Traumdeutung Blut

Lesedauer: ca. 22 Minuten

Ohne das Blut, das durch unsere Adern fließt, könnte der menschliche Körper nicht funktionieren. Fünf bis sechs Liter der Körperflüssigkeit versorgen sämtliche Organe und Gewebe mit wichtigen Stoffen, die diese für eigene Prozesse benötigen. Blut ist daher ein Symbol für das Leben. Doch gleichzeitig ist es ein Sinnbild für Verlust, Tod und Unheil, denkt man an blutige Schlachten und Kriege, an Mord und Totschlag.

Sind Sie im Traum mit Blut konfrontiert worden, kann dies zunächst ein beunruhigendes Erlebnis für Sie gewesen sein und ein ungutes Gefühl hinterlassen haben. Vielleicht hatten Sie einen Albtraum, in dem viel Blut floss, und Sie sind schweißgebadet daraus erwacht. Manche Träumende erleben eine blutsaugende Fledermaus oder Dracula in Aktion, andere sehen ein regelrechtes Blutbad im Schlaferlebnis. Dabei sind die Interpretationsmöglichkeiten für das Symbol "Blut" in der Traumdeutung vielfältig - es kommt immer auch auf die gesamte Traumsituation an, in der Sie das Blut erlebt haben. Grundsätzlich ist Blut als Träger der Lebenskraft nämlich ein positiv besetztes Traumsymbol.

Versuchen Sie daher, den Traum so detailreich wie möglich zu rekonstruieren und alle Aspekte des nächtlichen Schlaferlebnisses zu berücksichtigen, um eine umfassende Analyse durchführen und schließlich eine treffende Aussage zur Bedeutung des Traumes machen zu können.

Blut kann im Traum aus den Wunden vieler Körperteile austreten. In der nachfolgenden Liste haben wir verschiedene Organe und Körperteile aufgeführt, die bluten können. Außerdem gibt es eine spezielle Deutung des Traumbildes „Blut“ aus islamischer Sicht. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Artikel zum Traumsymbol „Blut im Islam“.


Inhaltsverzeichnis


Traumsymbol "Blut" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Körperstellen, aus denen im Traum Blut kommt

Das Gesicht ist voller Blut im Traum!

In der allgemeinen Traumdeutung steht das Gesicht für die eigene Darstellung nach außen. Auch wenn Blut im Gesicht etwas verstörend wirken mag, symbolisiert es dennoch die Lebensenergie der schlafenden Person, welche diese ausstrahlt. Ob diese Energie positiv oder negativ ist, hängt von der Traumsituation und den Gefühlen ab.

Blut am Kopf - Ein nicht enden wollender Albtraum

Hat man im Traum eine Platzwunde am Kopf, treten verletzte Gefühle symbolisch durch das ausströmende Blut zu Tage. Sorgen und Unglück können auftreten, so dass der Träumende durch das Blut aus dem Kopf eine Warnung im Schlaf erhält. Überlegen Sie doch einmal, ob ein Ereignis aus der Vergangenheit Sie unbewusst noch immer beschäftigen könnte. Dies ist nämlich möglicherweise der Auslöser für den Traum vom Bluterguss am Kopf.

Das Ohr blutet in meinem Traum, oh je!

Tritt eine Traumsituation auf, bei der das Ohr plötzlich blutet, sollte sich der Träumende in der Wachwelt Gedanken um seinen Gesundheitszustand machen, denn das Blut aus dem Ohr weist ihn auf mögliche gesundheitliche Probleme hin. Eventuell spürt er schon, wie er auch das Blut im Ohr spürt, dass sich eine Krankheit in ihm ausbreitet - das kann einfach eine harmlose Erkältung sein. Außerdem können sich schmerzhafte Erinnerungen aufgrund des Traumbildes vom Blutgerinnsel im Ohr bemerkbar machen.

Der Mund ist im Traum voll Blut - warum?

Wenn eine Traumsituation auftritt, bei der Blut aus dem eigenen Mund läuft oder man den Geschmack von Blut im Mundraum spürt, ist dies eine Warnung, im wachen Leben den Mund sprichwörtlich nicht zu voll zu nehmen oder Unwahrheiten zu verbreiten. Eine Verletzung im Mundbereich drückt laut Traumdeutung aus, dass eine Störung in der Kommunikation vorliegt. Achten Sie auf die Details des Blut-Mund Traums: Lief vielleicht Blut aus Nase und Mund zugleich und hatten Sie Angst am Blut zu ersticken? Dahinter können Selbstzweifel stecken.

Von Zähnen und Blut träumen

Träume vom Zahnverlust mit Blut, aber auch vom Zahnausfall ohne Blut können sehr vielfältig sein. Wenn man einen Zahn mit Blut verloren hat, gleich mehrere Zähne und Blut sieht oder den Zahnausfall mit Blut beobachtet, zum Beispiel, wenn jemandem ein Zahn abbricht, ist dies ganz allgemein ein negatives Zeichen, das auf Verluste und Probleme in der Wachwelt hindeutet. Beim Zähne verlieren ohne Blut fallen diese Verluste und Probleme weniger schlimm aus. Der Zahnverlust ohne Blut im Traum mildert die Ereignisse in der Wachwelt in gewissem Maße ab.

Horror! Blutende Augen im Traum

Wer im Schlaf von blutenden Augen, Blut im Auge oder blutigen Tränen träumt, also Blut weint, der erhascht einen Blick in den Spiegel seiner Seele. Die Augen transportieren Gefühle - ein Blick kann alles verraten. Wenn nun aus einem Auge im Traum Blut fließt, so ist die Seele in Balance. Erlebt der Träumende hierbei jedoch Schmerzen und hört die Wunde nicht auf zu bluten, strömt eventuell sogar viel Blut aus den Augen, sind Anzeichen für eine Krankheit spürbar.

Nonstop Nasenbluten im Traum

Viele Menschen haben nicht nur im realen Leben häufig Nasenbluten, auch im Traum erscheint dieses Traumbild regelmäßig. Es deutet auf eine Niederlage im Leben hin, besonders dann, wenn die Wunde im Traum schlimm und stark blutet. Fühlen Sie sich derzeit in Ihrem Leben überlastet? Nehmen Sie das geträumte Blut aus der Nase als Warnsignal der Seele wahr.

„Der blutende Finger“- Die Traumdeutung

Autsch! Haben Sie sich im Traum den Finger geschnitten und er blutete anschließend? Wenn in einer Traumsituation Blut aus einem Finger fließt und Sie Blut am Finger haben, dann steht dies laut Traumanalyse für Achtung und Liebe. So wie das Blut aus der Wunde strömt, so lässt sich der Träumende vom Strom der Leidenschaften mitreißen. Die Deutung verändert sich allerdings, je nachdem, aus welchem Finger das Blut kommt. Oder sind möglicherweise sogar Ihre Fingernägel abgefallen?

Meine Hände sind mit Blut besudelt im Traum, Hilfe!

Blutende Hände sind ein eher negativ besetztes Traumsymbol. Sie können darauf hinweisen, dass eventuell familiäre Probleme oder ein Verlust im Geschäftsleben drohen. Der Träumer kann diese Schwierigkeiten aber noch abwenden, wenn er die Probleme wortwörtlich „selbst in die Hand nimmt“ und sich ernsthaft um eine Lösung bemüht.

Aus dem Unterleib kommt Blut im Traumgeschehen

Nicht nur bei einer geträumten Menstruation, auch aus nicht erkennbaren Gründen kann im Traum plötzlich der Unterleib bluten. Träumt eine Frau hiervon, entfaltet sich ihre Sexualität nach und nach; sie wird sich ihrer Wünsche bewusst. Eine männliche Person, die von Blut aus dem Unterleib träumt, wird mit ihrer Angst vor festen Beziehungen konfrontiert.

Die Scheide blutet im Traumerlebnis

Blutet im Traum die Scheide einer Frau, so zeigt dies symbolisch die geistige Fruchtbarkeit, die Kreativität und Fantasie des oder der Träumenden. Das Blut aus der Scheide, das hinausströmt, deutet darauf hin, dass diese Fähigkeiten nach außen getragen und auch für andere sichtbar werden. Das Blut versinnbildlicht außerdem die hohe Energie und die große Leidenschaft, die damit einhergehen. Dies wird auch durch die Traumsymbole „Blut Periode“ und „Blut Tage“ gestützt. War vielleicht auch Blut in der Unterhose in Verbindung mit einer Slipeinlage? Ein solches Traumbild kann auf einen Selbstfindungsprozess hindeuten.

Ein blutender Penis - Was für ein fieser Traum …

Anders als viele Menschen denken, hat der Penis als Traumsymbol keine rein sexuelle Bedeutung. Er steht vielmehr für Tatenkraft und Macht. Kommt nun im Traum Blut aus einem männlichen Geschlechtsteil, so verstärkt das im übertragenen Sinne die Fähigkeit des Betroffenen, Entscheidungen zu fällen und erfolgreich umzusetzen.

Eine blutende Brust in der Traumdeutung

Sie haben eine verletzte Brust im Traum gesehen? Das Blut aus der männlichen oder weiblichen Brust deutet auf zukünftigen Kummer hin. Doch keine Sorge, Sie können Ihr Schicksal stets selbst in die Hand nehmen: Halten Sie die Augen offen, um Negatives rechtzeitig abzuwenden. Hört die Wunde im Traum auf zu bluten, so wird die Weiblichkeit beziehungsweise die männliche Stärke wiederhergestellt.

Aus dem Hintern, After, Anus oder Po strömt Blut, ein ekliger Traum

Allgemein deutet der Hintern oder das Hinterteil, auch einfach Po genannt, im Traum zum einen auf Selbstkontrolle hin, zum anderen auf die Selbstdarstellung. Fließt nun Blut aus dem After oder Anus, ist diese Kontrolle angekratzt und nicht mehr so stabil wie zuvor. Selbstzweifel und Unsicherheiten können auftreten. Der Träumende sollte einmal überlegen, was ihn derzeit schwächt.

Träumen vom Bauchnabel, der blutet

Haben Sie im Schlaf einen Bauchnabel voller Blut gesehen? Oder tropfte Blut aus dem Nabel und Ihnen ist ein Blut-Bauch erschienen? In der Regel weist der Bauchnabel in der Traumdeutung auf die Beziehung zur eigenen Mutter hin. Blutet der Nabel, zeigt das eine starke Verbindung zur Mutter, die beiden Beteiligten sehr viel Kraft gibt. Die Energie zwischen beiden ist stabil und fruchtbar.

Ein Fuß, der im Traum blutet

Wer im Traum einen Fuß oder mehrere verletzte Füße gesehen hat, der hat unbewusst erste Krankheitsanzeichen bei sich oder einer anderen Person wahrgenommen. Das Unheil, das sich mit diesem Traumbild vom Blut-Fuß ankündigt, kann allerdings abgewendet werden. Der Träumende sollte dem Gesundheitszustand seines Geistes und seines Körpers mehr Beachtung schenken!

Blut am Bein und was der Traum bedeutet

In der Traumwelt ein offenes Bein oder eine Wunde am Bein zu sehen, kann finanzielle Verluste und einen Mangel an sicherem Halt bedeuten. Erscheint das Traumsymbol „Blut Bein“ und man verspürt dabei keine Schmerzen, steht dies für ein großes Maß an Vitalität und Mobilität. Sie genießen Ihr Leben und sind auch immer für einen spontanen Ausflug oder Urlaub zu haben.

Vampir-Alarm? Traum vom blutenden Hals

Keine Sorge: Ein verletzter Hals, bei dem gegebenenfalls sogar die Halsschlagader blutet, ist keineswegs negativ gemäß der traditionellen Traumdeutung. Das aus dem Hals fließende Blut warnt lediglich davor, Risiken einzugehen. Achten Sie in naher Zukunft auf Ihre Entscheidungen, und Sie sind auf der sicheren Seite. Der Traum vom blutenden Hals zeigt, dass es sinnvoll ist, überlegter zu handeln. Taucht im Traum von der Hals-Blutung tatsächlich ein Vampir auf, der Sie möglicherweise sogar verfolgt, sollten Sie sich vor Überlastung hüten und keine unüberlegten Handlungen durchführen.

Träumen von einem Raum aus dem Blut strömt

Blut fließt aus der Wand, was für ein Horror-Traum!

Wenn im Traum unvermittelt der Lebenssaft aus einer Häuserwand, der Zimmerwand oder einer Mauer strömt, dann wird eine Angelegenheit im Wachleben ihre Stabilität verlieren. Das kann ein Familienbund sein, eine Partnerschaft oder auch eine berufliche Struktur, die sich im Wandel befindet. Das Blut muss also nicht zwangsläufig ein böses Omen sein, denn eine Veränderung kann ebenso gut positiv ausfallen! Blut an der Wand und an Wänden zu sehen, gibt dem Träumenden darüber hinaus zu verstehen, dass er aktiv in den Wandel eingreifen kann.

Aus der Decke im Zimmer tropft Blut! Die Traumanalyse

Ein Raum, dessen Decke urplötzlich rot wird und von der Blutstropfen hinuntertropfen, kann im Traum sehr beängstigend sein. Das hinuntertropfende Blut von der Decke steht in der Traumdeutung symbolisch für Unsicherheiten und Ängste, auch für eine Wahrheit, die bislang geschützt blieb und nun an das Tageslicht zu kommen droht. Ist es an der Zeit, reinen Tisch zu machen?

Blut muss im Traum nicht allein und in reiner Form auftauchen. Roter Saft kann mit verschiedenen (Körper-)Flüssigkeiten, Haaren oder Kot vermischt sein. Die Deutungen hierzu werden im Folgenden aufgeführt.

Das Blut im Traum ist vermischt mit:

Blut und Sperma im Traum

Ist im Traumerlebnis Sperma mit dem Blut gemischt, so potenziert sich die Energie der beiden Substanzen. Das Ejakulat deutet auf eine männliche Schöpfungskraft und Tatendrang hin, in Verbindung mit dem energiereichen Blut sprüht die Person, die im Traum die Mischung berührt, geradezu vor Vitalität. Auch wenn eine Frau von Blut im Sperma träumt, überträgt sich die männliche Tatenkraft und Energie.

Urin mischt sich im Traum mit Blut, das ist ekelhaft!

Ganz allgemein symbolisiert Urin im Traum das Loslassen von Etwas und die anschließende Erleichterung. Das Blut, welches mit Urin vermischt ist, zeigt außerdem auf, dass es sich bei dieser Angelegenheit um etwas handelt oder handelte, das den Träumenden viel Kraft kostet. Er sollte überlegen, was ihm auf der Seele liegt. In der Traumdeutung zeigt die Mischung aus Blut und Urin nämlich an, dass eine vergangene Angelegenheit verdrängt wurde. Gleiches gilt fürs Blut urinieren und wenn man das Gemisch aus Urin und Blut in der Toilette sieht.

Kot und Blut, ein unschönes Traumerlebnis

Wenn sich Blut mit Kot im Traum vermischt hat, wird eine Last mit großem Kraftaufwand aufgegeben. Eine Angelegenheit, die sich schon seit längerer Zeit aufgestaut hat, fließt nun sinnbildlich mit dem Blut im Stuhl vom Träumenden ab. Das können bislang verdrängte Gefühle oder problematische Situationen sein. Es stehen laut Traumdeutung wieder losgelöste, fröhlichere Zeiten bevor!

Blut und Haare bilden ein Knäuel im Traum

Haare, die ausgefallen und kaputt sind, symbolisieren laut Traumdeutung ein seelisches Ungleichgewicht. Dieses kann durch eine Unterdrückung von psychischen Belastungen entstanden sein. Vermischen sich die Haarreste nun mit Blut im Traum oder befindet sich Blut im Haar des Schlafenden, ist die Vitalität des Träumenden geschwächt. Das Knäuel aus Haaren und Blut kann nicht abfließen und verklumpt - überlegen Sie, wie Sie den Knoten im Wachleben lösen können.

Erbrochenes und Blut mischen sich - Was soll dieses Traumsymbol bedeuten?

Hat man im Schlaf eine Mischung aus Erbrochenem und Blut gesehen, so steht ersteres zunächst für einen Skandal, in den der Träumende verwickelt ist. Hat er sich selbst mit Blut übergeben, Blut erbrochen und im umgangssprachlichen Sinne gekotzt, sorgt dieses Erbrechen allerdings für Erleichterung, was bedeutet, dass die Verwicklungen sich bald in Wohlgefallen auflösen. Das Blut im Traum zeigt, dass der Träumende mit viel Energie an die Lösung dieses Problems herangeht.

Röchel: Blut und Hustenschleim. Eine widerliche Mischung im Traum

Wenn sich im Traum der Schleim vom Husten gelöst und mit Blut vermischt hat, gibt das vermutlich ein unangenehmes Gefühl nach dem Aufwachen: Was hat dieser Traum zu bedeuten? Wieso kam es zum Blut-Husten? Der Hustenschleim steht sinnbildlich für eine Unsicherheit, die endlich aufgegeben wird. Zusammen mit dem Blut zeigt das Traumsymbol das neue Selbstbewusstsein des Träumenden auf.

Blut im Wasser. Die Bedeutung eines Traumbildes

Da Wasser eine verdünnende Wirkung hat, es aber in der allgemeinen Traumdeutung unter anderem auch für das Loslassen, Reinigung und Nachgiebigkeit steht, sind verschiedene Interpretationen dieses Traumsymbols möglich. Diese reichen von der Schwächung der Lebensenergie durch das Festhalten an der Vergangenheit bis hin zur Frage nach dem eigenem körperlichen Empfinden.

Blut in unterschiedlichen Traum-Situationen

Eine Badewanne, besprenkelt oder gefüllt mit Blut - ein Albtraum!

Gemütlich möchte man sich im Traum ein Bad einlassen und dann passiert das Unvorstellbare: Es strömt Blut aus dem Wasserhahn und schnell ist die ganze Badewanne damit voll. Ein solches Traumbild kann den Verlust von Vermögen bedeuten, wenn jemand nicht mit dem zufrieden ist, was er hat.

Von Blut im Bett träumen

Wem in der Traumwelt Blut im Bett erscheint, der sollte vor allem auf die Größe des Bettes achten. Ein großes Bett oder auch ein Doppelbett, in dem sich der Lebenssaft befindet, steht für ein reges und aktives Sexualleben, während ein kleines Bett Einsamkeit und Energieverlust symbolisiert. Vorsicht gilt bei einem fremden leeren Bett: Hier kündigen sich durch Krankheit verursachtes Unglück oder sogar ein Todesfall an.

"Krankenhaus Blut": Was bedeutet das Traum-Symbol?

Blut verlieren kann man durch einen Unfall im Haus, einen Verkehrsunfall oder eine Schlägerei. Hat man viel Blut verloren, muss man dringend ins Krankenhaus, um eine Bluttransfusion zu bekommen. Wer von Krankenhaus und Blut träumt, macht sich Sorgen um die eigene Gesundheit. Sie sollten sich eine Ruhepause gönnen, um wieder neue Kraft zu tanken!

Blut in der Schwangerschaft, ein besonders häufiges Traumbild

Von den Traumsymbolen „schwanger“ und „Blut“ zu träumen, kann entweder auf starke Lebensenergie hinweisen oder für Beschwerden und Energieverlust stehen. Eine solche Blut-Schwangerschaft in der Traumwelt zu durchleben, wirft sicherlich viele Fragen auf. Ist möglicherweise auch das Traumbild „Fehlgeburt Blut“ erschienen? Dahinter verbergen sich unter anderem Versagensängste.

Hochzeit in Rot: Ein Brautkleid mit Blut in der Traumwelt sehen

In der Traumdeutung ist das Tragen eines Brautkleides ein positives Zeichen. Was bedeutetet es aber, wenn sich Blut auf dem Hochzeitskleid befindet? Tragen Sie selbst ein Brautkleid mit Blut im Traum, stehen Ihnen dank Ihrer ausdauernden Energie Glück und Erfolg bevor. Jemanden mit einem blutigen Hochzeitskleid zu sehen, kündigt eine neue Freundschaft an oder eine Person in Ihrem Leben braucht mehr Fürsorge.

Blutige Unterwäsche und Träume davon

Die Unterwäsche symbolisiert in der Traumforschung die Intimität des Menschen und damit auch seine innersten Gedanken und Empfindungen, die er nur mit ausgewählten Personen teilt. Eine mit Blut besudelte Unterwäsche im Traum deutet nun auf einen Kontrollverlust hin. Der Schlafende kann seine Emotionen und Triebe möglicherweise nicht mehr beherrschen.

Krieg und Blut im Traum

Es ist ein schreckliches Traumszenario: Krieg, Blut und Gedärme. Man wird angeschossen und ist Zeuge einer grausamen Enthauptung, bei der jemandem die Kehle durchgeschnitten wird. Auch wenn das Traumsymbol von Krieg und Blut mit vielen anderen, zum Teil negativen Traumbildern in Verbindung steht, versinnbildlicht es auch immer einen Neuanfang, der eine positive Wende in das Leben des Träumenden bringen kann.

Blut und Tod erscheinen in der Traum-Welt

Blut und Tod können in verschiedenen Traumsituation vorkommen, zum Beispiel, wenn jemand seine Pulsadern aufschneidet, jemand ermordet beziehungsweise umgebracht wird und man vielleicht sogar selber eine Person umbringt. Die Kombination von Blut und Tod steht häufig für einen Wandel und eine Veränderung im Leben des Träumenden, die nicht zwingend so schlimm sein muss, wie es ein Albtraum von Blut und Tod erwarten lässt.

It’s raining blood: Es regnet Blut in meinen Träumen!

Dunkle Wolken ziehen in der Traumwelt auf, doch aus Ihnen kommt kein Regen, sondern Blut! Laut der psychologischen Traumdeutung weist ein derartiger Traum auf die Gefühle des Träumenden hin, welche er genauer hinterfragen sollte. Gibt es möglicherweise insbesondere in Bezug auf die Vergangenheit Dinge, die Sie noch nicht vollständig verarbeitet haben?

Das Blut-Massaker: eine Traumanalyse

Haben Sie von einem Massaker in Form eines Attentats, Amoklaufs oder Terroranschlags geträumt, wobei das Traumsymbol „Leiche Blut“ zu sehen war und jemand mit einem Blut-Messer erstochen worden ist? Wenn ein Massaker in Ihrem Traum erschienen ist, gilt dies als Hinweis darauf, dass Ihr Leben bald aufgrund von etwas, das nicht vorhersehbar ist, nicht mehr in seinen geordneten Bahnen verlaufen wird. Sorgen sind jedoch nicht angebracht, denn das Ereignis wird positiv für Sie sein.

Dinge, die man mit dem Blut im Traum macht

Blut trinken, bäh! Die Analyse für meinen Traum

Es mutet an, wie ein verbotenes altes Ritual: Ein Kelch wird herumgereicht, aus dem die Eingeweihten Blut trinken. Wenn der Träumende im Schlaf den Saft des Lebens zu sich nimmt - sei es von Mensch oder Tier - versteckt sich dahinter eine starke Leidenschaft oder heftige Sehnsucht nach etwas, was mit Anstrengung erreicht werden kann.

Viel Blut sehen - ein scheußliches Schlaferlebnis!

Hat man im nächtlichen Traum viel Blut gesehen, gilt dies als Verstärkung der jeweiligen Bedeutung von Blut in der Traumsituation. Demnach kann viel Blut für eine gesteigerte Vitalität stehen, es kann aber auch eine besonders eindringliche Warnung vor Schwäche und Krankheit darstellen.

Blut riechen: Ein metallischer Geruch in der Traumwelt

Wer schon einmal an Blut gerochen hat, weiß, dass es einen leicht metallischen Duft hat. Nimmt jemand den Geruch des Blutes im Traum wahr, befindet er sich als träumende Person an einem Punkt im Leben, an dem derjenige beginnt, sich in der Wachwelt aktiv mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Träume vom Blut schwitzen

Das Schwitzen gilt nicht nur in der Medizin, sondern auch in der Traumdeutung als eine wirksame Heilungsmethode für viele Erkrankungen. So verwundert es auch nicht, dass ein Traum, in dem man Blut schwitzt, die Genesung von einer Krankheit oder allgemein einem körperlichen Leiden symbolisiert.

Vom Blut abwaschen und wegwischen träumen

Im Traum Blut wegwischen, abwaschen oder aufwischen - Diese Tätigkeiten haben immer einen zweideutigen Charakter, je nachdem in welchen Zusammenhang das Traumsymbol vom Blut-Putzen gesehen wird. War es Ihr eigenes Blut, befindet sich Ihr Körper derzeit in einem Reinigungsprozess. Haben Sie das Blut von jemand anderen aufgewischt, wollen Sie möglicherweise in der Wachwelt etwas vertuschen.

Blut abnehmen mit einem kleinen Pieks. Eine Trauminterpretation

Viele Leute verfolgt das Blut abnehmen bis in die Träume, da sie Angst haben, durch das Pieksen der Nadel ihr eigenes Blut spritzen zu sehen. Jedoch ist die Angst vor der Spritze meist unbegründet. Im Traum vom Blut abnehmen können sich aber tatsächliche Ängste vor der Blutabnahme spiegeln. Zugleich gilt dieser Traum als Warnung vor den Einflüssen anderer.

Von der Bluttransfusion träumen

Träumt man von einer Blut-Transfusion, deutet dies darauf hin, dass es sich bei dem Träumer um einen großzügigen und hilfsbereiten Menschen handelt. Wenn andere Menschen seine Hilfe benötigen, ist er meistens sofort zur Stelle. Erhält man im Traum selbst eine Bluttransfusion, wird man wohl schon bald neue Freundschaften schließen.

Ich mache einen Bluttest im Schlaf - warum nur?

Wer davon träumt, einen Bluttest zu machen, wird möglicherweise von verschiedenen Ängsten geplagt, die aber höchstwahrscheinlich nicht begründet sind. Vielleicht fürchtet sich der Träumende davor, mit einer gefährlichen Krankheit infiziert zu werden. Ebenso könnte er meinen, dass sein Blut verunreinigt ist. Eventuell gibt es auch eine tieferliegende psychologische Ursache für diese Ängste. Falls sich im Wachleben tatsächlich Anzeichen für eine Erkrankung zeigen, sollte der Träumer einen Arzt aufsuchen.

Igitt! Blut ausspucken - das schmeckt im Traum übel!

Wenn man davon träumt, Blut zu spucken, ist dies ein Zeichen dafür, dass die träumende Person unter negativen Gefühlen leidet, die sie auch in ihrem Alltag belasten. Die Folge davon können Wut und Zorn sein, die im Traum durch das ausgespuckte Blut symbolisiert werden. Die oder der Träumende sollte versuchen, solche belastenden Emotionen vernünftig zu verarbeiten, beispielsweise durch vertrauliche Gespräche mit guten Freunden. Wenn man Blut ausspuckt, kann dies aber auch ein Zeichen für die Reinigung von allem Negativen sein.

Blut erbrechen in Träumen

Blut zu erbrechen, kann nach der allgemeinen Traumdeutung auf die Genesung nach einer längeren Krankheit hindeuten. Der Körper wird von den krankmachenden Stoffen regelrecht gereinigt, was durch das erbrochene Blut symbolisiert wird. Außerdem kann der Träumende sich auf die Unterstützung seiner Mitmenschen wahrscheinlich verlassen. Ist die träumende Person aber sehr wohlhabend, wird durch dieses Traumsymbol möglicherweise ein finanzieller Verlust angekündigt.

Träume von der Farbe des Blutes

Rotes Blut, ein bedeutendes Traumsymbol

Blut besitzt von Natur aus eine rote Farbe und erscheint uns in dieser Form auch in der Traumwelt. Achten Sie bei Ihrem Traum vom roten Lebenssaft auf die genaue Farbabstufung: Während ein dunkles Blut die Lebensenergie des Träumenden betont, stehen hellere Rottöne für einen beeinträchtigten Gesundheitszustand der betroffenen Person.

Blaues Blut im Traum - hier lässt der Adel grüßen

Blaues Blut bringen wir am ehesten mit adeligen Personen in Verbindung. Diese Bedeutung kann die Farbe Blau in Verbindung mit dem Blut auch haben, sie symbolisiert darüber hinaus aber ebenso die Ruhe und den Frieden, welche das Leben des Träumenden auszeichnen. Sie sind ein rundum entspannter Mensch!

Wenn grünes Blut in der Traum-Welt erscheint

Erscheint grünes Blut im Traum, ist dies in aller Regel ein positives Zeichen. Das grüne Blut steht unter anderem für die Liebe, welche eine wichtige Rolle im Leben des Träumenden spielt. Weiterhin kündigt das grüne Blut Reichtum und Glück an, betont aber zugleich, dass dafür in der Wachwelt auch etwas getan werden muss.

Lila Blut, was für ein seltsames Traumbild …

Die Farbe Lila symbolisiert in der Traumdeutung häufig eine Veränderung im Leben des Träumenden. Wird sie als Farbe des Blutes gesehen, versinnbildlicht dieses lila Blut, dass sich auch in der Wachwelt für den Schlafenden neue Situationen ankündigen, die ihm entweder Freude oder Kummer bereiten können.

Weitere Traum-Symbole rund ums Blut

Eine Wunde ohne Blut und mit Blut im Traum

Je nach der Tiefe einer Wunde, wenn es sich zum Beispiel um eine offene Wunde handelt, gehören Blut und Eiter mit dazu. Eine Wunde ohne Blut, in der sich kein Blut befindet und man möglicherweise sogar kein Pflaster oder keinen Verband braucht, heilt schon wesentlich schneller. In diese Richtung deutet auch ein solcher Traum: In der Wachwelt wird eine Krankheit schnell zu Ende gehen. Erscheint eine Blut-Wunde im Traum oder man hat blutende Wunden vor Augen, spiegelt dies die verletzten Gefühle des Träumenden wider.

Trockenes Blut: Hier ist die passende Deutung!

Vertrocknetes Blut in der Traumwelt deutet auf eine geschwächte Lebenskraft in der Wachwelt hin. Aus Sicht der psychologischen Traumdeutung stehen damit auch Probleme in der Vergangenheit in Verbindung. Positiv an diesem Traumbild ist, dass die auf Sie einwirkende Gefahr längst gebannt ist und Sie sich mit der Aufarbeitung auseinandersetzen können.

"Hund Blut" und "Pferd Blut" - die Interpretation beider Traumbilder

Genau wie das Blut von Menschen, kann sich auch das Blut von Tieren im Traum zeigen. Vom Blut eines Hundes zu träumen und vielleicht sogar mit einer Traumsituation konfrontiert gewesen zu sein, in der ein Hund verletzt war, symbolisiert Schwierigkeiten in Bezug auf eine freundschaftliche Beziehung des Träumenden. Wenn Sie das Blut eines Pferdes gesehen haben, besitzen Sie derzeit ein hohes Maß an Lebensenergie, die sich durchaus auch positiv auf Ihre Partnerschaft und die Sexualität auswirken kann.

Der Blutegel im Traum

Träumt man von einem Blutegel, kann dieses Traumsymbol auf unterschiedliche Weise gedeutet werden. Einerseits kann es eine Warnung vor falschen Freunden darstellen, insbesondere dann, wenn der Träumer sich eher unwohl gefühlt hat. Verbindet die träumende Person jedoch positive Gefühle mit dem Traum vom Blutegel, werden mögliche Probleme wahrscheinlich schnell gelöst. Sieht man im Traum andere Personen, die vom Blutegel befallen sind, könnte dies möglicherweise ein Hinweis auf bevorstehende Krankheiten sein.

Vom Blutmond träumen, welch ein erhabener Anblick!

Der Mond steht in der Traumforschung grundsätzlich für Veränderungen im Leben der träumenden Person, die sowohl positiv als auch negativ ausfallen können. Ein rot eingefärbter Mond, der auch als Blutmond bezeichnet wird, ist als Warnsignal zu verstehen. Er will die träumende Person vor möglicherweise drohendem Unheil warnen. Dies kann aber durchaus noch abgewendet werden, wenn der Träumer nach möglichen Ursachen für Probleme sucht und diese behebt.

Traumsymbol "Blut" - Die allgemeine Deutung

Blut ist pure Lebensenergie. Einem Blutaustausch durch einen Aderlass wird eine verjüngende Wirkung nachgesagt und mit einer Bluttransfusion kann ein Mensch einem anderen unter Umständen sogar das Leben retten.

Wenn das Blut, das Sie in Ihrem Traum gesehen haben, dunkelrot und schwer erschien, so deutet dieses Traumbild auf eine besonders starke Vitalität des Träumenden hin - Sie strotzen nur so vor Energie! War das Blut hingegen wässerig und hellrot, sollte der Gesundheitszustand unter Umständen durch einen Arzt überprüft werden. In diesem Fall kann der Blut-Traum eine Warnung vor Schwäche, körperlichen Beschwerden und Energieverlust sein.

Tropft das Blut im Traum unaufhörlich aus einer Wunde, liegt eine Verletzung oder Krankheit vor, die noch nicht festgestellt wurde. Ihre körperliche Konstitution ist geschwächt, aber auch seelische Verletzungen sind darunter zu verstehen. Wurde die Wunde möglicherweise durch eine Harpune verursacht, sollte man sich eventuell auf eine Verschlechterung der Lebensumstände einstellen.

Haben Sie im Schlaf einen anderen Menschen bluten sehen, sind Sie selbst entweder der Verursacher oder Sie haben sich um jemanden, der Ihnen nahe steht, nicht genügend gekümmert. Erhalten Sie selbst eine Bluttransfusion im Traum, so werden Sie einen neuen Freund gewinnen oder Probleme lösen können. Wird eine Blutung gestillt, sollte man sich Gedanken über seine eigenen Kräfte und deren Stärke machen.

Träumen Sie von einer gewalttätigen Situation, in der Blut fließt, so trägt der Träumer Kräfte in sich, die selbstzerstörerisch wirken können. Geben Sie im Alltag acht darauf, einen Ausgleich zum Stress im Privatleben und im Beruf zu finden.

Sehr häufig treten Blut-Träume in Verbindung mit dem Traumsymbol der Zähne auf, nämlich dann, wenn diese gezogen werden oder ausfallen. Um diesen Zusammenhang richtig zu deuten, sollten die einzelnen Traumbilder und ihr Auftreten möglichst genau analysiert und anschließend verglichen werden. Passen die einzelnen Deutungen zusammen, ergänzen sie sich womöglich? Für eine umfassende Traumdeutung sollten unbedingt die aktuellen Lebensumstände berücksichtigt werden. Auch ein Blick in die eigene Kindheit hilft dabei, den Traum individuell zu deuten.

Weitere allgemeine Deutungsansätze von Blut in Träumen sind:

  • Blut spucken / Blut gespuckt: alles Unreine ausstoßen
  • in Blut baden: Verlust des Vermögens
  • Blut sammeln: Gesundheit und Kraft verstärken sich
  • Blut-Flecken / Blut am Körper: Schuld- und Schamgefühle
  • Blutflecken auf den Kleidern: Feinde wollen die eigene Karriere stören, Achtung bei neuen Freundschaften
  • Geronnenes Blut: Hinweis auf eine Krankheit
  • Blutdruck mithilfe eines Stethoskops messen: man hat verschiedene Chancen, die mit Bedacht gewählt werden sollten
  • Blut von einem Tier: Finanzgeschäfte gehen gut
  • Blut an den Händen haben: Unglück ist nah.

Traumsymbol "Blut" - Die psychologische Deutung

Sind Sie dem Blut in Ihrem nächtlichen Schlaferlebnis mit negativen Gefühlen begegnet, vielleicht sogar erschrocken aus einem Alptraum erwacht, so sollten Sie dies als Aufforderung Ihres Unterbewusstseins verstehen, sich ernsthaft mit der eigenen Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Führen Sie derzeit einen ungesunden Lebensstil? Wenn das Blut in Ihrem Traum in Mengen fließt und nicht zu stillen ist, versinnbildlicht diese Traumsituation eine Warnung vor Gefahren, die Sie von außen attackieren könnten. Analysieren Sie Ihre Lebenssituation doch einmal und machen Sie sich Gedanken, welche Gefahr damit gemeint sein könnte. Vielleicht gibt es Personen in Ihrem Umfeld, die Ihnen die Lebenskraft rauben.

Traumsymbol "Blut" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung kommt dem Lebenselixier Blut eine besondere Bedeutung zu. Denn das Symbol steht nicht nur für Lebensenergie und Vitalität, sondern auch für unsere Seele als solche. In der Bibel, nämlich im alten Testament, steht geschrieben, dass im Blut die Seele säße.

Stirbt ein Mensch, so versickert die menschliche Lebenskraft über das Blut in die Schöpfung, die Erde. Auf spiritueller Deutungsebene bedeutet das konkret, dass das Blut einen Hinweis darauf gibt, wie stark das Unterbewusstsein des Träumers die Lebenskraft wahrnimmt.

Die rote Farbe des Blutes kann außerdem mit der Farbe des Wurzelchakras in Verbindung gebracht werden. Das Chakra erdet den Träumer und lässt negative Energien abfließen. Dabei wird positive Energie eingespeist - ein Kreislauf entsteht, und die Balance ist gewahrt.

Haben Sie von einer tödlichen Verletzung geträumt, aus der viel Blut floss, deutet dies auf einen Lebenswandel hin: Altes wird aufgegeben und Neues begonnen. Im Hinblick auf die spirituelle Traumdeutung bedeutet das, dass die alte Seele durch das Blut zunächst abfließen muss, damit neue Dinge aufgenommen werden können.

Blut
4.6 (91.54%) 26 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Blut
4.6 (91.54%) 26 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload