Traumdeutung Akku


Akku ist eine Kurzform für das Wort „Akkumulator“. Dahinter verbirgt sich ein wieder aufladbarer Speicher für elektrische Energie. Meistens wird der Begriff „Akku“ umgangssprachlich im Zusammenhang mit einem Handy verwendet. Doch oft wird damit auch die eigene Kraftreserve angesprochen. „Ich kann nicht mehr. Mein Akku ist leer!“ – ist ein häufiger Satz, wenn einen die eigenen Kräfte verlassen.

Traumsymbol „Akku“ – Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung kann das Traumsymbol „Akku“ als ein Hinweis auf das Energiepotential des Träumenden interpretiert werden. Sieht der Träumende in seinem Traum nun einen leeren oder fast leeren Akku, soll ihm deshalb bewusst werden, dass er sich auf einem niedrigen Energielevel befindet. Seine Kraft ist in der Wachwelt fast aufgebraucht und er muss seine Kraftreserven neu aufladen. Dies bedeutet, er sollte sich bewusst Ruhe gönnen oder entspannen. Vielleicht muss er auch seine Lebensgewohnheiten ändern, um dadurch mehr Entspannung zu finden. Auch ein gesünderer Lebensstil kann helfen, neue Kräfte zu sammeln. Ist der Akku im Traum aber voll, symbolisiert dies laut der allgemeinen Traumdeutung, dass der Träumende genug Energie für anstehende Aufgaben hat.

Zudem kann das elektrische Gerät, in welchem der Akku im Traum sichtbar wird, weitere Rückschlüsse für die Deutung des Traumes liefern. Der Akku eines Handys als Traumsymbol kann beispielsweise auf die kommunikativen Fähigkeiten des Träumenden in der Wachwelt verweisen. Ist dabei der Handy-Akku im Traum voll, schöpft der Träumende seine Talente voll aus. Ein nur teilweise geladener Akku als Traumsymbol will ihm dagegen aufzeigen, dass hier noch Potential schlummert und er seine Fähigkeiten weiter entwickeln sollte.

Traumsymbol „Akku“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung sieht in dem Traumsymbol „Akku“ eine ähnliche Bedeutung wie in einer Batterie. Dies bedeutet, der Akku im Traum kann als ein Zeichen für Tatkraft und Lebensenergie gedeutet werden. Je nach Füllstand des Traum-Akkus können diese durch äußere Umstände in der Wachwelt geschwächt sein. Der Träumende sollte deshalb herausfinden, was oder wer ihm im Wachleben seine Energie raubt. Dabei ist es auch bedeutsam, zu überlegen, ob er dies auf Dauer zulassen möchte.

Sieht ein männlicher Träumender einen leeren Akku im Traum, kann ihm dies seine Furcht vor dem Verlust seiner sexuellen Triebe oder vor Impotenz aufzeigen. Er sollte in der Wachwelt den Ursachen für diese Ängste nachspüren, um sie entsprechend zu verarbeiten. Ein leerer Handy-Akku im Traum veranschaulicht zudem dem Träumenden, dass er sich in seiner Freiheit im realen Leben eingeschränkt fühlt. Er möchte weitaus unabhängiger handeln, wie es ihm tatsächlich möglich ist.

Traumsymbol „Akku“ – Die spirituelle Deutung

Wer im Traum einen Akku auflädt, der soll sich laut der spirituellen Traumdeutung fragen, welcher Teil von ihm in der Wachwelt neu aufgeladen werden muss.

Akku
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Akku leer
  • Neubau
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz