Traumdeutung Ankunft

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wer ankommt, muss vorher unterwegs gewesen sein. Man kehrt von einer Reise zurück oder man erreicht das Ziel einer Fahrt. Ankunft ist immer auch mit einem vorhergehenden Aufbruch verknüpft. Dem Erreichen eines neuen Ortes ist ein Abschied vorausgegangen. Vielleicht hat man hat die vertraute Umgebung, Freunde, eventuell auch Familie verlassen, um in der Fremde sein Glück zu versuchen. Andererseits kann die Ankunft uns zu den eigenen Wurzeln zurückführen. Wer lange in der Welt herumgereist ist, kehrt schließlich vielleicht heim an den Punkt, von dem er einmal aufgebrochen ist.

Wer davon träumt, irgendwo anzukommen, ist meistens froh darüber, sein Ziel erreicht zu haben. Ist es ein fremder Ort, wird man ihn neugierig erkunden. Handelt es sich um eine Rückkehr, wird man die vertraute Umgebung genießen. Dem Träumenden stellt sich die Frage, auf welchem Weg er sich in der Realität zurzeit befindet und wohin er ihn führen wird. Die Antworten hängen in der Traumdeutung von den näheren Umständen ab und von den Emotionen, die den Traum mit dem Symbol "Ankunft" prägen.



Traumsymbol "Ankunft" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Ankunft" ist der bildliche Ausdruck eines Übergangs zwischen zwei Lebensabschnitten. Man lässt das Vergangene hinter sich und wagt einen neuen Anfang. In der Traumdeutung ist das Symbol Ankunft meistens positiv besetzt. Es bedeutet eine Veränderung zum Guten, weil zum Beispiel ein lang verfolgtes Ziel endlich erreicht wird. Bezieht sich das Traumsymbol "Ankunft" auf eine Rückkehr nach Hause, bedeutet es Sicherheit und Geborgenheit. Wird im Traum eine lange Reise voller Hindernisse beendet, hat der Träumende auch die realen Schwierigkeiten in seinem Leben überwunden. Je nachdem, welche Gefühle der Träumende bei seiner Ankunft empfindet und in welchem Kontext das Traumbild auftaucht, steht es in der Traumdeutung also für Ruhe oder Veränderung.

Die Traumdeutung kennt jedoch noch andere Auslegungen des Traumsymbols. Wer im Traum die Ankunft eines Prominenten sieht, kann sich auf etwas Schönes freuen. Das Ankommen einer unbekannten Person dagegen bedeutet Ärger und Verdruss. Derjenige, der sich selbst im Traum ankommen sieht, muss große Hindernisse überwinden. Erlebt der Träumende seine Ankunft im Hotel, verspricht dieser Traum ein Ende der Suche und die Erfüllung aller Wünsche. Das Traumsymbol "Ankunft" kann in der Traumdeutung auch eine Aufforderung beinhalten, ein Angebot, das glückliche Folgen haben wird, anzunehmen.

Traumsymbol "Ankunft" - Die psychologische Deutung

So wie die Abfahrt bedeutet auch das Traumsymbol "Ankunft" in der Traumdeutung Veränderung. Doch ist hier der Aufbruch bereits vollzogen, der Weg beschritten, jetzt muss nur noch das Ziel erreicht werden. Fast immer erhofft sich der Träumende von der Ankunft unbewusst Ruhe und Ausgeglichenheit. Alles soll sich zum Guten wenden. Die Erfahrungen, die unsere Psyche auf ihrem Entwicklungsweg gemacht hat, sollen helfen, den neuen Lebensabschnitt nach Wunsch zu gestalten.

  • Ähnliche Träume

Wichtige Aufschlüsse über die seelische Befindlichkeit des Träumenden können die Umstände der Ankunft geben. Holt ihn im Traum jemand ab oder steht er ganz alleine da? Entspricht der Ort der Ankunft den Sehnsuchtsvorstellungen oder fühlt man sich womöglich verloren? In der Traumdeutung wirft das Traumsymbol "Ankunft" für den Träumenden die Fragen auf, welche Wege er beschreitet, wohin sie ihn führen sollen und ob er dem Ziel seiner unbewussten Wünsche tatsächlich näher kommt.

Traumsymbol "Ankunft" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene versinnbildlicht das Traumsymbol "Ankunft" in der Traumdeutung das Ende eines Lebensabschnitts. Der Träumende muss seine geistigen Kräfte erneut bündeln, um den nächsten Schritt in seinem spirituellen Dasein zu gehen.

Ankunft
4.5 (90%) 2 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Ankunft
4.5 (90%) 2 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload