Traumdeutung Motorradunfall

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Das Motorradfahren ist der Inbegriff von Freiheit und Abenteuer und kaum locken die ersten wärmeren Temperaturen und Sonnenstrahlen, zieht es viele Zweiradfans ins Freie. Mit Lederkluft und sicherem Helm gut geschützt braust man durch die Landschaft und genießt es, sich den Fahrtwind um die Nase wehen zu lassen. Dieses Gefühl von Freiheit und die Leidenschaft für das schnelle Fahren machen das Motorradfahren zu einem ganz besonderen, aber auch gefährlichen Erlebnis.

Das Risiko, mit dem flotten Zweirad Opfer eines Unfalls zu werden, ist Studien zufolge um ein Vielfaches höher als bei einem Auto. Und diese Gefahr erhöht sich noch einmal deutlich, je mehr PS man unter dem Sattel hat. Zieht man sich bei einem Motorradunfall trotz Helm eine schlimme Kopfverletzung zu, kann dies böse enden.

Welche Bedeutung hat nun ein Traum, in dem es zu einem Motorradunfall kommt? Ist dieses Traumsymbol eine Warnung vor einem bevorstehenden Unglück oder wie interpretiert die Traumdeutung dieses Traumerleben?



Traumsymbol "Motorradunfall" - Die allgemeine Deutung

Träume, in denen ein Unfall oder ein anderes schreckliches Ereignis geschieht, werden häufig von den Träumenden als böses Omen oder Vorahnung interpretiert.

Wenn dann in manchen Fällen tatsächlich ein Unglück geschieht, sieht man hier einen klaren Zusammenhang mit dem zuvor erlebten Trauminhalt. Doch kann es sich ebenso um einen schlichten Zufall oder auch um eine sich selbst erfüllte Prophezeiung handeln. Denn hier weiß man: Je stärker der Fokus auf einem zu erwartenden Ereignis liegt, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass man eben genau dieses Geschehen anzieht.

In der allgemeinen Traumdeutung steht das Motorrad für eine starke, männliche Kraft und großes Durchsetzungsvermögen. Erlebt man nun in seinem Traum einen Motorradunfall, kann dies ein Hinweis auf eine Schwächung dieser Kraft sein. Entscheidend kann hierbei auch sein, ob ein Mann oder eine Frau diesen Traum erlebt.

Für einen Mann kann ein Motorradunfall Ausdruck von Angst um seine Männlichkeit sein. Auch die Sexualität spielt hierbei eine große Rolle, redet man doch oft auch von einem "heißen Stuhl", wenn man von einem Motorrad spricht. Möglicherweise fürchtet also der Mann um seine sexuelle Kraft oder ist sogar bereits im realen Leben von Potenz- oder Libidoproblemen betroffen.

Träumt eine Frau von einem Motorradunfall, verbergen sich hinter diesem Traumbild möglicherweise zerbrochene, nicht erfüllte Sehnsüchte. Der Wunsch, mit dem geliebten Partner oder auch alleine auf dem Motorrad in die Ferne unterwegs zu sein, hat oftmals auch einen stark emotionalen und romantischen Charakter.

Einen Motorradunfall im Traum zu erleben, kann für die Träumende ein Hinweis darauf sein, dass sie mit ihren Sehnsüchten Schiffbruch erleiden wird und dies für sie mit viel Leid und Kummer verbunden sein kann.

Da das Traumbild "Motorradunfall" in ganz unterschiedlicher Art und Weise in unseren Träumen auftauchen kann, sollte man zur genauen Deutung die individuellen Lebensumstände der träumenden Person betrachten und mit in die Traumanalyse einfließen lassen.

Traumsymbol "Motorradunfall" - Die psychologische Deutung

Auf dem Motorrad selbstbestimmt und frei durch sein Leben zu fahren, symbolisiert in der Traumanalyse eine starke Autonomie des Träumenden. Erscheint nun das Traumsymbol "Motorradunfall", ist im Wachleben möglicherweise eben diese Selbstbestimmung in Gefahr. Ein Motorrad verbindet man oft mit den Aspekten Stärke und Kraft.

Verunfallt man nun damit, ist es um eben diese "Lebenskraft" nicht zum Besten bestellt. Vielleicht lebt die träumende Person ständig auf der Überholspur des Lebens und nimmt die Grenzen der eigenen Belastbarkeit nicht wahr.

Hier kann der Trauminhalt ein warnender Hinweis sein, sich ebenso wenig im realen Leben zu überschätzen, wie auf der Straße im Sattel eines Motorrads. Denn genau wie ein Motorradunfall uns in Sekundenschnelle aus diesem heben kann, ist auch die körperliche und psychische Energiereserve des Fahrers irgendwann aufgebraucht und zwingt ihn im realen Leben zu Boden.

Beobachtet man hingegen andere Menschen, die in einen Motorradunfall verwickelt sind, verkörpert dieser Trauminhalt möglicherweise Schuldgefühle des Träumenden, weil er einem anderen Menschen bewusst Schaden zugefügt hat oder dieser Person eine notwendige Unterstützung verwehrt hat. Ein toter Motorradfahrer in der Traumwelt symbolisiert einen Neuanfang, der allerdings nur zögerlich vonstatten geht.

Traumsymbol "Motorradunfall" - Die spirituelle Deutung

Auf spiritueller Ebene verkörpert das Traumsymbol "Motorradunfall" die Gefährdung der essentiellen Lebensenergie.

Motorradunfall
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Motorradunfall
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload