Traumdeutung Spinnennetz

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ein Spinnennetz ist ein äußerst filigranes Gewebe und eine tödliche Falle. Mit feinen Fäden konstruieren Webspinnen ein meist zwischen Pflanzen, Pfosten oder auch in Zimmerecken gespanntes Netz in unterschiedlichen, meist jedoch kreisförmigen Mustern. In dessen Mitte sitzt die Räuberin dann auf der Lauer.

Verfängt sich ein Insekt darin, reagiert sie blitzschnell und setzt es mit einem giftigen Biss außer Gefecht. Dann wird die Beute eingewickelt und in den Spinnenweben aufbewahrt, bis die Spinne sie irgendwann verspeist. Die Spinnseide des Netzes stellen die Spinnen selbst her. Einen Faden ziehen sie immer hinter sich her, um sich daran abzuseilen. Ein Spinnennetz ist federleicht, aber trotzdem belastbarer als zum Beispiel Stahl und äußerst dehnbar. Regen und Wind können ihm nichts anhaben.

Träumt jemand von einem Spinnennetz, kann das ganz unterschiedliche Gefühle auslösen. Jemand, der sich vor Spinnen ekelt, wird wahrscheinlich auch Spinnweben meiden. Vielleicht hat der Träumende Angst, das Tier könnte unverhofft auftauchen. Möglicherweise empfindet er die Berührung des hauchfeinen Gewebes als unangenehm. Eventuell ist er aber auch fasziniert von der Kunstfertigkeit und Perfektion der Konstruktion. In der Traumdeutung sind die Details des Traums aufschlussreich: Sieht der Träumende das Spinnnetz nur oder zerstört er es vielleicht?



Traumsymbol "Spinnennetz" - Die allgemeine Deutung

Ein Spinnennetz ist in der Traumdeutung ein sehr vielschichtiges Traumsymbol. Zum einen ist es ein Sinnbild für mühevolle Arbeit und eine Belohnung dieser Leistung. Der Träumende hat sich beruflich oder privat vielleicht besonders angestrengt. Im Traum äußert sich in dem Traumsymbol das Lob, das er sich selbst ausstellt, sowie die Hoffnung, dass die Mühe auch Früchte trägt. Das Spinnennetz kann in der Traumdeutung jedoch auch ein Hindernis darstellen. Irgendein Umstand oder eine andere Person stört den Träumenden in seinen Bemühungen. Das Traumsymbol "Spinnennetz" kann etwas verkörpern, das ihn gefangen hält. Gewaltsame Befreiungsversuche scheitern an der stabilen Konstruktion des Netzes. Der Träumende muss also einen anderen Ausweg aus seiner Situation finden.

In der volkstümlichen Traumdeutung kann das Traumsymbol "Spinnennetz" sowohl ein gutes Omen als auch eine Warnung sein. Einerseits stellt ein Traum, in dem eine Spinne ihr Netz webt, gutes Gelingen bei Unternehmungen und bei der Entwicklung von Beziehungen in Aussicht. Andererseits mahnt das Traumsymbol auch zur Vorsicht: Möglicherweise versucht jemand, den Träumenden zu umgarnen, um ihm ein Geheimnis zu entlocken. Er sollte auf der Hut sein und sich nicht in unlautere Vorgänge verwickeln lassen.

Wird im Traum ein Spinnennetz zerstört, kann das Traumsymbol darauf hindeuten, dass der Träumende durch Unachtsamkeit die Verbindung zu seinem familiären Umfeld beschädigen oder sogar durchtrennen könnte. In der Traumdeutung kann das Zerreißen der Spinnfäden auch heißen, dass man seine Widersacher besiegen wird.

Traumsymbol "Spinnennetz" - Die psychologische Deutung

Unter psychologischen Aspekten verkörpert das Traumsymbol "Spinnennetz" in der Traumdeutung Kontrolle und starke Bindung. Im Traum signalisiert das Unterbewusstsein dem Träumenden, wie er die Beziehung zu einem für ihn wichtigen Menschen empfindet. In der Traumdeutung kann das Traumsymbol den Wunsch nach einer möglichst engen Verbindung widerspiegeln. Der Träumende neigt möglicherweise dazu, sich an eine andere Person zu klammern und dieser keinen Freiraum mehr zu lassen.

Das Spinnennetz im Traum weist so auf den Kontrollzwang bei gleichzeitigen Verlustängsten hin. Andererseits kann das Traumsymbol auch für das unbewusste Bedürfnis stehen, sich aus einer solchen Beziehung zu befreien. Möglicherweise leidet der Träumende unter einer zu starken Bindung an die Mutter oder unter den Manipulationsversuchen einer anderen Person. Der Traum macht ihm seinen Wunsch nach Selbstentfaltung bewusst.

Traumsymbol "Spinnennetz" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene ist das Traumsymbol "Spinnennetz" in der Traumdeutung eine Metapher für die Kreativität des Träumenden. Mit großem Geschick gestaltet er aus den Fäden seines Lebens sein individuelles Netz. Beim Knüpfen des Spinnennetzes im Traum ist es wichtig, die Verbindung zur geistigen Mitte zu halten, damit man nicht die Orientierung verliert.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload
-->