Traumdeutung Bart

Häufig sehen wir in unseren Träumen einen alten Mann mit einem langen, weißen Bart, den wir unbewusst als Ratgeber aufsuchen. Doch was will uns dieser Traum sagen? Wofür steht das Traumsymbol „Bart“?

Traumsymbol „Bart“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Bart“ bedeutet in der allgemeinen Traumdeutung für den Träumenden zufriedenstellende Lebensumstände. Erblickt sich der Träumende selbst mit einem starken Bart im Schlaf, zeigt ihm dies, dass er sich über eine gute Gesundheit freuen darf. Je voller und stärker der Bart im Traum ist, desto günstiger stehen seine Sterne. Ein langer Bart im Traum deutet auf Erfolg in geschäftlichen Dingen hin. Ein weißer Bart im Traum ist ein Symbol für Weisheit und kann im Träumenden Respekt und Scheu erzeugen. Wichtig für den Träumenden ist in dieser Traumsituation, wen er mit einem weißen Bart erblickt. Ein ergrauter Bart im Traum kann Streitereien ankündigen und der Träumende kann im Wachleben zum Opfer von Spott und Hohn werden. Ein schwarzer Bart im Traum ist ebenfalls ein Hinweis auf eine gute Gesundheit. Ein roter Bart im Schlaf dagegen deutet auf Auseinandersetzungen, aber auch falsche Freunde hin.

Zupft den Träumenden im Traum eine andere Person am Bart, so geht er im Wachleben eventuell ein Risiko ein. Dabei kann er auch einen Teil seines Vermögens verlieren. Das Abschneiden des Bartes im Traum durch einen anderen Menschen deutet auf finanzielle Rückschläge hin. Schneidet der Träumende im Traum seinen Bart selbst ab, interpretiert dies die allgemeine Traumdeutung als vorsätzliches Zufügen von Schaden. Außerdem kann diese Traumsituation dem Träumenden aufzeigen, dass er im Wachleben Angst vor dem Verlust seiner Stärke und Männlichkeit hat. Ausfallende Barthaare bedeuten Einbußen, sowohl in materieller als auch emotionaler Hinsicht. Das Ausrupfen des Bartes im Traum gibt dem Träumenden den Hinweis, dass er seine Schulden zahlen und seine Gläubiger in der Wachwelt befriedigen muss. Erblickt sich der Träumende im Schlaf bartlos, obwohl er in der Wachwelt Bartträger ist, deutet dies die allgemeine Traumdeutung als die Verfolgung von schlechten Absichten. Das Putzen und Kämmen des Bartes im Traum versinnbildlicht die zunehmende Überheblichkeit des Träumenden in der Wachwelt aufgrund seines Reichtums. Er sollte über sein Verhalten gegenüber seiner früheren Freunde nachdenken.

Ein Bart im Traum, der zu sprießen beginnt, kann als eine Verbesserung des Allgemeinbefindens oder der allgemeinen Lebensumstände gedeutet werden. Verschenkt ein Mann seinen Bart im Traum an eine Frau, so symbolisiert das Traumsymbol hier einen möglichen Potenzverlust. Ein Bart im Traum an einem jungen Mädchen sagt für die Wachwelt den Verlust eines Liebhabers voraus. Sieht ein männlicher Träumender bei einer Frau einen Damenbart im Traum, dann muss er Vorsicht walten lassen, vor allem gegenüber Frauen. Es stehen ihm Ärgernisse und verdrängte Erinnerungen, eventuell auch eine langwierige Krankheit bevor. Erblickt eine Frau im Traum einen Bart bei einer anderen Frau, interpretiert dies die allgemeine Traumdeutung als die Sehnsucht nach Geborgenheit und Sicherheit bei einem bärtigen Mann in der Wachwelt.

Traumsymbol „Bart“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung legt das Traumsymbol „Bart“ als ein Zeichen für maskuline Stärke und Potenz aus. Ein voller und gepflegter Bart im Traum symbolisiert einen väterlichen Schutz für den Träumenden. Ist der Bart im Traum zusätzlich noch weiß, steht er außerdem für Erfahrung und Altersweisheit sowie besonnene Dominanz, eventuell sogar für Heiligkeit. Gleichzeitig kann das Traumsymbol „Bart“ laut der psychologischen Traumdeutung auch den Hang zu aggressivem Verhalten aufzeigen. Häufig kann ein Bart im Traum als das Aufsetzen einer Maske, hinter welcher der Träumende sein Innerstes verbergen möchte, gedeutet werden.

In der psychologischen Traumdeutung versinnbildlicht ein ungepflegter oder auch dürftiger Bart die maskuline Unsicherheit und Unerfahrenheit sowie ein kindliches Geltungsbedürfnis in allen Lebensbereichen. Sieht sich der Träumende im Schlaf selbst mit einem Bart, kann dies seinen Wunsch zeigen, in einer ungewissen Angelegenheit mutiger oder forscher zu reagieren. Eventuell möchte er auf Frauen auch attraktiver wirken. Das Abrasieren eines Bartes im Traum verdeutlicht dem Träumenden seine Furcht, vor den Augen anderer seine Männlichkeit zu verlieren oder sexuell zu versagen. Der Verlust eines Bartes im Traum symbolisiert die Distanzierung von alten Vorurteilen und Ansichten. Ist für den Träumenden neben dem Bart im Traum auch der Mund sichtbar, so interpretiert dies die psychologische Traumdeutung als die feminine Seite des Charakters. Der Anblick eines weißen, vollen Bartes im Traum ist das klassische Bild für Weisheit. Das Traumsymbol kann dabei auf das eigene Unbewusste oder eine Person deuten, an die sich der Träumende als Ratgeber wenden kann.

Traumsymbol „Bart“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung symbolisiert das Traumsymbol „Bart“ die maskuline Energie und ist ein Zeichen der Tapferkeit und der Weisheit.

Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz