Traumdeutung Schuster

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wenn unsere Schuhe neue Sohlen brauchen oder der Absatz zerkratzt ist, bringen wir sie zu einem Schuster. Dieser kann sowohl Sohle als auch Absatz erneuern und dadurch nicht nur den Tragekomfort, sondern auch die Optik unserer Schuhe wiederherstellen. Nicht selten bleibt uns dank eines Schusters unser Lieblingsschuhpaar noch einige Jahre erhalten.

Doch mit einem Schuster - oder auch Schuhmacher genannt - haben wir nicht immer nur im realen Leben zu tun. Wir können einem solchen ebenso in einem völlig anderen Zusammenhang begegnen, nämlich in unseren Träumen. Manchmal erleben wir es hier sogar, dass wir plötzlich selbst als Schuster tätig sind. Derartige Träume haben oftmals eine symbolische Bedeutung. Doch wie genau interpretiert man den Schuster als Traumsymbol?



Traumsymbol "Schuster" - Die allgemeine Deutung

Grundsätzlich kann ein Schuster im Traum vor ungünstigen Entwicklungen im Leben warnen. Der Betroffene sollte sich innerlich darauf einstellen, dass in nächster Zeit nicht alle Dinge so verlaufen, wie er es sich wünscht und erhofft. In diesem Zusammenhang fordert das Symbol des Schusters außerdem dazu auf, sich auf bestimmte Angelegenheiten gut vorzubereiten. Mancher Misserfolg ist nicht mehr aufhaltbar, Anderes hingegen kann der Betroffene zumindest noch beeinflussen.

Holt man in der Traumsituation die eigenen reparierten Schuhe bei einem Schuster ab, darf der Träumende zudem in die Unterstützung seiner Mitmenschen vertrauen. Freunde und die eigene Familie stellen einen Lebensmittelpunkt dar, welcher unglückliche Erfahrungen aufzufangen vermag. Aus einer guten freundschaftlichen Beziehung kann sich vielleicht sogar eine neue Chance ergeben, welche baldige Erfolge verspricht.

Kaputte Schuhe, die eigentlich zu einem Schuster gebracht werden müssen, können im Traum darüber hinaus vor finanziellen Verlusten warnen. Auch in diesem Fall ist es wichtig, besonders vorausschauend zu agieren und nur wirklich notwendige Ausgaben zu tätigen.

Traumsymbol "Schuster" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung kann ein Schuster dazu auffordern, die eigenen Standpunkte zu überdenken. In Bezug auf bestimmte Einstellungen bedarf es im Leben des Träumenden einer Veränderung. Dieser Aspekt steht zudem im Zusammenhang mit einem unterentwickelten Selbstvertrauen:

Nach Auffassung von Psychoanalytikern traut sich der Betroffene nicht, seine Meinung zu ändern, weil er fürchtet, sich hierdurch von seinem sozialen Umfeld abzugrenzen. Ihm sollte jedoch bewusst sein, dass Personen, die Charakterstärke nicht als solche zu schätzen wissen, ihm im Leben langfristig nicht weiterhelfen können.

Wer davon träumt, selbst als Schuster zu arbeiten, ist nach dem psychologischen Deutungsansatz besonders selbstlos. Der Betroffene hilft seinen Mitmenschen stetig, im eigenen Leben weiterzukommen. Das Unterbewusstsein will ihn nun dazu auffordern, dennoch die persönlichen Interessen nicht aus den Augen zu verlieren und auch an sich selbst zu denken.

Traumsymbol "Schuster" - Die spirituelle Deutung

Nach spiritueller Auffassung symbolisiert ein Schuster im Traum einen Begleiter auf dem Lebensweg. Der geträumte Schuster unterstützt den Betroffenen in seiner persönlichen Entwicklung und hilft ihm zugleich, auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Schuster
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Schuster
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload