Traumdeutung Zwetschgen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Zwetschge ist eine Unterart der Pflaume und wird häufig zu Mus verarbeitet. Zugleich ist sie ebenso auf Obstkuchen besonders beliebt oder wird getrocknet genossen. Die Frucht ist jedoch nicht nur als Nahrungsmittel des Menschen von Relevanz, sondern ist darüber hinaus auch ein wichtiges Symbol in der Traumdeutung. Es kommt vor, dass Menschen im Traum Zwetschgen sehen, essen, einkochen oder pflücken. Die Interpretation dieser Träume kann abhängig von dem zugrundeliegenden Ansatz in sehr verschiedene Richtungen gehen.



Traumsymbol "Zwetschgen" - Die allgemeine Deutung

Wer im Traum reife, frische Zwetschgen sieht, kann dies nach allgemeiner Deutung als positives Zeichen für die eigene Zukunft verstehen. Das Symbol verheißt insbesondere auf beruflicher Ebene große Erfolge und Chancen, die der Betroffene für sich und sein Weiterkommen in der Karriere nutzen kann.

Gleiches gilt auch, wenn der Träumende die Zwetschgen pflückt oder sie probiert und feststellt, dass die Früchte süß und saftig sind. Dies zeigt, dass er im realen Leben viel Kraft und Energie in bestimmte Unternehmungen und Vorhaben steckt, und dass diese Ausdauer belohnt werden wird. Lässt er den richtigen Moment nicht verstreichen, wird er sein Ansehen deutlich vergrößern können. Hiermit einher gehen außerdem auch finanzielle Sicherheit, sowie Zufriedenheit in privaten Lebensbereichen wie der Partnerschaft, Familie oder Freundschaften.

Sieht der Betroffene hingegen im Traum getrocknete Zwetschgen, sollte er sich auf Probleme und Sorgen einstellen: in diesem Fall warnt das Symbol vor Misserfolgen und negativen Ereignissen, die den Träumenden erwarten. Er wird Erfahrungen machen, die ihn im Leben weit zurückzuwerfen drohen. Sauer schmeckende Zwetschgen warnen ebenfalls vor derartigen Schwierigkeiten.

Traumsymbol "Zwetschgen" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung sind Zwetschgen vor allem als sexuelles Symbol zu verstehen. Ebenso wie die Pflaume, ist bei der Zwetschge die optische Ähnlichkeit zu den weiblichen Geschlechtsteilen deutlich erkennbar.

Psychoanalytiker unterscheiden vor diesem Hintergrund zunächst, ob ein Mann oder eine Frau von dem Symbol geträumt hat. Handelt es sich bei dem Betroffenen um einen Mann, der im Traum Zwetschgen isst oder sieht, zeigt dies seine Selbstsicherheit sowie seine eigene maskuline Selbstwahrnehmung an. Er ist sich seiner positiven Wirkung auf das andere Geschlecht bewusst und fühlt sich sexuell ausgeglichen. Erotische Fantasien lebt er im Alltag nach Möglichkeit aus.

Träumt eine Frau von Zwetschgen, kann dies nach psychologischer Auffassung ein Hinweis auf Probleme mit anderen Frauen sein. Die Betroffene hat vielleicht Schwierigkeiten, anderen ihr Glück zu gönnen, ist manchmal neidisch und sieht sowohl Freundinnen, als auch weibliche Familienmitglieder und fremde Frauen als Konkurrenz an. Der Traum kann daher dazu auffordern, sich mit dieser Problematik auseinanderzusetzen und die Ursachen zu erforschen. Dahinter können Selbstzweifel stecken.

Traumsymbol "Zwetschgen" - Die spirituelle Deutung

Reife Zwetschgen symbolisieren in einem spirituellen Traum die eigene innere Reife und Entwicklung.

Zwetschgen
4.5 (90%) 4 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Zwetschgen
4.5 (90%) 4 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz