Traumdeutung Traktor

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ein Traktor kommt vor allem in der Landwirtschaft zum Einsatz. Dort zieht er unterschiedliche Anhänger, um zum Beispiel den Acker zu pflügen oder Saat auf das Feld zu bringen. Auch eine Mähmaschine kann von einem Traktor gezogen werden. Zu seinen Vorgängern gehören Geräte wie der Dreschflegel.

Aber auch in der Forstwirtschaft, beim Straßen- und Landschaftsbau und auf Flughäfen macht man sich heute die Stärke der Zugmaschine „Traktor“ zunutze. Die ersten dampfbetriebenen Traktoren gab es bereits in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Zur Jahrhundertwende setzte sich der Verbrennungsmotor durch. Seit 1917 gab es den modernen Traktor mit Vierzylinder-Ottomotor und ganz ähnlicher Bauweise wie heute.

Träumt jemand von einem Traktor, liegt die Assoziation mit einem Bauernhof nahe. Vielleicht ist dem Träumenden die landwirtschaftliche Arbeit ja vertraut. Möglicherweise hat er aber auch die idealisierte Vorstellung von einem ländlichen Idyll. Für die Traumdeutung ist es interessant herauszufinden, wie die Einstellung des Träumenden zur Natur ist und inwieweit er bereit ist, sich für etwas einzusetzen.



Traumsymbol "Traktor" - Die allgemeine Deutung

Ein Traktor ist in der Traumdeutung ein Traumsymbol für Robustheit und praktischen Nutzen. Der starke Motor sowie die Größe des Fahrzeugs verkörpern Kraft, ähnlich dem Traumsymbol „Raupenschlepper“. Für den Träumenden stellt sich die Frage, was ihn antreibt. Er sollte die Grundlage seiner Energie und seines Durchhaltevermögens kennen und nutzen.

Das Traumsymbol "Traktor ist in der Traumdeutung ein Zeichen für die Fähigkeit des Träumende, sich auch da noch zu behaupten, wo andere längst aufgeben. Kann man den Traktor im Traum jedoch gar nicht oder nur schwer steuern, ist das eventuell ein Hinweis auf eine Überforderung.

In der Traumdeutung steht das Traumsymbol "Traktor" auch für die harte bäuerliche Arbeit und deren Früchte. Möglicherweise stehen dem Träumenden anstrengende Zeiten bevor, weil er zum Beispiel im Beruf besonders gefordert ist oder weil er Verantwortung für seine Familie übernehmen muss. Der Traum teilt ihm mit, dass sich sein Einsatz lohnen wird. In der Traumdeutung ist der Traktor zudem ein Traumsymbol für Bodenständigkeit, Naturverbundenheit sowie persönliche Ausgeglichenheit.

Traumsymbol "Traktor" - Die psychologische Deutung

In psychologischer Hinsicht ist das Traumsymbol "Traktor" in der Traumdeutung ein Ausdruck der Durchsetzungsfähigkeit des Träumenden. In ihm schlummern Wesenszüge, die im Alltag normalerweise kaum hervortreten, sich jedoch in ausweglos scheinenden Situationen als nützlich erweisen. Der Traum ist ein Signal des Unterbewusstseins, sich in solchen Lagen auf diesen Teil der Persönlichkeit zu besinnen.

Darüber hinaus kann der Traktor als Traumsymbol auf den Wunsch des Träumenden nach Harmonie und ein Leben in Einklang mit der Natur hinweisen. In der Traumdeutung spiegeln die mit dem Traktor assoziierten Begriffe wie Saat und Ernte das Bedürfnis nach seelischer Nahrung und innerem Halt. Im Traum können sich zudem die unbewussten natürlichen Triebe des Träumenden äußern.

Traumsymbol "Traktor" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene ist das Traumsymbol "Traktor" für die Traumdeutung ein Sinnbild für die Verbundenheit mit den Kräften der Natur und der Mutter Erde. Die Saat bringt die spätere Ernte hervor. Der Träumende muss jedoch zunächst einiges an spiritueller Arbeit leisten, ehe er belohnt wird.

Traktor
4.7 (93.33%) 3 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Traktor
4.7 (93.33%) 3 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload