Traumdeutung Platzangst

Lesedauer: ca. 3 Minuten

In der Psychologie ist mit Platzangst eine Phobie, also eine Angst vor weiträumigen Orten gemeint. Im allgemeinen Sprachgebrauch verwendet man den Begriff allerdings für die Angst vor engen, abgeschlossenen Räumen, der wissenschaftliche Name ist Klaustrophobie. Darin äußert sich zum einen die Angst davor, eingesperrt zu sein und nicht aus eigener Kraft herauszukönnen. Zum anderen hat die Person, die unter Platzangst leidet, meist auch das Gefühl zu ersticken. Solche Panikattacken können den Alltag äußerst stark beeinträchtigen.

Manche Menschen haben panische Angst davor, im Fahrstuhl stecken zu bleiben, und nehmen darum selbst in Hochhäusern lieber den Weg über die Treppe. Auch überfüllte Bahnen und Busse, die Fahrt durch einen Tunnel oder ein enger Flur können eine solche Angstreaktion auslösen. Viele Betroffene haben gelernt, sich im täglichen Leben mit ihrer Angststörung zu arrangieren. Bei anderen helfen gegen die Platzangst nur noch Medikamente wie Antidepressiva oder eine Verhaltenstherapie.

Wer im Traum einen Anfall von Platzangst erlebt, steht echte Todesängste aus. Der Träumende hat vermutlich ein sehr realitätsnahes Gefühl der Atemnot. Er spürt zudem, dass er der vermeintlich tödlichen Gefahr nicht entkommen kann. Möglicherweise wird tatsächlich die Atmung schneller und flacher. Meistens erwacht der Träumende aus solchen Alpträumen schweißgebadet. In der Traumdeutung ist die Frage relevant, was den Träumenden im realen Leben einschränkt.



Traumsymbol "Platzangst" - Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung ist das Traumsymbol "Platzangst" ein Sinnbild für das Gefühl der Einengung. Es kann sowohl der Träumende selbst sein, der für diese Beschränkung verantwortlich ist, sie kann aber auch aus äußeren Umständen resultieren.

So kann der Traum ein Hinweis auf einen Mangel an Möglichkeiten zur Selbstentfaltung sein. Der Versuch, sich aus der beängstigenden Situation zu befreien, spiegelt in der Traumdeutung die realen Bemühungen des Träumenden, einen Engpass zu überwinden und so eine Veränderung herbeizuführen. Das Traumsymbol "Platzangst" stellt die Kraftanstrengung und Energie dar, die ein Wechsel in privater oder beruflicher Hinsicht manchmal erfordert.

In der Traumdeutung ist das Gefühl, sich aus einem engen Raum oder dem Gedränge einer Menschenmenge nicht befreien zu können, oft auch ein Zeichen für eine eingeschränkte Wahrnehmungsfähigkeit. Das Traumsymbol "Platzangst" verdeutlicht dem Träumenden, dass er möglicherweise seinen Horizont erweitern sollte. Vielleicht ist seine eigene Intoleranz gegenüber anderen, die seinen Geist einengt.

In der volkstümlichen Traumdeutung ist ein Traum, in welchem eine Menschenmenge als bedrohlich empfunden wird, eine Warnung vor Unannehmlichkeiten, in die der Träumende verwickelt werden könnte. Träumt er, mit einer großen Masse an Menschen in einem Raum eingeschlossen zu sein, kündigt das Traumsymbol "Platzangst" Streitigkeiten und unruhige Zeiten an.

Traumsymbol "Platzangst" - Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol "Platzangst" verdeutlicht in der Traumdeutung in psychologischer Hinsicht einen inneren Konflikt. Der Träumende fühlt sich von einem nicht akzeptierten und darum unterdrückten Persönlichkeitsanteil bedroht. Diese Furcht wird im Traum als einengender Raum wahrgenommen, in dem man keine Luft zum Atmen hat.

Auch verborgene Ängste oder traumatische, unverarbeitete Erlebnisse können in dem Traumsymbol "Platzangst" ihren Ausdruck finden. Das Unterbewusstsein sendet mit dem Traum einen Hilferuf und fordert in der Traumdeutung zugleich eine ehrliche Auseinandersetzung mit den beängstigenden Themen.

Sind größere Menschenmengen die Ursache für die Platzangst im Traum, ist das Traumsymbol ein Zeichen für eine unsichere Persönlichkeit, welche Angst hat, im Umgang mit anderen bloßgestellt zu werden. In der Traumdeutung kann die Furcht vor vielen Menschen aber auch ein Hinweis darauf sein, dass der Träumende sich nicht gerne anpasst. Deshalb meidet er soziale Kontakte und sucht möglichst viel Freiraum für sich.

Das Traumsymbol "Platzangst" kann allerdings auch Ausdruck einer wirklichen Gefahr sein. Möglicherweise gibt es eine reale Person, vor welcher der Träumende sich keineswegs grundlos fürchtet.

In der Traumdeutung kann ein Traum, in welchem man angesichts eines Lifts oder Tunnels panisch wird, aber auch ein Signal für eine tatsächlich vorhandene unbewusste Platzangst sein oder sogar für eine ernstzunehmende Phobie.

Traumsymbol "Platzangst" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "Platzangst" ist in spiritueller Hinsicht in der Traumdeutung eine Aufforderung zu Selbstdisziplin, die dem Träumenden helfen soll, auf seinem eingeschlagenen Weg zu bleiben. Die Panik im Traum versinnbildlicht die inneren Widerstände, die er für die mentale Veränderung überwinden muss.

Platzangst
4.5 (90%) 6 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Platzangst
4.5 (90%) 6 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload