Traumdeutung Umhang

Ein Umhang ist eine Art Mantel ohne Ärmel. Der üppig fallende Stoff umhüllt den Oberkörper und reicht manchmal bis zu den Knöcheln. Es gibt Umhänge mit Kragen oder mit Kapuze. Das Kleidungsstück wird am Hals mit einem Band, einem Knopf oder einer Schnalle zusammengehalten. Herrscher kleideten sich früher in kostbare Überwürfe, ein langer Umhang hat darum oft etwas Majestätisches. Er ist allerdings auch ein Attribut der Magier und Zauberer und kann daher unheimlich oder geheimnisvoll wirken. Als Modisches Kleidungsstück kennen wir ihn heute in Form von Capes oder Ponchos.

Ein Traum von einem Umhang kann Neugier wecken. Der Träumende möchte gerne wissen, wer sich darunter verbirgt. Vielleicht hüllt er sich aber auch selbst in den Stoff ein. Für die Traumdeutung dieses Symbols ist der Kontext ebenso wichtig wie die persönlichen Assoziationen.

Traumsymbol „Umhang“ – Die allgemeine Deutung

Ein Umhang dient der Bedeckung des Körpers, um ihn vor Kälte und Nässe, aber auch vor unerwünschten Blicken zu schützen. In der Traumdeutung ist das Traumsymbol vor allem ein Sinnbild für Heimlichkeit. Für den Träumenden stellt sich die Frage, was der Stoff verbergen soll. Vielleicht versucht der Träumende in einer bestimmten Situation, seine wahren Absichten zu verschleiern. Im beruflichen oder geschäftlichen Bereich ist es manchmal sinnvoll, seine Gedanken und Pläne nicht zu früh preiszugeben. Der Umhang im Traum kann  in der Traumdeutung jedoch auch eine Vertuschung darstellen. Möglicherweise hat der Träumende sich nicht korrekt verhalten und möchte sein Handeln nachträglich verschleiern. Gemäß der Traumdeutung kann das Traumsymbol außerdem verborgene Gefühle verkörpern.

Ein weiterer Aspekt dieses Traumsymbols ist die beschützende, wärmende Funktion des Umhangs. Das Einhüllen des Körpers drückt gemäß der Traumdeutung sowohl physischen Schutz als auch emotionale Geborgenheit aus. Darüber hinaus ist die gesellschaftliche Symbolik dieses Kleidungsstücks von großer Bedeutung. Es verleiht demjenigen, der es im Traum trägt, Würde und Ansehen. Möglicherweise spürt der Träumende, dass er von anderen respektiert wird, vielleicht wünscht er sich aber auch eine größere Achtung der eigenen Person. Für die volkstümliche Traumdeutung gilt das Anziehen eines Umhangs als Ankündigung aussichtsreicher Chancen. Wenn man ihn im Traum jedoch verliert, warnt das Traumsymbol vor materiellen und ideellen Verlusten.

Traumsymbol „Umhang“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung steht das Traumsymbol „Umhang“ für eine unausgeglichene Psyche. Sie wird durch dunkle Wesensanteile gestört, die der Träumende unbewusst vor anderen oder auch vor sich selbst verbergen möchte. Im Traum wird der zwanghafte Trieb deutlich, bestimmte Persönlichkeitsmerkmale zu verstecken und zu unterdrücken. Vor allem wenn der Umhang zu kurz ist, zeigt sich in dem Traumsymbol die Angst vor der Entdeckung und Bloßstellung. Darüber hinaus ist der üppige Stoff gemäß der Traumdeutung auch ein Ausdruck emotionaler Zurückhaltung. Der Träumende möchte seine Empfindungen, möglicherweise die heimliche Liebe zu einer Person, nicht öffentlich eingestehen und entzieht sie mit dem Umhang den Blicken anderer. Ein weiterer Deutungsaspekt des Traumsymbols ist die Schutzbedürftigkeit der eigenen oder einer fremden Person. In beiden Fällen soll der Umhang im Traum Sicherheit und Geborgenheit vermitteln.

Traumsymbol „Umhang“ – Die spirituelle Deutung

Der Umhang ist auf der transzendenten Ebene ein Sinnbild für magischen, spirituellen Schutz. Das Traumsymbol weist auf die Sicherheit im Glauben hin. Der Verlust des Umhangs symbolisiert in der spirituellen Traumdeutung die Angst des Träumenden, dass sein Glaube in Gefahr sein könnte.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • dunkle Gestalt
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz