Traumdeutung Tunnel

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Kaninchen, Maulwürfe, Wühlmäuse und viele andere Tiere sind versierte Tunnelgräber. Manche Tierarten legen ganze unterirdische Systeme aus Gängen mit mehreren Ausgängen an. Für sie ist der Tunnel Schutz- und Lebensraum.

Menschen bauen Tunnel meistens, um einen Verkehrsweg durch einen Berg oder unter einem Gewässer anzulegen. In den Alpen und anderen Gebirgen findet man besonders viele Tunnel für Autos oder für Eisenbahnen. Fußgängertunnel oder Unterführungen dienen meistens als Unterquerung einer verkehrsreichen Straße oder Bahngleisen. Der knapp 50 Kilometer lange Eurotunnel, der unter dem Ärmelkanal hindurchführt, verbindet England mit dem europäischen Festland.

In einem Tunnel gibt es kein Tageslicht. Das verursacht so Manchem ein mulmiges Gefühl, und man ist froh, das sprichwörtliche Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Wenn jemand von einem Tunnel träumt, kann die lange Röhre, deren Ende zunächst nicht abzusehen ist, dem Träumenden sicher Beklemmungen verursachen. Vielleicht empfindet er den unterirdischen Gang auch eher als Schutz vor Gefahren. Andererseits stellt ein Geisterfahrer, der einem im Traum plötzlich im Tunnel entgegenkommt, eine äußerst große Gefahr für das eigene Leben dar - vielleicht haben Sie sogar den anschließenden Autocrash im Traum erlebt?

Für die Traumdeutung sollte man unbedingt versuchen, sich an die eigenen Emotionen während des Traums zu erinnern.



Traumsymbol "Tunnel" - Die allgemeine Deutung

So wie ein realer Tunnel in das Innere der Erde führt, weist das Traumsymbol dem Träumenden den Weg in sein eigenes Ich. In der Traumdeutung verkörpert es die Sehnsucht, Unbekanntes zu erforschen und zu erfahren. Das Licht am Ende des Tunnels zeigt an, dass man die richtige Richtung eingeschlagen hat und sich seinem Ziel nähert.

Andererseits kann der Gang durch einen Tunnel auch etwas Unheimliches und Beängstigendes an sich haben, vor allem wenn es dort dunkel und der Weg nur schwer zu erkennen ist. In der Traumdeutung kann das Traumsymbol daher auch die Angst vor einer ungewissen Zukunft verkörpern. Erreicht der Träumende das andere Ende des Tunnels, ist der Traum ein hoffnungsvolles Zeichen.

In der volkstümlichen Traumdeutung spielen die Details des Traums eine wichtige Rolle. Zu Fuß durch den Tunnel zu gehen, weist auf Pessimismus hin. Der Träumende beurteilt seine Lebensumstände und Glücksaussichten häufig sehr ungünstig, obwohl sie in Wirklichkeit keineswegs so sind.

Wird das Traumsymbol "Tunnel" mit dem Auto durchfahren, sollte der Träumende auf sein Schicksal vertrauen. Ihm stehen zwar Schwierigkeiten bevor, doch kann er diese überwinden. Vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen oder auch beruflichen Veränderungen warnt der Tunnel, wenn einem im Traum darin ein Zug entgegenkommt. Stürzt er ein, ist warnt das Traumsymbol in der Traumdeutung vor übelgesinnten Mitmenschen sowie vor persönlichem Versagen.

Traumsymbol "Tunnel" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene ist das Traumsymbol "Tunnel" ein Sinnbild des Eintauchens in das eigene Unbewusste. Es ist dort meist dunkel und jeder Schritt ist ungewiss, nirgends sind Lichter zu sehen. In der Traumdeutung spiegelt ein Gang durch den absolut dunklen Tunnel den momentanen Seelenzustand des Träumenden wider. Im Traum konfrontiert das Unterbewusstsein den Träumenden mit seinen Ängsten und Unsicherheiten.

Vor allem ein enger werdender Gang wirkt sehr bedrohlich. Das Traumsymbol "Tunnel" macht bewusst, dass es notwendig ist, sich seiner Furcht zu stellen und sie zu überwinden. Möglicherweise macht der Träumende gerade eine Phase mentaler Schwäche oder psychischer Unsicherheit durch. In der Traumdeutung ist der helle Ausgang am Ende des Tunnels ein Zeichen der Hoffnung und des Erfolgs.

Eine weitere Möglichkeit der Traumdeutung besteht darin, den Tunnel im Traum als Geburtskanal zu interpretieren. Das Traumsymbol kann ein Erinnerungsfetzen an die eigene Geburt sein, der dem Träumenden jedoch nicht bewusst ist. In diesem Fall ist die Fortbewegung nur in die eine Richtung des Tunnels möglich. Der Träumende muss viel Kraft aufwenden, um die Strecke zu bewältigen. Möglicherweise verbirgt sich hinter dem Traumsymbol "Tunnel" eine traumatische Erfahrung, die dann mit einem Therapeuten aufgearbeitet werden sollte.

Traumsymbol "Tunnel" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "Tunnel" ist in der Traumdeutung auf spiritueller Ebene eine Zuflucht und ein Ausweg. Der Träumende kann entscheiden, welche Richtung er im Traum einschlagen möchte: in die unbekannten Tiefen des Unterbewusstseins oder ins vertraute Licht des Bewusstseins.

Tunnel
4.5 (89.09%) 11 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Tunnel
4.5 (89.09%) 11 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload