Traumdeutung Pocken

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Pocken oder auch Blattern sind eine Infektionskrankheit, welche hochansteckend und für den Menschen sehr gefährlich sein kann. In früheren Zeiten wütete diese Seuche ähnlich wie die Pest und brachte vielen Menschen den Tod. Heute gelten die Pocken als ausgerottet, da seit den 1980er Jahren keine Fälle mehr gemeldet wurden.

Die Pocken können durch die sogenannte Tröpfcheninfektion direkt von Mensch zu Mensch übertragen werden, wie beispielsweise beim Husten. Meist kommt es dann innerhalb von zwei Wochen zum Ausbruch der Krankheit, wobei zunächst Schmerzen im Kopf und Rücken sowie hohes Fieber und Schüttelfrost auftreten.

Zusätzlich zu diesen Krankheitsanzeichen erscheint ein Hautausschlag, bei dem sich zunächst Flecken, dann Bläschen oder Eiterbläschen und letztlich Krusten bilden. Dieser Ausschlag taucht am ganzen Körper auf, jedoch am stärksten betroffen sind dabei der Kopf, die Hände und Füße. Dies ist auch ein Unterschied zu den Masern, bei denen der Ausschlag hinter den Ohren beginnt. Oftmals verlaufen die Pocken für den Patienten tödlich.



Traumsymbol "Pocken" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse interpretiert das Traumbild "Pocken" in erster Linie als ein gutes Zeichen für den Träumer. Denn ihm steht meist in der Wachwelt eine Zeit des Wohlstands und des Reichtums bevor. Zudem kann sich hinter diesem Traum auch der Wunsch nach Erfolg sowie finanziellen Gewinnen verstecken.

Hat man selbst die Blattern im Traum, darf man sich häufig über geldmäßige Zuwendungen freuen. Die schwarzen Pocken veranschaulichen als Traumsymbol oftmals Ärgernisse und Tod. Haben andere Personen die Pocken im Traum, werden sich die Vorhaben und Pläne im Wachleben meist nicht wie gewünscht entwickeln.

Eine Pocken-Epidemie im Schlaf verkörpert in vielen Fällen ein inneres Ungleichgewicht, das die Bereiche Körper, Geist und Seele betreffen kann. Wird der Schlafende in seinem Traum durch einen Arzt mit einer Spritze gegen die Pocken geimpft, stehen ihm allgemein gesehen eventuell Streitereien im familiären Bereich bevor.

Wer im Schlaf von einem Pocken-Kranken angehustet wird, der fühlt sich vielleicht in Bezug auf eine bestimmte Angelegenheit unsicher. Befindet man sich im Traum wegen einer Blattern-Erkrankung im Krankenhaus, vielleicht auch in Quarantäne, soll dem Betroffenen meist etwas Belastendes bewusst werden. Eventuell hat man Sorgen, welche sich nur mit dem Beistand anderer lösen lassen werden.

Traumsymbol "Pocken" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung kann das Traumsymbol "Pocken" als ein Zeichen für ein mangelndes Selbstvertrauen angesehen werden. Der Träumer fühlt sich eventuell anderen Menschen in seiner Umgebung nicht ebenbürtig. Es wäre für ihn ratsam, sich mit diesen Gefühlen bewusst auseinanderzusetzen und die Ursache hierfür herauszufinden beziehungsweise zu verarbeiten.

Der Ausschlag, der mit den Pocken im Traum einhergeht, kann zudem als eine Warnung des Unterbewusstseins verstanden werden. Denn es scheint im Inneren des Träumenden etwas in Unordnung geraten zu sein. Er sollte nun versuchen, wieder einen strukturierten Zustand herzustellen.

Gehen die Pocken im Traum mit Fieber und Schüttelfrost einher, kann dies oftmals auf einen schlechten Gesundheitszustand in der Wachwelt hinweisen. Der Träumer sollte versuchen, mehr für seine Gesundheit zu tun. Erhält man im Schlaf Arzneien oder Medizin gegen die Blattern, wie zum Beispiel Tabletten, Pillen oder auch Pulver, sollte man sich ebenfalls mit seiner gesundheitlichen Konstitution auseinandersetzen.

Traumsymbol "Pocken" - Die spirituelle Deutung

Die Pocken als Krankheit verweisen als Traumsymbol laut der spirituellen Traumdeutung häufig auf Unsicherheiten des Träumenden im spirituellen Bereich.

Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Notice: Undefined variable: pid in /var/www/virtual/traum-deutung.de/htdocs/wp-content/themes/traum-deutung-2/single_lexikon.php on line 171
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload