchtet, wenn ihm das Symbol erscheint, einen sprichwörtlichen Korb von einer Person, die ihm wichtig ist, zu bekommen. Überreicht er umgekehrt im Traum jemand anderem einen Korb, wird er selbst diesen Menschen abweisen oder ihm eine dringende Bitte abschlagen.

Ist der geträumte Korb mit Blumen gefüllt, kündigt er Glück und Zufriedenheit in der Zukunft an. Auch in Liebesdingen wird der Betroffene Erfolge verbuchen können. Ist der Korb mit etwas anderem als Blumen gefüllt, steht dies ebenfalls für Erfolge, in dem Fall aber auch auf geschäftlicher Ebene. Der Träumende wird durch reinen Zufall seine Position deutlich verbessern können.

Wer hingegen von einem leeren Korb träumt, diesen hält oder trägt, sollte sich auf Kummer, Verluste und Unzufriedenheit einstellen: Man wird in naher Zukunft in vielerlei Hinsicht enttäuscht werden.

Geschlossene Körbe symbolisieren im Traum darüber hinaus Geheimnisse, welche dem Betroffenen anvertraut werden. Er sollte diese gut bewahren und nicht ausplaudern, denn das Vertrauen, das ihm entgegengebracht wird, ist schließlich auch ein Zeichen für die Wertschätzung durch den anderen. Jemand hält den Träumenden für einen guten Freund.

Eine Reuse aus Korbgeflecht ermahnt als Traumbild oftmals zu einem ehrlichen Verhalten und warnt vor einem verbotenem Tun in der Wachwelt.

Traumsymbol "Korb" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung kann ein Korb ebenfalls die Angst vor Ablehnung ausdrücken. In manchen Fällen stellt er auch ein Hindernis dar, das es zur Erfüllung der eigenen Wünsche zu überwinden gilt. Versucht der Betroffene im Traum erfolglos einen leeren Korb zu füllen, hat er sich im realen Leben Ziele gesetzt, die er nicht erreichen kann. Er sollte das Symbol in diesem Fall als Aufforderung verstehen, den gewählten Weg noch einmal zu hinterfragen und nach neuen Ansätzen zu suchen. Die persönlichen Talente, Stärken und Fähigkeiten werden zu dem Zeitpunkt des Traums noch nicht genügend ausgenutzt.

Träumt ein Mann von einem Korb, kann dies nach Auffassung von Psychoanalytikern auch ein sexuelles Symbol sein. Möglicherweise ist der Träumende im Hinblick auf seine erotischen Fantasien nicht vollständig befriedigt oder hat Probleme im Umgang mit dem weiblichen Geschlecht.

Ein Korb voller Garnspulen als Traumbild verweist häufig auf die verschiedenen weiblichen Persönlichkeitsteile einer Frau.

Traumsymbol "Korb" - Die spirituelle Deutung

Nach dem spirituellen Deutungsansatz kann ein Korb ein Symbol für den weiblichen Mutterleib sein. Ist der geträumte Korb mit Brot gefüllt, steht dies für die Bereitschaft des Betroffenen, zu teilen. Das bezieht sich sowohl auf materiellen Besitz, als auch auf geistige Kräfte und Fähigkeiten.

Korb
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Korb
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload